Modeller-Software live und im Proberaum?

von buesing_de, 19.05.07.

  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 19.05.07   #1
    Moin zusammen!

    Ich bastel gerade an einem vernünftigen HiGain-Preset in Guitar Rig 2 (Software-Edition) rum und bin schon recht begeistert davon :great: Mein Laney-Halfstack (Hybrid zugegebenrmassen) kommt da sound- und sättingungsmäßig eher nicht gegenan.

    Daher mal die theoretische Frage, ist sicherlich schon mal diskutiert worden, aber trotz SuFu bin ich nicht fündig geworden: gibt's von Euch welche, die Modellersoftware (egal, ob GR, Amplitube, Revalver etc.) live und im Proberaum einsetzen?

    Wenn ne PA vorhanden ist, stelle ich mir das noch recht einfach vor. Nur was ist in kleineren Clubs und im Proberaum? Mir fehlt momentan das Vorstellungsvermögen, wie man den Sound so laut bekommt...den PC an eine 4*12 anschließen, bringt vermutlich nicht genug, oder?

    Besten Dank für Euren Input! :great:
     
  2. Todesstern

    Todesstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.13
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #2
    wenn du den Rechner an deiner Box anschließen möchtest, um den Sound im Proberaum...etc. zu nutzen, musst du eigentlich nur eine Endstufe zwischen Rechner und Box hängen und schon kannst du den Sound laut nutzen...
    Wie gut das klingt, musst du einfach im Laden oder sonstwo ausprobieren, da kann ich dir keine Auskunft drüber geben
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 20.05.07   #3
    Nein, eher nicht. :o
    Ich hab mal JOGofLIFE auf das Thread aufmerksam gemacht, da er sich ganz gut mit Ampsimulation auskennt und dir sicherlich weiter helfen kann. In der Regel würde ein normales Klinke - Klinke Kabel zum Verstärker reichen, wenn die Wiedergabe über einen Verstärker laufen soll.

    Bye
     
  4. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 21.05.07   #4
    Das würde doch wieder den Klang maßgeblich verändern, wenn man zum Beispiel eine Cabsimulation usw hat ... Dann war erst wieder alles fürn Hugo ^^
     
  5. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 21.05.07   #5
    Eben. Ne, da müsste man schon ne Endstufe haben und immer eine griffbereite PA, was leider nicht immer so ist. Und ein separates Notebook müsste dafür auch noch her...ach ne, dann wird's eh wieder zu teuer
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.05.07   #6
    Auch im CLub werdet ihr ja Gesang haben, nehme ich mal an, und in der Anlage braeuchtest du ja nur einen Kanalzug... und da wuerde eine schlichte DI-Box zwischen Laptop und PA reichen.
     
  7. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 21.05.07   #7
    Es gibt so 19" Rackcomputer, auf denen das auch läuft und dann brauchst du halt eine Endstufe und Boxen. Live ist das ganze eher umständlich, aber ich hab schon Leute gesehen, die nur noch dieses Rig rumtragen und gar nicht mehr wissen, wie ein Topteil aussieht ^^
     
  8. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 21.05.07   #8
    hm..
    den mac im rack haben klingt schon verlockend :)
    wobei ich soundmäßig wohl eher revalver mkII statt gr2 nehmen würde
     
  9. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 21.05.07   #9
    Mit dem Revalver habe ich auch schon rumprobiert - ist ja momentan sehr günstig zu haben (~ 100,- €), was mich jedoch am meisten stört, ist das im Vergleich zu GR2 schlecht funktionierende Noisegate...das Rauschen ist ja leider bei allen Softwaremodellern das größte Problem.

    Mit GR2 habe ich mittlerweile schon ein Preset gebastelt, das einem Rectifier verdammt nah kommt :great: Mit dem Revalver ist mir das noch nicht so ganz geglückt.
     
  10. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 21.05.07   #10
    ja, aber so einen feinen übersteuerten ac30 schafft man mit gr2 auch nicht.

    ausserdem läuft revalver sogar mit meiner scheiß-notebook-onboard-soundkarte fast ohne latenz (gut, zum üben reichts trotzdem nicht, aber man kann wenigstens vernünftig am sound basteln),
    guitar rig ging fast gar nicht.
     
  11. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 21.05.07   #11
    Ich hab ja auch nur von einen Verstärker geredet, da sicherlich das Line Signal verstärkt werden muss, um über irgend eine Box ausgegeben zu werden. Was ist dann bitte für den Hugo ? oder hab ich dich falsch verstanden ?

    und ja, auch eine Endstufe ist nur ein Verstärker !

    Wohl war. An die DI hatte ich nicht gedacht.
     
  12. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 21.05.07   #12
    also ich hab es mal so gemacht:

    eigentlich sieht mein signalweg so aus:

    gitarre--boss gx 700---left out---peavey 5150 stack
    right out---warp 7 stack

    zum austesten dann zwischen gitte und gx 700 den laptop mit guitarrig 2,
    das multieffekt auf bypass, rest wie gehabt.
    der sound war echt ok - nur live bringt diese kombi ned echt eine erleichterung.

    was ich mir schon gedacht habe:
    vom laptop in den kleinen crate-amp (power-block ca. 160 euronen) und dann in eine 2x12er box (wahlweise stereo aufbauen)
    und evtl. zusätzlich bei einer passenden pa noch direkt per d.i. ins mischpult.

    wenn die version mit den gitarrenboxen hergenommen wird dann datürlich die speakersim. entsprechend nachregeln oder abschalten...

    --------------

    mitterweile sieht mein setup so aus wie am anfang beschrieben und zusätzlich geh ich zum recorden vom loop send von meinem multi in mein interface. nachdem ich alle netzsteckerkombinationen durch hatte brummt auch nix mehr...

    wenn du ein paar presets brauchst schick ich dir gern welche.


    nachtrag: ich finde amplitube 2, revalver mk 2, und guitarrig 2 sehr gut. verwende selbst nur noch guitarrig 2 und wenn ich einem meine aufnahmen gemastert vorspiele hört der keinen unterschied ob der amp echt oder "künstlich" ist.
     
  13. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 21.05.07   #13
    Ich meinte die vorherige Frage zur 4x12er Box und deine Antwort drauf. Ich selber finde ganz normale HiFi Endstufen sowieso viel geiler vom Klang her, als normale Gitarrenamps...
     
  14. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.05.07   #14
    Das blöde ist halt, dass man sich entscheiden muss - daher wäre es wirkich ein sehr sinnvolles Feature, wenn man zusätzliche physikalisch Ausgänge verwenden könnte. Also dass man einfach in das virtuelle Rack ein zusätzlichen Output-Gerät setzen kann, dem man dann eben einen Ausgang zuweist. Muss man natürlich ein Audiointerface mit mehreren Ausgängen, aber sollte unter ASIO eigentlich kein Problem sein und auch gut einfach ins Konzept zu integrieren sein. Dann könnte man halt einen Ausgang noch vor die Speakersim legen, den anderen wie gehabt danach.
     
  15. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 22.05.07   #15
    Was mich noch interessieren würde - gibt es wirklich Leute, die sowas "richtig" (heisst: immer) machen?

    Mal sehen, wenn ich das richtig verstanden habe, bräuchte man doch eigentlich nur einen halbwegs anständigen Rechner, idealerweise wohl ein Notebook inkl. ext. Soundkarte und kann das ganze dann an die PA anschließen.

    Für den Fall, dass keine PA vorhanden ist, müsste man doch noch eine Endstufe sowie Boxen haben, eh? Andererseits: wann kommt das vor? Schließlich muss der Gesang ja auch irgendwie verstärkt werden...letztlichendlich macht ein Midi-Footcontroller wohl noch Sinn, um Effekte und Presets anständig switchen zu können.

    Ihr seht, so ganz komm ich von der Geschichte nicht weg, zu begeistert bin ich von dem, was GR2 & Co. mir dort bieten können.
     
  16. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 22.05.07   #16
    Ich persönlich halte von der ganzen Geschichte nicht viel, da es dem Sound absolut die Lebendigkeit nimmt und es irgendwie steril klingt. Da schlepp ich lieber meine Box inkl. Top durch die Gegend.
     
  17. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 22.05.07   #17
    Hängt vermutlich auch damit zusammen, wie intensiv man sich mit den Geschichten beschäftigt.

    Wie gesagt: mein Preset kommt einem Rectifier IMHO sehr, sehr nah. Und das zum Bruchteil des Preises eines Boogies...ganz zu schweigen davon, dass man dutzende weitere Amps und Effekte mit an Bord hat.
     
  18. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 22.05.07   #18
    das ewige thema in bezug auf echter amp klingt echt - künstlicher amp klingt künstlich...

    da wird man nie auf ein gemeinsames ergebnis kommen.....ist so!

    wenn einer seinen amp gut abnimmt---toll!
    wenn einer einen guten sound mit modeller hinkriegt---warum soll das schlecht sein?

    ich lasse mich gerne vom gegenteil überzeugen - aber:
    solange mir keiner anhand meiner aufgenommenen songs sagen kann was für gitarren, amps, und sonst noch was ich hernehme bleib ich dabei: flöhe husten hören ist ein schlechtes hobby.
     
  19. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 22.05.07   #19
    Nur mal so am Rande: ich habe gerade das neue Revalver MK II mit 30% Rabatt (weil Beat-Leser:great:) gekauft - meine Güte, das Teil bläst GR2 absolut weg.

    Ich kann Euch nur eines raten: ausprobieren, kaufen und Spass haben...:D
     
  20. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 22.05.07   #20
    bei revalver mkII gings bei mir soundtechnisch nur mit vorgeschaltenen "old-style"-noisegate.

    rauscht bei dir nix?

    was sagst du jetzt zu meinem vorschlag mit den crate-power-blocks? (post nr. 12)
     
Die Seite wird geladen...

mapping