Monitore für Drum and Bass

von madalien, 25.07.06.

  1. madalien

    madalien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    9
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.06   #1
    Hallo!

    Seit einiger Zeit fängt mein Verstärker das abkaggen an (der Rechte Kanal fällt sporadisch aus) was natürlich nicth so toll is zum musik machen ;). Momentan arbeite ich mit den alten roten Tannoy Reveal (die meines Achtens keine schlechten Monitore sind) am Bass sind die hald nen bischen verwaschen was teilweise auch am Verstärker liegt (is so nen Sony hifi dingens und mein Bruder hat die selben aber mit nem anderen Verstärker da klingen sie besser) und was mich wundert woher das kommt das oft gemeint wird die haben keine bässe?! bei mir wackelt irgendwie das halbe haus mit...

    aber jetz zum eigentlichen... jetz kam mir die Idee das ich mir jetz Aktive Monitore hole da dann der Verstärker wegfällt und ja genau auf die Monitore passt logischerweise. bloß welche taugen da was für DnB... hat da jemand erfahrungen?

    mir würden hald die Alesis M1active MK II oder die Yamaha HS50 ansprechen (entspricht irgendwie der "standart" Diskussion hier im Forum) hab ich auch alle gelesen bloß da is hald nichts in bezug auf DnB...

    hätten diese 2 monitore mehr oda weniger bass als die Tannoys am besten wär hald nen sub, was natürlich entsprechen teuer wäre (und meine Nachbarn mirs danken würden wenn ich keinen hab ;) )

    danke und greeeeetz michi
     
  2. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 29.07.06   #2
    hi,

    mit den hs-50 hättest du klasse monitore, keine frage!

    allerdings würde ich dir für drum n' bass keine monitore dieser preisklasse empfehlen!
    die tiefen frequenzen sind dabei ja sehr sehr wichtig.
    daher solltest du natürlich daunten in der lage sein komplett sauber zu mischen, vor allem bassdrum und bass.... was halt recht schwer ist wenn, wie du schon beschreibst, es in den unteren frequenzen schwimmt.
    das ist nich nur bei deinen tannoys so sondern garantiert auch bei ein paar euro teureren alesis.

    die besten und saubersten boxen diesbezühlich mit denen ich gearbeitet haben waren die s3a von adam-audio aber 1844€ für eine box sind vermutlich jeden rahmen sprengend.

    daher würde ich die hs-50 in verbindung mit dem yamaha subwoofer empfelen:
    hs50 + sh10w
    ich würde sagen dass du damit ein system hast mit dem sich wirklich arbeiten lässt!!!
    gib lieber ein paar euro mher aus, wie gesagt sind sämtliche aktive monitore bis 500€ garantiert nicht bedeutend besser als deine reavels!

    lg
    simon
     
  3. mix-box.de

    mix-box.de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Aschaffenburg, Germany
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    591
    Erstellt: 03.08.06   #3
    mein vorgänger hat recht. bei BnD muss man den bass gescheit hören.

    mit den hs-80 kommt man, meiner meinung nach, auch ohne sub ziemlich weit.
    a.j.fall lichtjahre besser als die reveal, die fast keinen tiefbass haben.
    für mich die boxen mit dem besten preis/leistungsverhältniss derzeit.

    Alesis M1active MK II ist nix!
     
  4. Serpent

    Serpent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    23.11.09
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 03.08.06   #4
    Hi!
    Es ginge auch etwas günstiger. Unser Bassist verwendet die 502a von The.Box (https://www.thomann.de/de/the_box_pa502a_aktives_fullrangesystem.htm)
    Die wäre preis-leistungs-technisch wohl das beste. Die Box klingt wirlich gut. Der einzige Nachteil ist, dass die Gehäuse aus Plastik ist und deswegen im harten Road Alltag etwas vorsicht geboten ist. Aber ansonsten ist das Ding wirklich zuverlässig und klangstark.
    Greetz
     
Die Seite wird geladen...

mapping