"Monster" - PopRock aus Wien

von JeffVienna, 08.04.08.

  1. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 08.04.08   #1
    Werte Gemeinde!

    Hier das neueste Werk aus Wien: Monster!

    Zu kategorisieren trau ich mir das Werk nicht, aber irgendwo hängt es deutlich in der Rockecke mit ausgeprägter Neigung zu Spacigem aus der Sequencerabteilung.

    Link: http://www.supload.com/listen?s=VCQHLVYGRZHK (ohne Werbung, Registierung,...)

    Bin schon gespannt auf Euer geschätztes Urteil.

    Servus aus Wien,
    Jeff.
     
  2. therisenevil

    therisenevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 08.06.08   #2
    Ich finds sehr gut...hab grad nich viel zeit was zu schreiben...find den Song echt super, aber würd im refrain noch etwas "mehr" sachen in den mix tun...ich hoffe du weißt was ich meine, muss jetzte cht weg sry^^
     
  3. M?ki

    M?ki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Schruns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    299
    Erstellt: 10.06.08   #3
    Hay!
    Finds eigentlich auch recht gut! Klingt allerdings (wie schon angesprochen) noch ein bisschen leer (ist aber vl auch so gewollt so)...insgesamt eine sehr einprägsame Melodie (die sich natürlich auch oft wiederholt)...vl ab und zu noch mehr mit der Gitarre arbeiten (wird halt dann halt mehr main-stream mäßig)...sonst gute Arbeit!
    Rockige Grüße
    Mäki
     
  4. JeffVienna

    JeffVienna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 10.06.08   #4
    Jou... dank euch für's Feedback.
    Ich spiel mit dem Gedanken, die "leeren" Stellen noch mit Effektsounds aus der Hollywood-Kiste auszufüllen. Hoffentlich driftet es dann nicht Richtung M.Jacksons "Thriller" ab...
     
Die Seite wird geladen...