Monitorboxen gesucht!

von Squarecircle, 12.07.07.

  1. Squarecircle

    Squarecircle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #1
    hallo leute!

    ich bin auf der suche nach vier monitorboxen, die auch beizeiten für
    etwas größere bühnen verwendet werden können.
    doch normalerweise sind die bühnen nie größer als 6m x 4m.
    die monitorboxen sollen einen recht guten klang liefern und auch im
    bassbereich nicht so schnell schlapp machen.
    musikrichtungen: von jazz über unterhaltungsmusik bis hard rock
    budget: max 2000€
    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :great:

    Lg SquareCircle
     
  2. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.07.07   #2
    Hallo Squarecircle,
    sollen die Monitorboxen aktiv oder passiv sein?

    Falls du nach Passiven suchst, kann ich dir den Dynacord M 12 empfehlen.
    Hat für meinen Geschmack einen sehr angenehmen Klang, geht ordentlich laut, und trotz 12" kommt er doch recht tief runter.
     
  3. Squarecircle

    Squarecircle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #3
    danke für die antwort, aber ganz ehrlich wäre mir aktiv lieber!

    Lg SquareCircle
     
  4. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.292
    Zustimmungen:
    3.424
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 12.07.07   #4
  5. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.07.07   #5
    Dynacord AM 12 :D:p

    Bereich gelöscht da Falsch-Information!

    Edit: Wil_Riker war schneller :)
     
  6. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.292
    Zustimmungen:
    3.424
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 12.07.07   #6
    Hallo nochmal,

    das ist allerdings auch eine passive Box!

    Hier wären z. B. noch ein paar taugliche Kandidaten für einen aktiven Monitor:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-M-12-4-Aktivmonitor-prx395726664de.aspx
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-Live-402-prx395751967de.aspx

    Gruß,
    Wil Riker
     
  7. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.07.07   #7
    Argh... jetzt ist mir das schon zum 2. Mal passiert :screwy:
    Wird Zeit dass ich aus dem Urlaub zurück komm :rolleyes:
     
  8. Squarecircle

    Squarecircle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #8
  9. Scully

    Scully Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.234
    Erstellt: 12.07.07   #9
    Moinmoin,

    in dem Fall des Einsatzes als Bühnenmonitor sind die 12" imho die bessere Wahl, da diese den etwas ausgewogeneren Frequenzgang haben, etwas direkter laufen und du die bessere Basswiedergabe eines 15"ers weniger dringend brauchst als eine sehr gute High/Mid/Kick-Bereichswiedergabe. Die 15"er sind eher als Topteil konzipiert, dass auch mal Fullrange laufen können sollte. Dieses knackig-bissig-direkte eines 12ers kommt da etwas kurz.
    Darüber hinaus ist das Transportvolumen der 15er ja auch noch mal eine gute Ecke mächtiger als das der 12er.
    Wir fahren nur 12" 1,4" Monitore und sind damit vom Bühnensound her erheblich besser zufrieden als mit den zum Vergleich herangezogenen 15"1,4"ern des selben Herstellers, da die 15er im Midbereich etwas leiser und schwammiger sind, bedingt durch die größere schwerere Membran mit dem selben "Motor"...

    MfG, Scully
     
  10. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.695
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.303
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 12.07.07   #10
    Im Budget sollten doch 4 Stück mit 12-er Bestückung drin sein UND eine 15-er als Drum-Monitor. Also die 402 fürs allgemeine Monitoring und die 405 als Drummonitor. Mit ein wenig Handeln kommt Ihr dann unter EUR 2000,- für das Gesamtpaket.

    Viele Grüße
    Jo
     
  11. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 12.07.07   #11
    Eine sehr gute Wahl sind sicherlich die schon legendären KME FM-1122 AE aktiv Monitore.

    Viele hier im Board haben diese und schwören drauf (ich auch:great:).


    Topo :cool:
     
  12. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.292
    Zustimmungen:
    3.424
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 12.07.07   #12
    Hallo mal wieder,

    wo sind diese Monitore denn noch lieferbar? Beim Musik-Service gibt es sie zumindest nicht mehr... :confused:

    Gruß,
    Wil Riker
     
  13. Squarecircle

    Squarecircle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.07   #13
    sind 150 watt nicht etwas wenig für einen monitor??
    mich würde auch interessieren, wo man diese monitore noch kaufen kann?!?!?

    Lg SquareCircle
     
  14. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 13.07.07   #14
    Es gibt wohl noch Händler, die die auf Lager haben.......

