Mobbing

von fever1, 03.05.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fever1

    fever1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.06.06
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 03.05.05   #1
    Hi.:)
    Ich möchte gerne wissen, wie ihr zu diesem Thema steht.
    Es gibt viele Menschen, die etwas an sich haben, wozu sie
    gar nichts können. Entweder man ist zu schwach, zu dick, zu dünn,
    oder einfach nur so, wies andere nicht von dir erwarten.
    Gut, es gibt auch Menschen, die überhaupt gar nicht fertig gemacht
    werden, aber trotzdem ständig jemanden mobben.
    Andere hingegen wurden in ihrer Kindheit oft gedemütigt, und
    geraten deshalb in dieses Konflikt.
    Es gibt immer einen Grund, Menschen zu bedrohen, die
    einfach nicht dagegen ankommen, und sich nicht währen können.
    Gut, jetzt ran an die Tastatur....................:D
     
  2. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.717
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 03.05.05   #2
    ach....halt die schnauze :D
     
  3. fever1

    fever1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.06.06
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 03.05.05   #3
    Halt doch selber dein Maul.:p
    Weshalb du den Kack jetz geschrieben hast, weiß ich selbst nicht,
    aber das ist mir egal.
    ***************************************************:D

    Ach ja: Wenn euch dieses Thema nicht gefällt,
    dann löscht es doch einfach.
     
  4. Jag-Stang

    Jag-Stang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 03.05.05   #4
    ich wurde "früher" auch oft "gemobbt" weil ich ziemlich klein bin/war...naja hat mich halt schon innerlich verletzt manchmal(oh ich armer :) ) aber mit der zeit hab ich einfach drüberweg gesehen/gehört...nun ja diese typen sind jetzt auch älter und n bissi klüger geworden(obwohl das jezz alles "krass mann gangxtas" sind :rolleyes: )
     
  5. PhilipH.

    PhilipH. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Lgz bei N
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    584
    Erstellt: 03.05.05   #5
    ganz im gegenteil, ein sehr gutes, aktuelles Thema:great:! Ich finde allerdings das Mobbing allgemein überschätzt wird. Hier am Gymnasium habe ich bis jetzt was das angeht nur selten schlechte Erfahrungen gemacht! Ich weis nicht, ich wurde mal ein bisschen gemobbt, von ein paar Cooleoidioten aus meiner(damals 5-6eKlasse) Klasse, denen meine Schuhe net gepasst haben, oder dies und jenes. Ich hatte damals nur wenige Freunde und versuchte mich den paar Deppen anzupassen....die ham aber nix besseres getan als mich weiter zu verarschen! Naja, irgendwann wars mir zu blöd, ein Gespräch mit Mutti, die hat sofort die Eltern des Oberdeppen kontaktiert, und der musste dann bei mir anrufen und sich persöhnlich entschuldigen:D:D:D Das war vielleicht mal geilo:D:D!!
    Mit denen bin ich nun nicht mehr in einer Klasse(seit der 7en), und habe meine richtigen Freunde gefunden!
     
  6. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.717
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 03.05.05   #6
    na...ich wollte nur was zum thema beitragen. war nicht ernst...ich leibe dich doch, schatzi :D

    ne im ernst... ich bin schon etwas älter und damals gab es das thema nicht in diesem umfang. klar hatte ich auch mit einigen mitschülern probleme (oder besser die mit mir), aber dann wurde sich etwas gekloppt (nicht wie heute: also ohne messer, cs-gas, schlagringen,...), bis beide zum rektor mussten und dann war auch gut. denn das halbe jahr nachsitzen hat zusammen geschweißt :)
     
  7. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 03.05.05   #7
    Also ein Kumpel von mir hats mal gemacht eine zu mobben, die niemand leiden konnte.
    Dann hat se die Klasse geewechselt und wurde von anderen weiter gemobbt.

    Dann eine Stufe überuns gab's auch mal 2 Mädchen. Die erste wurde nach der 5ten so gemobbt, dass sie die Schule gewechselt hat.
    Die 2e musste zum Seelenklempner...

    Schon schlimm unsere Schule...
     
  8. almost Drummer

    almost Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    196
    Erstellt: 03.05.05   #8
    ich wurde auch oft wegen meiner fettheit( nich sooo fett keine angst:D ) "gemobbts" dann hab ich mich immer selber fertiggemacht vevor andere was gesagt haben und jetz isses kein problem.

    Hab inzwischen ne Dicke HAut :D
     
  9. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 03.05.05   #9
    mh also in sachen mobbing habe ich auch schon oft krasse sachen erlebt (nicht persönlich)

    ich war selber auch mal ein mobber(3-4 klasse oda so) und da war es ganz normal dass man eine person bis aufs letzte fertig macht

    heute tut mir des irgendwie extrem leid...... weil ich auch sehe dass solche personen einen dauerhaften psychischen schaden davontragen, einerseits vom mobbing und anderer seits weil sie keiner mag\keine freunde hat (wer will schon mit jemanden zusammenhängen der immer verarscht wird...)

    wobei sich die mobber\kinder im allgemeine mit zunehmendem alter bessern und auch sehen dass diejenige person nix für kann dass sie so und so ist und dass es einem selber auch nicht gefallen würde ...


    da ich heute teilweise noch so'n schlechtes gewissen hab helf ich auch gemobbten wo es gerade geht oder wo ich es gerade mitbekomm (bus, schule.....)

    und btw
    den 2ten beitrag von sanative hab ich scho lustig gefunden.....wobei man ich auch falsch verstehen kann ;)
     
  10. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 03.05.05   #10
    kann. ich habs nicht falsch verstanden. deshalb muss er auch keine punkte befürchten :D
     
  11. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 03.05.05   #11
    Naja ich war immer schon nen bisschen zu dick... Die Psychofritzen behaupten, weil ich seit meiner Geburt schon leicht depressive Neigungen habe oder sowas.... hängt wohl irgendwie damit zusammen, dass ich nen Kaiserschnitt war und sozusagen in die Welt gezwungen wurde..... Mich hat aber mein Leben lang nie jemand wirklich nicht gemocht... ich hab immer relativ schnell Freunde gefunden und streit gabs eh nur extrem selten... Leider is das in den letzten Jahren schon extrem schlimm geworden... ich hab sehr viel zugenommen... aus Stress und frust und dank der Antidepressiva und naja, der einzige der mich wirklich richtig und regelmäßig mobbt bin wohl ich... ich stell mir aber immer vor was andere Leute so denken wenn sie mich sehen... das macht mich immer total fertig.... ich kannte natürlich auch Leute in der Schulzeit etc. die wirklich hart gemobbt wurden... zum Teil sind sie selber Schuld gewesen, weil sie einfach totale Arschlöcher waren... Aber manche haben mir auch echt leid getan... Ich war bei sowas eh immer relativ neutral, aber meist war ich so ziemlich der Einzige der mit den Leuten dann noch gescheit geredet hat.... ich finds schon schade zu sehen wie intolerant und gemein die meisten Leute sind... Gerade auch gegen Leute die nicht "trendy" sind... ich mein ich war auch noch nie irgendwie im Trend, aber ich denke die meisten hatten nur Angst vor mir, weil naja da war mal son Zwischenfall in der Sporthalle, da hab ich eine unfreundliche Person an die Wand geklatscht und sagen wir mal es hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen :D Obwohl ich sonst alles andere als gewaltbereit bin... eher so der sanfte Riese :rolleyes: Mit so nen paar Ghettogangstern hat ich natürlich auch schon stress, aber die hab ich nie wieder gesehen und fertig... nicht so schlimm, nur wenn die in der selben Klasse sind oder so wirds schon sehr heftig... Naja, ich denke ich hatte noch ziemliches Glück, aber ich fühle mich schon immer mies wenn ich sehe, dass andere fertig gemacht werden nur weil sie nicht so sind wie die Norm die meiner Meinung nach inzwischen nurnoch für verblödete, niveaulose, dämlich aussehende Möchtegernrebellen steht...
     
  12. Guallamalla

    Guallamalla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 03.05.05   #12
    Ich (1,60m) werde immer von ein paar Tussen Gnomili genannt. Das Witzige ist, dass sie selbst keine 1,70 groß sind, die richtig Großen sagen eigentlich nie was. Da mich Größe nicht beeindruckt und ich relativ offen auf Menschen zugehe, wird das sehr positiv aufgenommen. (Sofern auch das nötige Hirn vorhanden ist)

    Eine Klassenkameradin wechselte mal die Schule, weil eine Möchtegernfreundin von der Lügen in der Schule verbreitet hat. Ein paar sehr coole Jungs haben das dann mitkriegt und glaubten, jedesmal wenn sie sie sahen, laut brüllen und über sie herfallen zu müssen. Kontakt verloren, hat nie auf e-mails geantwortet, weil sie wahrscheinlich nichts mehr mit unserer Schule in irgendeinem Sinn zu tun haben wollte. Ich war verliebt und bin den Typen heute noch ewig dankbar.
     
  13. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 03.05.05   #13
    tja, ich wurde 7 jahren lang gemobbt, im moment siehts ausnahmsweise sehr gut aus :)

    is echt n beschissenes gefühl und man fragt sich schon noch wieso man lebt, wenn ihr meint was ich versteh..;)
     
  14. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 03.05.05   #14
    öhm ... folgendes :

    Ich bin auch gemobbt worden, nen halbes Jahr lang. Ich hab die dann einfach ignoriert und die haben aufgegeben. Im Endeffekt muss ich sagen, das es nicht schlecht war, dass ich gemobbt wurde, da ich jetzt besser auf andere dumme Bemerkungen gefasst bin. Und das mag zwar komisch klingen, ist jedoch echt wahr !

    Seht einfach drüber hinweg, latscht weg, ignoriert die Beleidigungen.
    Gibts Prügel informiert euere Eltern und den Lehrer, das hilft immer.
    Gehtz dann weiter mit Prügel einfach Direktor informieren, eventuell sogar im Ernstfall Polizei einschalten .

    Das hilft 100 % ... verlasst euch drauf ! Und nicht vor euch hinschweigen .
    Erfahrung zählt mehr !

    Mfg Bene
     
  15. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 03.05.05   #15
    Ich verstehs...
    Ja, so is es mir in letzter Zeit auch gegangen...
    Doch ist alles gut, fast alles...
     
  16. Blind

    Blind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    171
    Erstellt: 03.05.05   #16
    Hm ... Mir fällt das eigentlich nur bei den Mädels auf. Klar, wir Kerle machen auch unsere Witze über diesen und jenen, machen die Person aber nicht völlig fertig.

    Wenn ich mir da ein paar aus meinen Parallelklassen anschaue. Schlimm! Was ich schon alles von Person A über Person B erfahren habe ... Man müsste das mal alles lüften. :)

    Person B und ich sind entfernt von der Gruppe: "Boah, die Person A. Die ist ja so scheisse. Und hast du das schon gehört ...?"

    Person A kommt, alle drei gehen weiter. A und B unterhalten sich toll. Person B geht. Person A: "Boah, die dumme Schlampe, ich hasse die ...!"

    Irgendwie ... naja. Das führt mich zu folgender Frage:

    Wieso können Frauen nicht mehrere Freunde haben? (Ausnahmen ...)

    Bei Jungens hab' ich das noch nicht so krass mitbekommen.
    Aber manche können sich das wirklich selbst zuschreiben.
     
  17. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 03.05.05   #17
    Mobbing hat eigentlich eher was mit Konkurrenzverhalten zu tun, also sich durch die erniedrigung anderer einen Vorteil in der schule, im beruf etc. verschaffn. jemanden einfach nur aufgrund seiner Äüßerlickeit zu beleidigen etc gehört da glaub nich unbedingt dazu. wie auch immer...
     
  18. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 03.05.05   #18
    Mobben ist bei uns schon regelrecht Alltag. Da ich selber oft gemobbt wurde, weil ich mir von niemanden was gefallen lies und somit auch schnell zu Verbalen Attacken kam womit ich mich "unbeliebt" gemacht habe (was warscheinlich daran lag, das meine Argumente so überzeugend waren), steh ich sehr neutral dazu. Ich mein wer am 1.Tag an ner neuen Schule zu mir kommt irgend ein Scheiss erzählt muss nicht denken das er es nicht doppelt wieder zurückkriegt. Jedoch Gewalt habe ich noch nie angewendet, ist auch keine Lösung. Es ist zwar schon nicht schön wenn man kaum Freunde hat an der Schule aber da sag ich scheiss drauf. Solange du noch richtige Freunde hast ist alles in Ordnung.
    Bei uns gabs so nen Typen, wurde regelrecht gemobbt aus der Klasse ausgeschlossen,etc. wechselte in parallelklasse. Auch dortt wurde er nicht akzeptiert, somit blieb er 3 Monate zuhause einfach so. Und aufgrund dieser langen Abwesenheit musste er das Jahr wiederholen. Aber ich mein geschiet ihm recht, davon laufen ist keine Lösung.
     
  19. Razor

    Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 03.05.05   #19
    eine aus meiner klasse (punk) und ich (metaller) werden manchmal von unseren klassenhoppern blöd angemacht wegen unseren bandshirts usw...
    ob man das mobbing nennen kann glaub ich weniger, aber is halt manchmal nich unbedingt angenehm. wir ignorieren das ganze einfach und denken uns unsere eigenen sachen über die spackos ;)
     
  20. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 03.05.05   #20
    Ich wurde auch nie gemobbt und habe auch nie jemanden gemobbt.

    Bei uns im Gymnasium gabs aber mal einen, der dachte, er müsse alle Leute dumm anmachen, auch wenn sie ihm nie was getan hatten. Eines Tages kam dann ein Russe ganz frisch aus der Heimat in unserer Klasse, da dachte der Mobber, er müsse die Mutter des Russen beleidigen. Ergebnis waren ein paar Tage Spitalaufenthalt. Kann nicht sagen, dass er mir oder sonst jemandem leid getan hat..
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.