moa amps

von zakker, 15.02.04.

  1. zakker

    zakker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    2.04.04
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #1
    kennt irgendwer von euch die marke
    hab gesehen dass henning rümmenapp von den guano apes so ein teil spielt aber nix dazu im internet gefunden
     
  2. shovie

    shovie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 15.02.04   #2
    hatte wegen denen schonmal im gitarre&bass forum gefragt da konnte mir aber keiner wirklich weiterhelfen und ich bekam nur nen link zu ner nichstaussagenden homepage..... scheinen nicht wirklich bekannt zu sien die dinger :)
     
  3. zakker

    zakker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    2.04.04
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #3
    also ich hab nen link zu dem händler hier der schreibt aber nix zu den teilen obwohl er extra ne rubrik dafür hat
    www.taranaki-guitars.de
     
  4. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.02.04   #4
    [​IMG]

    sexy :)

    Eigentlich vermisse ich jetzt nen Kommentar von dem Typen mit dem Orange-bild in der Signatur...der hat bis jetzt immer weitergeholfen wenns um unbekannte Verstärker ging :(
     
  5. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 16.02.04   #5
    meinste mich?

    Ich kann dir nur sagen das dieser Amp ein Produkt eines CustomShops ist!...und das wie schon erwähnt das gesamte letzte Guano Apes Album damit eingespielt wurde...Der Name des Erbauers steht in einer Guitar...die aber gerade im Proberaum liegt!...

    Das Teil wird nicht gerade billig sein!...(wie fast alles was von Hand gebaut wird!)
     
  6. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.02.04   #6
    Exakt :D

    Hast du eine ungefähre Preisvorstellung ?
     
  7. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 16.02.04   #7
    aussehen tuts nicht sehr kompliziert... ist ein 2 Kanaler (sieht zumindest so aus!)...wenn wir auf 100Watt aus 4xEL34 tippen und 4bis 5 ECC83 in der Vorstufe..pluß das ganze Kleinzeugs würde ich auf ca 600? Material und 800-1000? für die Fertigung tippen... pluß den Entwickler Bonus...aka Gewinn!...

    2000? maximal!
     
  8. Doody

    Doody Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 16.02.04   #8
    Ist das ein deutscher Hersteller ?

    Sieht so aus, als ob beide Kanäle sich eine Klangregelung teilen.....wäre ja schonmal ein Nachteil.
    Nichtsdestotrotz würd ich gerne mehr drüber erfahren :D


    EDIT: Sieht sogar so aus, als ob der amp 3 Kanäle hat :shock:
    Also das Design interessiert mich brennend :D
     
  9. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.04   #9
    wenn das so ein teurer Custom Amp ist, kann es durchaus sein, dass sich der/die Entwickler einfach die Klangregelung vom Yamaha DG 130 amgeschsaut haben. Der hat Motorpotis....um die Übersicht zu halten.

    Raz
     
  10. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.02.04   #10
    Yamaha's DGs rules 8)
     
  11. Coolguitars

    Coolguitars Offizieller Produktspezialist MOA Amps

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 19.11.05   #11
    Hallo Jungs,

    Ich dachte mit, es wäre mal klug etwas Klarheit zum Thema MOA einzubringen.

    Der Amp ist schon eine Weile als 'Prototyp' unterwegs und wurde in der Form, wie sie auf
    dem Bild oben zu sehen ist, auf Alben der Guano Apes, Donots, H-Blockx und ein paar anderen eingesetzt.

    Im nächsten Jahr (2006) geht es nach diversen Überarbeitungen (Perfektionisten am Werk)
    endlich in die Kleinserienfertigung. Juhu!

    Das neue Top wird dann neben einem zweiten EQ noch ein paar sehr interessante Features bekommen, die ihn sehr begehrenswert machen könnten. Wenn alles 'steht' werden wir dann auch endlich ein paar schöne Infos auf die Website packen bzw. für den Amp etwas
    eigenes machen. www.moa-amps.de oder so. ;)

    Fragt gern, sollte es noch was zu fragen geben.

    Cheerio!
    Arne - Taranaki Guitars / MOA Amps
     
  12. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 19.11.05   #12
    Hey Doody, dass du mir ja nicht fremd gehst!
     
  13. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 19.11.05   #13
    Hi...
    ich habe den MoA als Prototypen schon ausführlich testen können. Was soll ich sagen. Selbst der Prototyp hat mich überzeugt. Der Amp wird wohl 3000 € kosten. Die Milchmädchenrechnung von Tibor geht gar nicht, da das ein Ein-Mann betrieb ist. Warum man dafür viel Geld ausgeben sollte ist klar. Klang klang klang sag ich euch.

    Dieser Amp schafft den Spagat zwischen Nu-Metal Scoop und 80er Marshall Rotz und das immer schön durchsetzungsfähig. Die Bässe sind höher angesiedelt als bei den übliche Engl (Powerball, Fierball, SE) und tiefer als bei den ganzen Marshalls. Hosenflattern ist nicht wirklich drin, aber wofür haben wir basser? In der Band macht sich dieser Amp sicherlich hervorragend, da er ganz genau da sitzt wo er sitzen soll: Zwische Bass und Becken und nicht wie mancher Amp mit dem großen M AUF dem Bas und AUF den Becken...

    Ich habe auch den Entwickler gesprochen: Ein Sympatischer Mann, der sich zeit nimmt und selbst seit 30 Jahren gitarrsit ist. Habe den Amp im direkten Vergleich mit den ganzen Dizel gehört und muss sagen für mich taugen diezel nichts mehr. Diezel haben eben einen Fender Clean, Marshall Crunch und Mesa Lead.... der MoA hat nix davon. Er hat einen MoA Clean, MoA Crunch und MoA lead.

    Abgesehen davon ist er sehr dynamisch. 3 Kanal Gain voll auf --> Clean wenn man mit Volumen der gitarre spielt und sanft schlägt.

    Ich habe in diesem Amp meinen Traumamp gefunden (habe echt alles angespielt: Mesa, Engl, Rivera, Diezel, Brünetti, Marshall, Peavey) denn dieser hat mich echt vollständig überzeugt.

    Mein Tipp:

    Warten und dann Testen gehen.

    P.s:
    Ich hoffe es stimmt noch, aber wenn sich nix geändert hat, dann kommen die boxen von House of Speakers *g*
     
  14. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 20.11.05   #14
    VORSICHT OFF TOPIC....:D

    andere Hersteller schaffen den Spagat meiner Milchmädchen Rechnung locker...siehe Earforce... da ist bei ca 2000€ (+-300€) alles drin...und ich denke nicht das die weniger Hart arbeiten...
    Die Entwicklung will mitgezahlt werden das ist klar... genauso wie die Arbeitszeit für den Bau...
    Guten Sound sollte jeder Amp haben... dafür bin ich nich bereit einen so extremen Aufprei zuzahlen...(siehe Dumble Amps...Duh!!!)... es gibt genug Amp CustomShops die das auch schaffen...(siehe Matamp...da wird der Amp solange eingeschickt bis Dem Kunden der Sound passt...und das ist im Preis inbegriffen...):great:
     
  15. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 20.11.05   #15
    Earforce habe ich noch keinen gehört, aber der MoA klingt halt echt kompromisslos. Ein Tripel Rectifier oder ein ENGL SE sind noch teurer mal von Custom Audio, Soldano, VHT, Bogner und Diezel abgesehen.

    Teuer ist Boutique fast immer. Und wie gesagt: Earforce teste ich noch... vielleicht wechselt dann der Traumamp wieder.
     
  16. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 20.11.05   #16
    Mal ne frage, wo kann man das Teil als Proto antesten?
    Wäre wirklich auch an dem Teil interessiert.
    Muss ich mich an den Hersteller wenden?
     
  17. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 29.11.05   #17
    moin. war mit henning für aufnahmen in thailand (link auf meiner seite (sig) unter links-->home) da hatte er den moa mit.

    hab ihn also bei den aufnahmen gut beurteilen können und auch kurz mal selber angecheckt.

    klasse teil!!

    die sounds sind wirklich gut, vor allem die angecrunchten und cleanen.

    clean kristallklar, und crunch kann richtig rotzen.

    highgain kann der natürlich auch, hat auch genug reserven, ist da allerdings nicht soo mein fall, da ich ihn recht "kratzig" fand, also irgendwie zu scharf/kalt/steril

    gibt aber bestimmt leute denen es gefällt.


    auf der oben erwähnten seite gibt es übrigens downloads, alle e-gitarrensounds haben wir mit genau dem amp aufgenommen
     
  18. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 29.11.05   #18
    Dankeschön, werd ich gleich mal reinschaun!!:great:
     
  19. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 01.12.05   #19
    Doch, klar. Wir haben ein paar kleine Billiglohn-Asiaten im Keller und schaukeln uns den ganzen Tag die Eier. Hart arbeiten ist nicht!!!:D

    Ach, und ich lese hier immer mal wieder was von "Earforce teste ich auch noch mal..." oder sowas in der Art. Also, ein kaltes Bier oder ´nen Kaffee hab´ ich immer da, bei Interesse einfach mal mailen...

    Edit: Der Kaffee ist natürlich nicht kalt... :D
     
  20. Coolguitars

    Coolguitars Offizieller Produktspezialist MOA Amps

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 15.12.05   #20
Die Seite wird geladen...

mapping