Mixerfrage

von Christopher-Robbin, 18.04.04.

  1. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #1
    Ich hab mal ne frage zu den bedeutungen zu den mixern!
    Also: Was heißt den Phono/Lineeingänge? Und was hat es mit den kanälen auf sich?
    Also es müsste ja irgentwas mit den boxen zu tun haben, aber warum hat der pioneer djm 500 4 kanäle aber nur 3 phonoeingänge?
     
  2. Mahatma Ganja

    Mahatma Ganja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    30.04.04
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #2
    Hallo,

    Also:
    Phono ist für nen Plattenspieler
    Line ist für CD-Player, MD, PC oder sowas !

    Die frage was es mit den Kanälen auf sich hat, verstehe ich nicht ! :confused:


    Peace, niggo
     
  3. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #3
    Ah, aber wozu sind die 4 kanäle gut? Was kann man mit denen machen?
    Und wo schließt man denn dann boxen an? an welchen anschluss?
    für Lichter hat man ja einen speziellen Mixer!
     
  4. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 18.04.04   #4
    hey

    du hast bei JEDEM mixer einen ausgang, das ist der MASTER- erweiterte ausgänge wie rec-out, booth(ein 2. masterausgang-für monitoring-) und vielleicht noch ein zwei aux.

    wozu vier kanäle? für drei tt´s und ein cd-player/groovebox/sampler/md/mp3/pc-notebook usw usw usw

    auf diesem bild kannstg du ganz gut erkennen, wo was ist:

    http://www.sinosplice.com/~racingmix/jan03/mixer.jpg zwar kein super-mixer

    in der mitte siehst du kanalfader 1 und 2, die du benötigst, um die lautstärke intern zu regeln, rechts daneben sit der masterausgangsfader, also der, mit dem du die lautstärke regelst, welche über die boxen laufen soll.


    für lichttechnik braucht man ein spezielles mischpult, da die dj-pulte keine dmx-steuerung besitzen, alles klar. huier ein beispiel wie so was aussieht-> http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Licht/Behringer_Eurolight_LC2412.htm

    alles klar???
     
  5. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 19.04.04   #5
    vielleicht sollte man noch erklärend erwähnen, dass man den mixer normalerweise an einem verstärker anschließt und an diesem dann die boxen.

    Kann aber auch sein, dass es aktivboxen gibt, die man direkt an den master-out des mixers anschließen kann. :confused:
     
  6. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 19.04.04   #6
    @veto,

    seit wann brauchen aktivboxen externe endstufen???
    bei passiv-systemen, ok, vergessen, aber nicht bei AKTIV-BOXEN!!!
     
  7. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.04   #7
    Ah, aber wieso hat dann z.b. der a&h xone 464 10 kanäle?
    oder der xone 62 hat ja auch 6 kanäle! wozu so viele? was soll man mit den ganzen steuern wenn man in normalen discos doch auch sowuieso nur zwei tt´s hat? oder hat man da mehr?
     
  8. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 19.04.04   #8
    schonmal daran gedacht, dass der mixer dann wohl nicht (nur) für den disco einsatz zu gebrauchen ist, sondern eben eher für studios o.ä.??
    Lieber zu viel als zu wenig kanäle aber das schlägt sich eben alles auf den preis nieder. 2-3 sollten für den normalen DJ gebrauch reichen.

    @splinter,

    ich meinte: vielleicht kann man aktivboxen direkt anschließen aber sicher weiß ich es nicht
    sorry, hab mich undeutlich ausgedrückt.
     
  9. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 19.04.04   #9
    @veto

    wenn du es vorziehst, vor die paboxen, also aktiv, kein extra mini-mischpult zu hängen, bsit du gezwungen dies zu tun!!!
     
  10. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 20.04.04   #10
    also sind PA-Boxen grundsätzlich aktiv?

    Ich hab mich mit beschallung noch nicht wirklich auseinander gesetzt, wie man vielleicht merkt :)
     
  11. Vinyldieb

    Vinyldieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    4.09.04
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #11
    Das würde ich jetzt so aber nicht sagen. Du kannst auf ´nem Open Air ja nicht alle Boxen an den Mixer anschliessen. Also so eine Aktivbox macht sich schon ganz nett, denn du kannst sie durch den Verstärker intern noch regeln und du hast auch keine Verzögerung (wenn auch nur Millisekunden) beim auflegen der Mucke!!
     
  12. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 20.04.04   #12
    hey veto

    nein, pa boxen sind nicht grundsätzlich aktiv!!!
    passive, also boxen mit externer endstufe eignen sich z.b. für jede art von musik/gesang und ganz normales mixing.
    aktive boxen sind meistens auch monitore im einsatz, einfach weil du die endstufe schon drin hast, das spart platz und kabelgewirr, denn wenn bei 15 keyboardern(tranceallstars) und zwei dj´s jeder der keyboarder mit seinem passiven system ankommt, na ja, kannst du dir ja vorstellen. außerdem hast du bei einem aktiven system den vorteil, dass du den sound, den du hören willst(wenn du die box als monitor benutzt) selber einzustellen/ zu verändern.
    das ist von sehr großem vorteil. alles klar???
     
  13. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 20.04.04   #13
    öm, yoa :)
     
  14. Vinyldieb

    Vinyldieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    4.09.04
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #14
    Aktivboxen bieten sich eigentlich immer gut als Monitorbox an oder wenn du in kleinem Kreis feierst!!
    Ein Freund von mir hat eine und zum auflegen is die echt geil!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping