Möglichkeiten eines musikal. Berufs

von cabalistickeys, 13.02.04.

  1. cabalistickeys

    cabalistickeys Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.04
    Zuletzt hier:
    13.02.04
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.04   #1
    Hallo Leute,

    ich wollte mal fragen, wer von euch vorhat etwas in die Richtung Musik zu studieren.
    Ich habe evtl. vor Musik zu studieren jedoch bin ich mir darüber noch nicht sicher, weil es u.U. eine brotlose Kunst ist. Als Alternative gibts dann für mich Grafik-Design.

    Ich hoffe das wird eine gesprächige Runde :D
     
  2. metalgear98

    metalgear98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    12.08.09
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 13.02.04   #2
    Ich würde schon gerne etwas in diese Richtung studieren und besuche auch derzeit ein Gymnasium mit musikalischem Schwerpunkt, allerdings werde ich mit ziemlicher Sicherheit nichts mit Musik als Beruf planen, weil das zu unsicher ist. Ich glaube es ist besser, das als Hobby zu sehen, ausser man ist wirklich ausserordendlich talentiert, dann könnte man ja zu DSDS gehen............ *g*

    Bei mir heißt die Alternative auch Grafik-Design aber auch da bekommt man nichts geschenkt wenn man nicht überdurchschnittlich Talent hat. Ich glaube, wenn man musikalisch interessiert ist, wären Musiklehrer, Tontechniker oder Fachhändler noch die sichersten Berufe, allerdings ist es fraglich ob man damit zufrieden ist.

    /mg/
     
  3. cabalistickeys

    cabalistickeys Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.04
    Zuletzt hier:
    13.02.04
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.04   #3
    Ja, also ich wäre mit Musiklehrer oder Tontechniker nicht zu frieden. Das geht ja vom eigentlichen Sinn als Musiker/Künstler weg und ist meiner Meinung nach eine Talentverschwendung.
    Ich denke Grafik-Design in die Richtung 3D ist ne tolle Sache.
    Was meinst du?

    Gruß,
    manuel
     
  4. metalgear98

    metalgear98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    12.08.09
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 13.02.04   #4
    Ja ich glaub schon, dass ein Beruf als aktiver Musiker spannender und reizvoller ist aber eben auch unsicher und von vielen Faktoren (Trends, Beziehungen, Talent, Lokalität.....) abhängig. Ob es eine Talentverschwendung ist hinter der Bühne seine Arbeit zu verrichten ist glaub ich Ansichtssache, aber auch die Leute werden gebraucht.

    3D-Grafik Design (z.B. für Werbung) ist eine sehr geile Sache, ich hab schon ein bisschen mit Max 3d herumgebastelt und das würde mir echt gefallen. Muss aber erst einmal schauen welche Ausbildungsmöglichkeiten es da gibt und wie die Chancen auf einen Job in dem Gewerbe stehen.

    /mg/
     
  5. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 13.02.04   #5
    Mein Bruder hat Grafikdesigne studiert ,sich mitlerweile damit selbstständig gemacht und spielt nebenbei in ner Band in, der er auch noch Kohle macht.
    Ist sicher was feines!
    Leider bin ich mir auch noch nicht schlüssig,was ich machen soll :?