Mitschwingen der E-Saite

Horst
Horst
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.15
Registriert
10.10.03
Beiträge
281
Kekse
60
Ort
München
Nabend Leute,

nach Umstieg von meinem billigen Stagg auf einen Ibanez EDB-500 habe ich, sicherlich dank der jetzt aktiven Pickups, das Problem des (leider hörbaren) Mitsummens der E-Saite. Dies tritt sowohl beim
a) Loslassen der E-Saite mit der Greifhand als auch beim
b) Spielen der A-Saite, bei dem die Spielfinger ja am Ende kurz auf der E-Saite ruhen, auf.
Ich habe also fast immer ein unerwünschtes dumpfes E mitsummen.
Ich kann doch jetzt aber nicht anfangen, bei allem was ich spiele die E-Saite immer mit abzudämpfen, sobald ich sie nicht spiele. Oder täusche ich mich und das ist generell Pflicht?
 
Eigenschaft
 
Aqua
Aqua
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
28.07.06
Registriert
22.08.03
Beiträge
3.301
Kekse
851
Ort
Berlin
Hm?
Wie spielst du denn? :confused:

Versuch mal folgendes:
Stütze deinen Daumen auf der E-Saite ab (ähnlich wie auf den Pick-Up), wenn du die restlichen Saiten anspielst und...ähm...nimm ein paar Unterrichtsstunden bei einen Lehrer.
 
D
der_muede_joe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.07
Registriert
19.09.04
Beiträge
13
Kekse
0
Horst
Horst
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.15
Registriert
10.10.03
Beiträge
281
Kekse
60
Ort
München
Aqua schrieb:
Hm?
Wie spielst du denn? :confused:

Versuch mal folgendes:
Stütze deinen Daumen auf der E-Saite ab (ähnlich wie auf den Pick-Up), wenn du die restlichen Saiten anspielst

Werd ich versuchen.

und...ähm...nimm ein paar Unterrichtsstunden bei einen Lehrer.

Dafür reicht das Geld leider nicht. Musikstunden sind ja fast so teuer wie Fahrschulstunden und letzteres will erst mal bezahlt werden. :(
 
S
surrender
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.07
Registriert
16.05.04
Beiträge
136
Kekse
0
Ort
Bayern
Solltest du aber trotzdem so bald als möglich machen.
Meiner Meinung nach ersetzt nichts einen guten Lehrer :)
 
S
SoLo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.08
Registriert
07.11.04
Beiträge
28
Kekse
0
Ort
Kölle am Rhing
also ich hab bei meinem rbx 374 (yamaha) das problem der summenden saite(n) wenn ich zu nah an meinem angeschalteten pc sitze. liegt wohl an der mangelnden abschirmung des computers :)
 
Horst
Horst
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.15
Registriert
10.10.03
Beiträge
281
Kekse
60
Ort
München
SoLo schrieb:
also ich hab bei meinem rbx 374 (yamaha) das problem der summenden saite(n) wenn ich zu nah an meinem angeschalteten pc sitze. liegt wohl an der mangelnden abschirmung des computers :)

Na das ist wohl eher ne Störung der Pickup-Magnetfelder.

Bei mir vibriert die E-Saite durch kleinste Berührungen.
 
hausen
hausen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.09
Registriert
10.10.04
Beiträge
145
Kekse
13
Ort
Münster
erstmal vorweg: bin noch totaler anfänger

habe genau das gleiche problem mit der e-saite. ein kumpel (gitarrenanfänger) hat mir erzählt, man müsse/könne/sollte den daumen der greifhand auf der saite lassen, damit sie net mitschwingt.

@Aqua: wieso sollte man den daumen auf die e-saite stützen? wenn man dann doch die e-saite spielt, müsste man doch theoretisch mit dem daumen für die kurze zeit immer wieder aufs pickup drauf...?! oder hab ich was falsch verstanden?!

hausen
 
M
Maestro
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.07
Registriert
09.10.04
Beiträge
128
Kekse
0
Ort
Düsseldorf
vielleicht hilft euch das hier weiter
 
Aqua
Aqua
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
28.07.06
Registriert
22.08.03
Beiträge
3.301
Kekse
851
Ort
Berlin
hausen schrieb:
@Aqua: wieso sollte man den daumen auf die e-saite stützen? wenn man dann doch die e-saite spielt, müsste man doch theoretisch mit dem daumen für die kurze zeit immer wieder aufs pickup drauf...?! oder hab ich was falsch verstanden?!
Adam Nitti hat es sehr gut erklärt:

'Thumb Trailing', Dämpfen

'Thumb Trailing' (Daumen-Nachziehen) ist eine Technik, an der ich erkrankt bin, die unter dem Namen 'B String Stikitis' bekannt ist. Scherz beiseite, es war die schlimmste technische Fussangel, die ich je überwinden musste, als ich vom Viersaiter zum Fünfsaiter und Sechsaiter mit der zusätzlichen dicken B-Saite wechselte. Weil wir Finger-Spieler dazu tendieren, uns auf den unteren Saiten auszuruhen, zeigt es sich, das das Einschieben einer zusätzlichen B-Saite die Arbeit erheblich erschwert. Die meisten Leute haben nämlich ein Problem damit, auf einem Fünfsaiter oder Sechssaiter die Saiten still zu halten. Der Weg, wie ich das geschafft habe, ist die 'Thumb Trailing'-Methode, die für alle Bässe anwendbar ist, unabhängig von der Saitenzahl. Hier ist eine prinzipielle Darstellung, wie es auf einem Fünfsaiter geht:​

Wenn man auf der tiefen B-Saite spielt, ruht der Daumen auf einem Pickup oder auf dem Korpus. Spielt man auf der E-Saite, ruht der Daumen auf der B-Saite, bei der A-Saite auf der E-Saite, bei der D-Saite auf der A-Saite u.s.w.

