Mono Box -> Stereo Box

von Caledor, 07.10.05.

  1. Caledor

    Caledor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    170
    Erstellt: 07.10.05   #1
    Moin,

    ich habe mir gerade eine Rocktron Velocity 120 als Endstufe gekauft, habe aber das Problem, dass meine 4x12er Box nur auf Mono ausgelegt ist.

    In der Box sind 2 Celestion G12L und 2 Celestion G12-30. Alle Speaker haben eine impedanz von 8 ohm. Ich würde jetzt gerne jeweils einen g12l und einen g12-30 in reihe schalten (Was dann eine Impedanz von 16 ohm ergeben müsste), und dann über eine Stereoklinke auf 2x Monoklinke in die Endstufe gehen. Dummerweise weiss ich nichts über die Belastbarkeit der beiden Speaker.

    Laut dem Manual der Endstufe liefert die Velocity 120:

    Nachzulesen unter http://www.rocktron.com/support/manuals/v120/manv120.html

    Liefert die Endstufe jetzt an jeden Ausgang 95 Watt?

    Wäre cool wenn mir jmd etwas über die Belastbarkeit der beiden Speaker sagen könnte, bzw die Belastbarkeit wenn ich beide Speaker in Reihe schalte.

    Grüße
    Cal
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 08.10.05   #2
    Bridged bedeutet dass die Endstufe nur Mono läuft und dann liefert sie 95 bzw. 120 Watt.

    Unbridged wäre für eine Stereonutzung ergorderlich.
     
  3. Caledor

    Caledor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    170
    Erstellt: 08.10.05   #3
    d.h. jede Box würde im mono bridged mode bei 16 ohm jeweils 47,5 watt abbekommen?
    Ich glaube die 4 Speaker vertragen jeweils nur 30-35 watt, wären also eine belastbarkeit von 2x60 watt. Dürfte das reichen?
     
  4. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 08.10.05   #4
    Hi, ich würde immer zwei Speaker parallel schalten, somit hast du ne 2x4Ohm Box.
    Dann stellst du die Endstufe auf Unbridged, so das sie in stereo konfiguration fährt.
    Dann bekommt jede Endstufe eine Hälfte der Box.
    Damit wird die Endstufe optimal angesteuert und jede Seite produziert das optimum von 60W
    bringt ja nix mal eben so 30W zu verplempern.
    Du kannst sie natürlich auch um Bridged Mode betreiben ohne die Box umzubauen, aber dann haste halt kein Stereo.
    Die Speaker machen dass schon, da brauchste dir keine Sorgen machen.

    Cu :)
     
  5. Caledor

    Caledor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    170
    Erstellt: 09.10.05   #5
    Wäre auch eine möglichkeit, dann kann ich sie aber leider nicht mehr mit meinem alten röhrentop benutzen, das kann im stereobetrieb nur 8 oder mehr ohm vertragen.

    Was mich noch interessieren würde ist, ob sich die Soundeigenschaften ändern wenn man 2 parallel geschaltete oder in Reihe geschaltete Speaker benutzt? Die beiden Speaker sind ja nicht identisch(bis auf die Impendanz).

    Du hast das mit dem monobridged mode übrigens falsch verstanden. Ist er aktiviert ist nur einer der Master Regler aktiv und es geht auch nur ein Signal in die Endstufe, es müssen aber trotzdem noch 2 Boxen angeschlossen werden.

    Cal
     
  6. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 17.03.06   #6
    so für meine kinder frage möchte ich keinen eigenen thread aufmachen (schäm) ;)

    aber hier antwortet ja bestimmt jemand kurz und bündig.

    und zwar hab ich ne endstufe erstanden (will mir langsam en rack zusammenbauen)

    hab ne box: marshall 1960A (anschlussmöglichkeiten sollten bekannt sein.. mono: 1x4,1x16,stereo: 2x8ohm)

    endstufe hat folgende specs: (transistior): 2x 200W an 4 Ohm, 2x150W an 8 Ohm, ( 1x400W an 8 Ohm im Mono bridged Modus ).

    mit meiner box betreibe ich doch dann am besten die endstufe mit 2x8ohm und die box dann auf stere geschaltet und rein damit. das sollte doch ganz gut passen oder ?

    jetzt meine frage, falls das soweit richtig ist, wenn ich mal über ne andere box spiele, die zb 1x16 ohm anbietet, wie gehe ich da am besten ran (rein).. mit dem mono bridged ne? und das ist auch kein problem oder ?
     
  7. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 20.03.06   #7
    äh hallo? ;)

    habe noch eine zusatzfrage übrigens.. an meinem 19" eq ist ja nur ein ausgang dran also mono.. da brauch ich wohl unweigerlich ein y kabel oder :<
     
  8. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 21.03.06   #8
    oder empfiehlt ihr mir eh den bridged mode in den 16ohm mono mode der box ? was sagen die experten antwortet doch mal kurz, dann muss ich hier net immer reinposten, oder auf einmal noch en eigenen thread aufmachen (was keiner will!) ;D
     
  9. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 22.03.06   #9
    So, da hier anscheinend sonst keiner Rat weiss werde ich nun versuchen dir zu helfen!

    Das mit den 2x 8Ohm Stereo sollte passen. Du musst allerdings aufpassen, wieviel Leistung die Box verträgt, also voll aufdrehen wird nicht drin sein.

    Wenn die andere Box nur einen Mono Eingang bietet bleibt dir nichts anderes übrig, also die Endstufe auf bridged zu stellen (oder die Box auf Stereo umzubauen). Da die Impedanz der Box größer ist als die der Endstufe passt das, die Endstufe bringt dann allerdings nicht die vollen 400 Watt.

    Kommt drauf an. Es kann auch sein, dass die Endstufe ein Eingangssignal auf beide Eingänge aufteilt, wenn im anderen Eingang kein Stecker steckt (Dann steht am betreffenden Eingang meist "Mono"). Wenn sie das nicht tut brauchst du ein Y-Kabel (1x Monoklinke auf 2x Monoklinke).

    Hm, das kommt drauf an. Auf 2x 8 Ohm gibt die Endstufe 300 Watt ab. Das sollte grade so passen (ich weiss nicht auswendig wieviel die Box verträgt). Bei bridged an 8 Ohm gibt sie 400 Watt ab. Das heisst bei bridged 16 Ohm wird sie wahrscheinlich auch so um die 300 Watt abgeben. Also sicherer wäre wahrscheinlich die 2x 8Ohm Methode, da du da weisst wieviel Leistung von der Box verarbeitet werden muss.

    Letztendlich ist es so: 400 Watt und auch 300 Watt sind schon ne Menge Holz. Du wirst die Endstufe im Normalfall nicht voll aufdrehen, somit dürfte es relativ egal sein, ob 2x8 Ohm oder 1x 16Ohm, aber sei trotzdem vorsichtig!

    Ich hoffe ich konnte dir helfen! :)

    Gruß PYRO
     
  10. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 22.03.06   #10
    Sorry Doppelpost, mein Browser ist hängen geblieben. Mods, bitte löschen!
     
  11. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 22.03.06   #11
    thx für die antworten :)

    wäre natürlich cool wenn die endstufe bei stereo betrieb das eingangssignal "bridgen" könnte, werde ich die tage sehen, wenn das teil ankommt.

    klar, voll aufdrehen brauche ich die endstufe nicht, das macht auch nix. wollte nur genügend reserven, hatte mal ne zeitlang ersatzweise über nen 100w hybrid verstärker gespielt und der war schon hart an der grenze was die notwendige proberaumpower anging..
     
Die Seite wird geladen...

mapping