Mixing Station mit BCF 2000

von tombulli, 05.10.16.

Sponsored by
QSC
  1. tombulli

    tombulli Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    1.830
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    8.133
    Erstellt: 05.10.16   #1
    Hier eine sehr interessante Sache, wie ich finde:

     
  2. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    3.319
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.767
    Kekse:
    41.096
    Erstellt: 07.10.16   #2
    Wenn ich das richtig interpretiere, steuert er mit der BCR2000 über USB (OTG) die Mixing Station (die offensichtlich ein Interface dafür vorgesehen hat).
    Nur manches ist etwas undurchsichtig. Es sind teilweise mehr als 8 Fader auf dem Tablet zu sehen und einmal scheint die Zuordnung auch nicht geklappt zu haben.
    (Edit: wenn man pro Layer auf dem Default Wert von 8 Kanälen bleibt, sollte das konsistent machbar sein.)
    Und offensichtlich nutzt er das Mackie Protokoll.
    Im Music Group Forum gibt es einen Thread zur Mixing Station.
    Wenn man das so einrichten kann, dann wäre die Kombi eine nette FOH Lösung (auch mit dem per Kabel verlängerten Kopfhörer ;) )

    Ich hab mir mal die Mixing Station für die XR Serie runtergeladen. Jetzt müsste ich nur noch schauen, ob das bei mir auch funktioniert (XR18).
    Wobei ich mit meinem BCR2000 und MIDI Ankopplung ganz zufrieden bin.
     
Die Seite wird geladen...

mapping