Monitor selbstgebaut

von tonelab, 19.07.05.

  1. tonelab

    tonelab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    19.10.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 19.07.05   #1
    Hallo zusammen

    Habe vor, mir für mein Tonelab SE einen aktiven Monitor folgendermassen bauen zu lassen:

    2 x 12" Celestion / 2xHochton regelbar, das ganze mit eingebauter Stereo - Endstufe
    im Floordesign.

    Eingangsseitig möchte ich (natürlich) mein SE anschliessen und, da kommt mein Problem, gleichzeitig das Monitorsignal der Band dazumischen können. Hier kommt ja bereits ein Speaker-Signal von unserer Endstufe an, welches ich vermutlich erst per Powersoak bändigen und dann über meine Endstufe verstärken will. Geht das eigentlich ?
    Fällt euch alternativ was ein ? Sauberer wäre natürlich ein eigenes Monitor-Signal vom Mischpult.

    Gruß
    Norbert
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 19.07.05   #2
    Ich will ja nix sagen, aber das ist doch totaler humbuck, ;)
    Wenn du dein Tonelab in Monitor einspeist, dann würdest ja nur du was höhren und die anderen nicht.
    Dazu müsstest du es zusätzlich noch in die PA einspeisen, was dazu führen würde, das du dich zweimal auf dem Monitor hast, was zu phasenauslöschung oder sonstwas fürn könnte.
    Mit nem Micro den Monitor abnehmen geht aber auch nicht, weils nur Feedback gibt.

    mfg :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping