Monitoring beim Spielen

von Battery666, 15.02.06.

  1. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 15.02.06   #1
    Ich wollte bloß mal fragen ob ihr monitoring beim spielen habt. Mein Problem: Wenn ich Bandprobe habe, dann höre ich oft die Bassdrum zu leise bis gar nicht. Was kann man da machen? Über Kopfhöhrer die Bassdrum laufen, oder über Monitorbox, Triggern?

    DANKE
     
  2. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 15.02.06   #2
    Wie laut probt ihr bitte?! Oder seid ihr 'ne Metalband und spielst Dopplebass und hörst sie ab 'ner gewissen Geschwindigkeit net mehr?!

    Sag deinen Saiten-Instrumentalisten die sollen leiser spielen, dann klappst auch mit den Nachbarn.
    Was hast du denn so alles zur Dämmung in deiner Bass?! Bzw. was hast du für ein Set.
     
  3. Battery666

    Battery666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 17.02.06   #3
    Ich spiele in 2 Metalbands, wo Doublebass sehr sehr häufig eingesetzt wird, und bei schnelleren Parts, ist es schwer noch Feinheiten rauszuhöhren!

    Ich hab ganz normalen Schaumstoff in meiner Bassdrum, mein Set ist auf dem Photo abgebildet
     
  4. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 17.02.06   #4
    es ist logisch, das das bassige schneller unter geht, wenn einem 240W pure Solo-energie entgegendrückt. ich höre meine auch nur in stillen parts richtig gut, aber sonst höre ich nur das "patschen" des beaters, sprich die hohen töne.
    also mit monitoring ist es nicht einfach, da du ja auch, um ordentlich wumms zu bekommen, eine ziemlich große membran für viel druck brauchst (es sei denn du lässt wirklich nur die höhen von der Bassdrum über den monitor laufen, da sollte ein einfacher Monitor genügen). besser ist da wirklich die kopfhörervariante, aber ihr solltet vielleicht vor irgendwelchen anschaffungen wirklich mal die "Lautstärkenpolitik" im proberaum neu besprechen.
     
  5. FredD

    FredD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 17.02.06   #5
    eben, lautstärke runter und gut ist!

    und wenns dann nicht besser ist, nimmste dir gute kopfhörer und 1...ok metall, 2:rolleyes: bassdrummicros und schliesst die ans mischplt mit an, falls eins vorhanden

    dann kannste dir nämlich noch die ganzen anderen instrumente, sprich klampfenspieler und basser,etc... noch mit auf die ohren legen und da kannste dir dann alles so abmischen, wie DU es brauchst:great:

    wenn du dann noch gut kopfhörer, wie z.b. die von Vic Firth nimmst (ca70-80€) hast du noch einen gehörschutz mit dabei, denn dann hat man die andern leute gaanz leise aufn ohren und das drumset ist auch schön leise ----> gehörschutz ;) :)
     
  6. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 19.02.06   #6
    Ich benutz bei unsrer Coverband Monitoring eben damit ich nicht so laut spielen muss.
    Da ich das verstärkte Signal über Kopfhöhrer ( die besagten Vicfirth sind echt klasse :great: ) höhre und alles andere entsprechend anpassen kann. Hab mir dazu extra nen kleines Pult gekauft an dem ich Monitoring und auch mein Klick einmischen kann. sehr praktisches Spielzeug ;).

    Schlagzeugmikros sollte man allerdings dann schon haben sonst hat man den gewünschten Effekt nicht :D. Aber günstiges dreirgespann langt völlig, Bass Snare Overhead ;).

    Bei Akustiksachen und Funknummern gibts das Lautstärkenproblem nicht da braucht man dann auch kein Monitoring :D
    Die alte Metallkrankheit
     
Die Seite wird geladen...

mapping