Auf diese Weise hält man Saiten still, von denen man sich nach oben bewegt.​

--------------------------------------------------------------------------​

Ich rate euch, nimmt euch Lehrer, und wenn es nur für wenige Stunden ist, aber nimmt euch Lehrer!​
 
blackout
blackout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.21
Registriert
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
genau so spiel ich auch, nur beim slappen bringt einem die methode eben kaum was, leider.
 
S
Schtiefn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.06
Registriert
17.09.04
Beiträge
22
Kekse
0
Ort
Schwelm
Hm das mach ich auch. Habs ganz am Anfang inner Bass Bible gelesen. Hab mir gedacht "Ach so geht das" - und schwupps. Seitdem mach ich's und es funktioniert wunderbar :)
 
Horst
Horst
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.15
Registriert
10.10.03
Beiträge
281
Kekse
60
Ort
München
Aqua schrieb:
Ich rate euch, nimmt euch Lehrer, und wenn es nur für wenige Stunden ist, aber nimmt euch Lehrer!​

Ok ich "nimm" mir einen Lehrer, sobald die Kohle für mehr als 3 Stunden reicht. :mad:
 
Deltafox
Deltafox
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.12.17
Registriert
11.10.04
Beiträge
7.684
Kekse
18.693
hm... mein Lehrer stützt seinen Daumen gar nirgends ab...
 
hausen
hausen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.09
Registriert
10.10.04
Beiträge
145
Kekse
13
Ort
Münster
Aqua schrieb:
Ich rate euch, nimmt euch Lehrer, und wenn es nur für wenige Stunden ist, aber nimmt euch Lehrer!​
hab ich auch vor. dummerweise zwar erstmal nur vier mal (à la 30 minuten), dafür isses mit vier euro pro halbe stunde glaube ich recht billig. danach werde ich gucken, wie ich weitermache...

@aqua: spielst du auch nach dieser Thumb Trailing technik?

hausen
 
blackout
blackout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.21
Registriert
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
4€ pro halbe stunde :eek:
ich bezahl dreimal so viel...
 
S
surrender
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.07
Registriert
16.05.04
Beiträge
136
Kekse
0
Ort
Bayern
Deltafox schrieb:
hm... mein Lehrer stützt seinen Daumen gar nirgends ab...


Wie gesagt, Thumb Trailing ist nur eine von vielen Methoden.
 
D
das_fundament
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.05
Registriert
21.11.04
Beiträge
130
Kekse
0
Ort
Hannover
Das ist ja grad das größte Problem beim 5-String, dass da bei den meisten nur Deepton-Matsch rauskommt, weil die den Daumen nicht druf haben auf den tiefen Seiten!
Also, egal ob 4er oder 5er immer mit dem Daumen hoch bzw. runter sonst wirds nie was mit dem sauberen Spiel (übs beim Leersaitenspiel!)
Echt, das ist eine der wichtigsten Regeln überhaupt. Du kannst von mir aus in ´ner Band den ganzen Tag nur 8-tel-Noten-Teppiche legen, aber sauber, sonst wird auch der Sound der anderen verkleistert.
Ich finde, das ist eins der Hauptprobleme, warum Bassisten meist nicht rausgehört werden (neben dem Mixing der Instrumentenanteile im Soundcheck ---> Bass 5%, bitte:screwy: ).
Außerdem kannst Du so viel schneller spielen, da die Handakrobatik (also das Abwinkeln nach vorne) wegfällt.
 
hausen
hausen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.09
Registriert
10.10.04
Beiträge
145
Kekse
13
Ort
Münster
blackout schrieb:
4€ pro halbe stunde :eek:
ich bezahl dreimal so viel...
ja, ich sag ja es is billig. da geht hier von sowas wie nem jugendzentrum aus. wegen dem preis will ich die stunden (auch wenns nur vier halbe sind) auf jeden fall erstmal mitnehmen. ich kenne auch den lehrer bzw. weiß, dass ers auch wirklich kann. viele sagen ja auch, dass es sowieso reicht, am anfang erstmal ein paar stunden zu nehmen. ich werde danach dann gucken, wie ich weitermache, weil der lehrer und damit der billige unterricht erstmal nicht mehr zur verfügung steht...

hausen
 
hausen
hausen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.09
Registriert
10.10.04
Beiträge
145
Kekse
13
Ort
Münster
surrender schrieb:
Wie gesagt, Thumb Trailing ist nur eine von vielen Methoden.
was gibt es denn noch für methoden? irgendwie gefällt mir dieses thumb trailing nicht so, aber das könnte auch dranliegen, dass ich mich in der zugegebenermaßen kurzen zeit, die ich spiele, sehr aufs daumen-auf-den-pickup fixiert habe. außerdem hab ich irgendwie das gefühl, dass ich die finger recht krumm machen muss, wenn ich den daumen auf der nächsthöheren saite hab...

hausen
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben