mit welchem tool misst ihr eure abhörlautstärke?

von underground, 27.07.06.

  1. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 27.07.06   #1
    moin, eigentlich nur eine kurze frage:

    mit welchem tool messt ihr eure abhörlautstärke? ev. free?

    greeetz


    p.s. ups misst = messt *g*
     
  2. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 27.07.06   #2
    abhörlautstärke? tool? free?
    wie willst du denn mit Software messen, was aus deinen Boxen kommt?
    Mikro davor? :???:
     
  3. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 27.07.06   #3
    Hab ich mich auch gefragt. ich denke er meint mit welchem progi wir unsere Songs auf ne vernünftige Lautheit bringt. (falls du das nicht meinst korrigier mich)

    Also ich nehm Wavelab (is aber nicht "free")
     
  4. underground

    underground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 27.07.06   #4
    hehe sorry für die verwirrung, hoffe hat euch nicht zu fest geschadet *zungerausstreck*. war beschissen geschriben, bin nachträglich auch nicht mer so schlau aus meinen ersten post geworden ;-)

    ne wavelab habe ich selber ;-)

    habe mich eventuell nicht so klar ausgedrückt: meine weder mastern ( so ein anfäger bin ich schon nicht ;-) , noch etwas mit mikro: weiss nicht mal obs dat gibt.

    also genauere erklärung: es gibt z.b. tips: schlagzeug mischen bei 100 dB, lautstärke unterscheiden bei 83 dB usw. jetz gibt es ein tool, dass ich meine abhörlautstärke eigentlich überprüfen kann? denn mir fällt es schwär so zu testen...

    so etwas muss es geben, habe in clubs dat auch schon gesen. oder ein ohrenarzt muss auch wissen, bei welcher lautstärke er ein hörtest durchführt.


    thx and greetz
     
  5. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 27.07.06   #5
    Achso, naja ein Tool hab ich nicht dafür.
    Halt so laut dass man alle Höhen ordentlich hört und Tiefen noch ordentlich spürt, aber trotzdem so leise dass einem nicht nach 5min hören der Kopf weh tut. Halt n gesundes Mittelmaß...(und ganz wichtig, dass die Nachbarn nicht gestört werden;))

    Aber falls es solch ein Tool gibt würde mich das auch mal interessieren. Bin auf weitere Antworten gespannt...
     
  6. underground

    underground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 27.07.06   #6
    ja, wie laut ich ungefähr abhören sollte, weiss ich auch, mir geht es nur um das tool ;-), ein bisschen für show und dass ich ungefähr weiss dass ich richtig abhöre ;-), es ist nicht soooooooo wichtig und zwingend...aber falls es so etwas free gäbem, würde ich nicht nein sagen...

    ev. wissen die andern etwas? ts2 ev.?

    greetz
     
  7. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 27.07.06   #7
    Ja gut das ist im Grunde ja schlicht und einfach ein Pegelmesser (Schalldruckmesser...however ;)), gibts diverse Modelle bei den (größeren) Musikhäusern bzw. PA-Shops u.ä.

    Rein softwaretechnisch wäre mir sowas nicht geläufig, bzw. es geht ja gar nicht.
    So ala "welcher Pegel verlässt die Soundkarte/Interface", sowas suchst du doch oder?
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 27.07.06   #8
    Raff ich trotzdem nicht :confused:
    Du suchst eine Software, und willst nichts mit Mikro machen - wie soll das gehen? Woher soll der Computer wissen, wie laut Du deine Abhöre aufdrehst?

    EDIT:
    An sowas dachte ich auch, aber gibt es sowas "free"? Den Begriff kenn ich nur bei Software (Oder verschenkt vielleicht Conrad solche GEräte?)
     
  9. underground

    underground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 27.07.06   #9
    oke stimmt, blöde idee mit der software...habe mir nicht so viel dabei überlegt *duckandrun* ;-)


    thx für die hilfe

    greeetz
     
  10. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 27.07.06   #10
    Meines Wissens nach nicht, sonst würde ich den Laden viel öfter besuchen :D . Es gibt dort allerdings einen analogen Schallpegelmesser für 24,95 € (Artikelnummer 100609 - 62). Der ist wohl für die ganz sparsamen gedacht :) .

    MfG

    Tonfreak
     
  11. underground

    underground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 27.07.06   #11
    wer isn dieser conrad? kenn ich nicht, bin halt schweizer :D
     
  12. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 27.07.06   #12
    wer isn dieser conrad?

    Conrad Electronic - Europas führendes Versandhandelsunternehmen für Elektronik und Technik

    Conrad Electronic - Europas führendes Versandhandelsunternehmen für Elektronik und Technik

    (Artikelnummer 100609 - 62).

    http://www1.conrad.de/xl/1000_1999/1000/1000/1006/100609_BB_00_FB.EPS.jpg




    eventuell meinst du ein "Stereo VU Meter" um die Aussteuerung in "Dezibel" anzeigen zu lassen?

    Ansonsten kann mit der Freeware "Audacity" der Aufnahme-Pegel verringert bzw. angehoben werden,
    bei Audacity wäre auch ein Pegelmesser in der Software.

    Audacity - Mehrspur-Audiobearbeitung für Radio- und Musikproduktionen
     
  13. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 27.07.06   #13
    Naja, Möglichkeiten des Meterings bietet ja jeder Sequencer en masse. Aber hat sich ja geklärt ;)

    @ars: ja ging mir ähnlich, aber wie du siehst, abwarten und die Probleme lösen sich :p
     
  14. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
  15. underground

    underground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 27.07.06   #15
    sprache ist macht *g*, oder eben ein hinderungsgrund *böse*

    nochmals sorry für die verwirrung *g*

    greetz
     
Die Seite wird geladen...

mapping