    Die 150W reichen alle mal. Die Box hat eine sehr hohe Durchsetzungskraft und spielt dabei sehr klar.


    Eine kleine Anektdote am Rande dazu. Ist keine 4 Wochen alt. In Mainz löste sich eine Band auf. Eigentlich ist alles diesbezüglich genau vertraglich geregelt. Die Band hat im Bandbesitz 6 von den KME Monitoren. Nur wegen der 6 Monitore, sind zur Zeit vier Anwälte der Musiker damit beschäftigt, Klagen vorzubereiten, um an die Monitore zu kommen............:p


    Topo :cool:
     
  15. Squarecircle

    Squarecircle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.07   #15
    :great::D:):D

    die kme monitore würden mich sehr ansprechen, doch ich bin noch
    etwas skeptisch, da ich ja wie oben schon angeführt monitore suche,
    die auch recht teif runterkommen und den bassbereich recht sauber wiedergeben.:great:

    Lg SquareCircle
     
  16. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 13.07.07   #16
    Wenn jemand in der Band (sicherlich nicht alle) mehr Bass braucht, bietet sich die 15" Variante an.

    Den 15" Monitor gibt es aktiv und passiv.
    Passiv kann man den 15er dann einfach am aktiven 1122 AE anschließen.
    Das volle Signal kommt 1:1 an.


    Topo :cool:
     
  17. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 15.07.07   #17
    Im Party-PA Forum werden gerade 15"er KME im Gebrauchtmarkt angeboten.


    Topo :cool:
     
  18. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 16.07.07   #18
    Hi Squarecircle
    Deine Forderung nach dem Baßbereich irritiert mich etwas. Könntest Du das mal näher erklären? Ich meine, es gibt auch Doppel-15-er-mit-2"-Horn-Monitore, aber die haben auch keinen ausgeprägten Baßbereich, sondern sind obenrum, in den Mitten UND in den Tiefmitten stark. Baß?? ich weiß nicht...
     
  19. Squarecircle

    Squarecircle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #19
    hallo
    ich meine damit nur das man über die monitore auch mal die drums, lauten e-bass, oder kontrabass usw laufen lassen kann, ohne das die boxen gleich den geist aufgeben!
    weiters wäre es sehr gut wenn man die monitore auch mal als normale pa boxen für kleine kneipenauftritte zweckentfremden kann.
    darum steht bei mir zur zeit die db opera 402 (oder 405) ganz oben auf meiner favoritenliste. vielleicht hat aber trotzdem noch jemand andere vorschläge für monitore die für meine zwecke geeignet sind!:great:

    Lg SquareCircle
     
  20. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 16.07.07   #20
    Punkt 1 Bässe von Kickdrum oder Kontrabass - Um diese Instrumente breitbandig, also über den gesamten Frequenzbereich mit Tiefbass wiedergeben zu können, braucht man ein PA-System mit Subwoofern. Diese Aufgabe kann und soll keine Bodenmonitorbox der Welt erfüllen. Monitore dienen zur Information, was andere Musiker, die im Moment für den Monitorbenutzer nicht so gut hörbar sind, gerade machen. Hierzu reicht eine hochpaßgefilterte Übertragung ab ca 80Hz. (oder 100Hz, egal). Du weißt dann genau, was die anderen machen und es fehlt überhaupt keine Information. Mit der Hochpaßfilterung sind grundsätzlich alle Lautsprechersysteme höher belastbar als ohne. Sie gehen also nicht kaputt.
    Im Übungsraum brauchst du im Monitorsignal überhaupt keine Bässe. Im Gegenteil, der Klang wird klarer und durchsichtiger (informativer), wenn du sie wegfilterst.
    Punkt 2, Bühne
    Auf der Bühne gibt es verschiedene Arten von Monitoring. Auch die brauchen z.T. keine Bässe, weil das PA-System schließlich mit Subwoofern ausgestattet sind, die kugelförmig abstrahlen. Diese Bässe erreichen auch die Bühne und ergänzen das hochpaßgefilterte Monitorsignal, ohne daß du davon etwas merkst, denn du kannst die Richtung, aus der die Bässe kommen nicht orten.
    Allerdings haben Sidefills öfter oder sogar fast immer Baßboxen dabei. Ob das wirklich nötig ist, oder ob das nur eine Konvention ist, sollte von Fall zu Fall überlegt werden.
    Aber normalerweise reichen die PA-Bässe für alle Orte innerhalb des Saales, der Halle aber auch Open Air aus, da du ja wesentlich näher an den Bässen stehst, als ein überwiegender Teil des Publikums.
     
Die Seite wird geladen...

mapping