Mix mit E-Gitarren - Limiter verursacht Pump-Effekt

von SomethingWild, 14.11.16.

  1. SomethingWild

    SomethingWild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.10
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe zu einem Hip-Hop Instrumental (vollständig mit VSTs gemacht) E-Gitarren aufgenommen (E-Gitarre > Steinberg UR-22 > Cubase 8 > GuitarRig (Amp) > keFir (Cab)). Um den Mix lauter zu machen, habe ich vor dem exportieren einen Limiter auf den Stereo Out gelegt.
    Wenn ich den exportieren Mix anhöre, stelle ich leider so eine Art Pump-Effekt fest, wenn die E-Gitarren dazukommen. Jetzt frage ich mich, ob und wie ich den Mix lauter bekommen, ohne diesen Effekt, da er meiner Meinung nach nicht gerade der Sound-Ästhetik zuträglich ist.

    Danke im voraus schonmal für eure Antworten. Vielleicht gibt es ja auch einen ähnlichen Thread, habe auf die Schnelle nichts gefunden.
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    8.254
    Zustimmungen:
    3.676
    Kekse:
    17.224
    Erstellt: 14.11.16   #2
    Schlechten Limiter verwendet oder (was wahrscheinlicher ist) tauglichen Limiter falsch angewendet/eingestellt. Die Drums werden Genre-typisch recht hoch gepegelt sein bzw. sehr wahrscheinlich sogar die Pegelspitzen in der Summe bilden und das mit einigem Abstand zur restlichen Instrumentierung. Der Limiter stanzt in Folge bei jedem Drum-Peak sozusagen ein Loch in den Mix.
     
  3. SomethingWild

    SomethingWild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.10
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.16   #3
    Danke für die schnelle Antwort! Der Limiter ist der LoudMax von Camel Audio. Die Drums sind tatsächlich am lautesten. Ich lade morgen den Mix auf Soundcloud und poste den Link, damit ihr euch mal einen Eindruck verschaffen könnt.
     
  4. SomethingWild

    SomethingWild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.10
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.16   #4
    So hier ist er: https://soundcloud.com/michaelhermann/trappy-mixing-demo Die Stelle um die es geht kommt kurz vor 3:00
    Ich hab ihn mir nochmal angehört und ich finde, dass es doch nicht so arg ist, aber man hört es an manchen Stellen. Nicht wegen den Drums sondern wegen dem einen Synthi.
     
  5. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    493
    Kekse:
    3.032
    Erstellt: 15.11.16   #5
    Hi:hat:

    Ich würde gerne ein Kommentar dazu abgeben, aber leider geht der Link nicht. Folgendes ist die Meldung: "This track was not found. Maybe it has been removed"
     
  6. SomethingWild

    SomethingWild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.10
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
  7. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    493
    Kekse:
    3.032
    Erstellt: 16.11.16   #7
    Hi!

    Also bei der Stelle fällt mir eigentlich nichts besonderes auf an der Gitarre. Ich vermute was du störend empfindest, ist das Zusammenspiel der Gitarre mit dem Syntie. Ich hab den Eindruck dass die Stelle bei 3:00 bisschen unglücklich arangiert ist (das Wechselspiel zwischen Syntie und Gitarre). Hättest du nichts gesagt, wäre mir jedoch an dieser Stelle nichts aufgefallen.
    Etwas ganz anderes, was mir aber sofort auffällt ist der Bassbereich. Darf ich fragen womit du abhörst? Ich vermute dass du das bei dir gar nicht hören kannst weil deine Lautsprecher diese tiefen Frequenzen nicht hergeben können. Wenn ich nicht leiser gemacht hätte, wären mir wohl die Fenster um die Ohren geflogen und hätte ein Erdbeben ausgelöst:D
     
  8. SomethingWild

    SomethingWild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.10
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.16   #8
    Danke für dein Feedback! Ok das ist interessant, vielleicht liegt das am Arrangement. Ich werde mir die Stelle noch mal genau anschauen. Ich höre mit zwei KRK Rokit 5 G2 ab. Das wundert mich jetzt, weil ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich immer den Bass zu leise gemacht habe, da er bei mir im Zimmer anscheinend schnell verstärkt wird. Infolgedessen hatte ich, wenn ich auf "normalen" Lautsprechern wie z.B. PC-Boxen oder im Auto die Sachen mir angehört habe, zu wenig Bass. Habe ihn also bewusst hochgedreht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping