Modeling Amp für verschiedenste Musikrichtungen gesucht

von Freem@n, 02.03.08.

  1. Freem@n

    Freem@n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #1
    Hi Leute,

    ich spiele jetzt seit fast einem Jahr E-Gitarre.
    So langsam hört man das der Klang meines Einsteigeramps (PEAVEY BACKSTAGE)

    https://www.thomann.de/de/peavey_backstage.htm

    nicht mehr das wahre ist und mich nun nach einem neuen umschauen wollte.

    Interessiert hatte ich mich für Behringer V-Amp Lx 210 oder 112, wobei ich nicht ganz weiß ob es nun besser ist
    2 kleiner oder 1 großen speaker drinne zu haben.:confused: Sonst sind sie ja gleich.

    Ich hab dann mal im Forum geguckt und gesehen, dass die V-amps keine wirklich positive Resonanz gefunden haben.
    Also muss was anderes her!

    Also ich hätte gernen einen Amp der einen einigermaßen guten Sound liefert - So das es einem, der ein Jahr Gitarre spielt umhaut ;) - und der ein paar Effekte inklusive hat (Hall/Reverb usw). Daher dachte ich an eine Modeling Combo.

    Die Musikrichtung ist ziemlich breit gefächert - Greenday, Metallica, Three Doors Down, Rammstein - und nen schöner Clean-Sound wäre auch nicht schlecht ;)
    Meine Preismaximum wären 300€! (wenn es gar nicht anders geht auch ein wenig mehr)

    Gibt es von euch Vorschläge die auf meine Wünsche passen würden bzw. ist es überhaupt möglich einen für den Preis einen solchen Amp zu bekommen?

    Schon mal im Voraus vielen Dank für eure Mühen und Antworten :)

    MFG
    Freem@n
     
  2. Fungi

    Fungi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #2
    statt die Dinger von Behringer zu nehmen, würde ich dir den Flextone III von Line6 empfehlen.
    Gebraucht bei Ebay für 350 zu bekommen mit etwas Glück.
    Für den Preis hab ich meinen auch bekommen und du bist wirklich besser dabei, als mit den Behringer teilen.
    Sonst, falls du nicht sooo viel Möglichkeiten brauchst gibts ja noch die Spider 3, aber den hab ich selber nicht gespielt, da kann ich nicht so viel sagen.
     
  3. Avion

    Avion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    399
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.387
    Erstellt: 02.03.08   #3
    Schau dich doch mal nach einem Modell aus der Vox Valvetronix-Reihe um...
    Meiner Meinung nach die besten Modelling-Amps mit einem Wahnsinnsdruck und einer Fülle von Sound-Variationen, die eingebauten Effekte sind auch ziemlich brauchbar.
    Du könntest entweder einen neuen AD30VT kaufen oder dich mal umsehen, ob du einen AD50VT212 ned i-wo gebraucht bekommst (MS Flohmarkt z.B.).
    Wäre auf jedenfall mein Tipp, ich liebe dieses Teil. ^^

    Grüße
     
  4. Rod Gonzalez

    Rod Gonzalez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    283
    Erstellt: 02.03.08   #4
    Hier wirst du jetzt immer die zwei gleichen Antworten bekommen:
    1. Vox Valvetronix
    2. Line6 Spider/Flextone o.Ä.
    Aber ich hab die Ultimative Antwort:
    ANSPIELEN :eek:
    :D
    Kommt jetzt im ersten moment vielleicht n bisschen blöd die Antwort, aber wenn du beide nebeneinander stellst wirste sehn, dass es hier nur auf deinen eigenen Geschmack ankommt.
    Beide sind nicht schlecht!
    Meine persöhnliche Meinung:
    Die Line6 amps klingen mir irgendwie zu steril teilweise sogar etwas kalt. Die Vox amps haben für nen Modelling verstärker überraschend viel eigenen Charakter im Sound. Da wären wir jedoch wieder beim selben Problem: Dieser Charakter muss DIR gefallen. Also wirklich beide nebeneinander stellen, und dann ausm Bauch raus entscheiden. :great:
     
  5. KingJames

    KingJames Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    10.09.15
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    430
    Erstellt: 02.03.08   #5
    Ich werf mal noch die Roland CUBE Reihe in die Runde. Z.B. die 30er Serie gibts gebraucht für wirklich sehr kleines Geld und du bekommst da echt einen super Sound geboten. Aber ansonsten kann ich nur zustimmen, anspielen ist das beste, dann weisst du genau welcher dir am besten gefällt!
     
  6. Freem@n

    Freem@n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #6
    Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Hab mich jetzt über alle angesprochen Amps belesen und ich denke das ich mir den
    Vox AD30VT kaufen werde. Hab ihn auch schon auf dem Flohmarkt auf dem Board gefunden jedoch war er schon verkauft ...

    Falls es noch irgendwelche anderen Vorschläge gibt schreibt sie ruhig.
    Wenn ich ihn mir bestelle dann erst in 2 Wochen ;)
     
  7. _MatthiasR_

    _MatthiasR_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    222
    Erstellt: 02.03.08   #7
    Vox ad60VT oder ad120VT (x)
     
  8. thommyenglish

    thommyenglish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    26.03.14
    Beiträge:
    160
    Ort:
    im haus
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    28
    Erstellt: 03.03.08   #8
    Die 60er oder 120er Vöxe sprengen aber seine Preisvorstellung
     
  9. _MatthiasR_

    _MatthiasR_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    222
    Erstellt: 03.03.08   #9
    für 350€ glaub ich bekommt man schon nen gebrauchten Ad 60 VT (ohne X ^^)

    die haben immerhin mehr Amp-modells und effekte, ..die gain-modelle haben meines geschmackes mehr gain wie die neueren ad 50er.... also ist auch problemlos Metal usw. möglich! clean ist sowieso sahne...

    cheers
     
  10. metz

    metz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    989
    Erstellt: 03.03.08   #10
    Dito, hab das Teil auch bei einem Freund unter die Lupe genommen und finde es ziemlich ordentlich für das Geld :great:
     
  11. ElRodeo

    ElRodeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 03.03.08   #11
    lieber 1 großer Speaker als 2 kleine oder 2 große als 1 kleinen ;) Also ein 12er Speaker für druckvollen Sound sollte schon sein finde ich.

    Falls du dich für einen Valvetronix Vox entscheidest würde ich einen AD30-VT oder höher nehmen. Ab dem AD30 kann man die Ausgangsleistung runter regulieren so das der Vox auch bei Zimmerlautstärke ordentlich röhrt. Die kleineren Vöxe wie z.B. der AD15-VT verfügen nicht über diese Funktion.

    Gruß, ElRodeo
     
  12. Andreas2

    Andreas2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    390
    Erstellt: 03.03.08   #12
    Fender Superchamp XD !!
    Röhrenvor-und Endstufe,clean Kanal,sowie 16 DSP-Voices und 16 Effekte. Mich hats schier
    umgehaun,was da rauskommt ! Für z.Zt. 295.-€ das absolut Beste in dieser Preiskategorie.
    Und mit 20 Watt RMS laut beiliegendem Manual höllisch laut,der Zwerg. :D

    Ich kann nur empfehlen,den anzutesten,scheint aber schwer lieferbar zu sein, habe auch
    ein paar Wochen gewartet.
    LG,Andreas
     
  13. Freem@n

    Freem@n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #13
    Also ich hab mir jetzt den Vox AD30VT bestellt und er wurde gestern Abend bei Thomann weggeschickt, d.h. es wäre möglich das er in den nächsten Stunden noch kommt :rolleyes:

    Wenn ich ihn dann hab, brauch ich bestimmt so 2 Tage und danach kann ich euch sagen ob ich zufrieden bin oder ob ich ihn zurückschicke und noch nen anderen probiere.
     
  14. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 04.03.08   #14
    ganz schön leichtsinnig wie ich finde. nur weil jemand schreibt das die kiste gut ist heißt es noch lange nicht das dir der amp gefällt.

    x-man
     
  15. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 04.03.08   #15
    Finde ich au.
    Hattest du nicht die Möglichkeit anzuspielen?
    Naja bei Thomann kannst ihn ja notfalls immernoch zurückschicken.
     
  16. thommyenglish

    thommyenglish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    26.03.14
    Beiträge:
    160
    Ort:
    im haus
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    28
    Erstellt: 04.03.08   #16
    Der Vox ist so flexibel, der wird ihn nicht enttäuschen.:rock:

    Hab mir selbst den AD 100 nur aufgrund der Beschreibungen und Kritiken hier im Board gekauft (schließlich gibt es ja einen Valvetronix User Thread :rolleyes:)

    Jetzt hab ich genau den Amp den ich wollte, schließlich kannte ich alle Vor- und Nachteile von den Leuten hier im Board die schon einen haben.

    Dazu ist das Musiker-Board ja auch schließlich da, ich kaufe mir nichts mehr, bevor ich nicht hier nachgelesen habe, was andere von den Geräten oder Instrumenten halten.

    Nachteil des Boards: Fortgeschrittene GAS - jetzt spar ich schon wieder, diesmal auf eine Fender Lite Ash - es hört wohl niemals auf :o
     
  17. ElRodeo

    ElRodeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 04.03.08   #17
    :rolleyes: Bei nichtgefallen kann er bei Thomann innerhalb von 30 Tagen ein Freewayticket anfordern und den Combo kostenlos zurückschicken. Er bekommt sein Geld zurück und kann sich was anderes kaufen. Einen Amp kann man nicht nach ein paar Minuten Probespiel im Laden beurteilen und da ist es besser man nimmt sich Zeit und testet zu Hause.

    Gruß, ElRodeo
     
  18. Freem@n

    Freem@n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #18
    Also heute ist er noch nicht gekommen, d.h. morgen müsste er da sein.

    Zu den beiden letzten Einträgen... Ich hab ihn mir genau desshalb bei Thomann bestellt, weil ich dort die Möglichkeit habe ihn wieder zurückzuschicken wenn er mir nicht zusagt. Wenn ich ihn irgendwo anspielen würde weiß ich nach den 20min bestimmt weniger als wenn ich ihn für ne Woche zu Hause hab ... ;)

    Huch ... hab gerade gesehen das wir ja schon auf Seite 2 sind und das mein Teil eigentlich schon gesagt wurde :)
    Ich stimme sozusagen voll und ganz mit ElRodeo überein.
     
  19. Andreas2

    Andreas2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    390
    Erstellt: 04.03.08   #19
    "Nachteil des Boards: Fortgeschrittene GAS - jetzt spar ich schon wieder, diesmal auf eine Fender Lite Ash - es hört wohl niemals auf " :):D;)

    genau diese tolle Gitte hab ich mir letztes Jahr von der Geburtstagsknete geleistet und jetzt
    den Fender Superchamp XD dazu, ein unschlagbares Pärchen :D
    antesten!
    LG,Andreas
     
  20. Freem@n

    Freem@n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.08   #20
    So ich hatte schon gedacht er kommt heute nicht aber Punkt 16 Uhr wurde er von DHL geliefert :)

    Also hab ihn dann ausgepackt und erstmal gestaunt Oo da es ja schon ein ziemlicher unterschied zu meinem vorherigen Amp ist ;)
    Hab auch schon mal die verschiedenen Amp Models getestet und in die Effekte reingehört ... bis jetzt kann ich nur sagen ---> TOP
    Vor allem der Reverb hats mir angetan, da dann einfach gewisse Lieder wie Nothing Else Matters o.ä. das gewisse etwas bekommen

    Aber eine Frage hätte ich.
    Also den Fußschalter hab ich mitgeliefert bekommen. Wenn man nun mal als Bsp.: Smells like teens spirit spielen will und sowohl den cleanen part als auch den mit distortion kann man ja die channels wechseln.
    Das klappt soweit auch ABER beim Wechsel zu Distortion ist die Lautstärke um ein vielfaches höher als beim cleanen spielen. Lässt sich das an dem Amp einstellen also in etwa so "wenn ich zu channel 2 wechsel behalt die selbe Lautstärke" <-- klingt komisch ist aber so ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping