Modifikation Randall Modul

von pano, 16.01.06.

  1. pano

    pano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    18.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Biel/Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 16.01.06   #1
    Ich möchte gerne das "Top Boost" Modul meines Randall RM4 Preamps modifizieren. Gemäss Anleitung müsste ich dazu einen 100KOhm 1/4W Widerstand einlöten.

    http://www.grailtone.com/guitar-tone-articles/randall-modules-modifications.html

    Meine eigentliche Frage dazu:
    Ich habe hier noch jede Menge Widerstände rumliegen (auch 100KOhm), aber alles nur 1/2W Teile. Gehen die auch oder müsste ich einen 1/4W holen?
    Das parkieren beim Elektro-Shop ist immer so umständlich, ich möchte da nicht extra deswegen hinfahren :)

    Gruss
     
  2. Radaukind

    Radaukind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.06   #2
    1/2 w dürfte kein problem sein dass heisst ja nur dass der Widerstand nen halbes statt nem viertel watt aushält (also etwas robusterist) ansonsten ändert sich da nichts.

    Gruß

    Radaukind
     
  3. pano

    pano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    18.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Biel/Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 16.01.06   #3
    Cool, danke! Sowas ähnliches hab ich mir auch gedacht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping