Möglichkeiten???

von dyke, 22.11.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dyke

    dyke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 22.11.06   #1
    Hallo, meine Mitbrüder,

    ich habe unter Switch ,switch , switch...
    schon einmal eine Umfrage gestartet, bei der es um die Soundmöglichkeiten einer Gitarre, in Kombination mit einem Multiswitch, Push/Pull Potis, und 3-Wege-Toggle geht + meine göttlichen neuen Evolutions von Dimarzio.

    Für die Tips und Anregungen bin ich

    Darlex

    Damage Control

    Flo
    und
    BF79

    eine Menge schuldig. Ich danke euch nochmals...meine Brüder!!!

    Diese Menschen haben mich über die technische Seite, eines solchen Wahnsinnsumbaus, informiert.

    NUN INTERRESIEREN MICH DIE EINSATZMÖGLICHKEITEN:

    Da habe ich (wenn ich die Kohle für den Umbau zusammen habe) eine Satansbraut,
    die von vorn bis hinten durchschaltbar ist, weiß aber nicht so recht, was ich genau damit anfangen kann... uh, wie peinlich...

    Ich weiß, es gibt einen ganzen Arsch voll Bücher, in denen die verschiedenen Effektgeräte erläutert werden.
    Jedoch so etwas wie ein Gitarren SchaltundKlang-Buch habe ich noch nicht gefunden.

    Wenn ihr die Möglichkeit hättet, zwischen serie/parallel/ und Phasenverschoben entscheiden zu können...
    wo würdet ihr diese Möglichkeiten anwenden

    Ich fühle mich da ein wenig wie die Musiker im 18. Jahrhunder: die Wohltemperierte Stimmung war noch nicht so verbreitet, die 26 Tonarten waren bekannt, aber keiner konnte alle so richtig nutzen....

    ich hoffe, ihr versteht mich...

    ich wollte alle Möglichkeiten aussschöpfen... und dies nicht nur von der Bastelseite, sondern auch vom Spielerischen her...

    mir wurde gesagt, phasenverschoben sei fein, aber kaum anwendbar....

    so etwas wirft natürlich fragen auf...

    kann mir jemand helfen?
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping