More Than Words Schluss

von Ralf86, 02.05.06.

  1. Ralf86

    Ralf86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    26.02.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 02.05.06   #1
    Hi,

    hab eine Frage zum Schlussteil von More Than Words (Extreme):
    Da kommt ab Takt 77 ein schneller Teil, der folgendermaßen aussieht:

    [...] E---17--5--3--2--3--5---15--5--3--2--3--5 [...]
    H---------------------------------------------
    G---------------------------------------------
    D---------------------------------------------
    A---------------------------------------------
    E---------------------------------------------

    Kann mir jemand erklären, wie man die "17-er" und "15-er" greift, dass man dann schnell zum nächsten Ton kommt, oder was man da für ne Technik benutzen muss???:confused:

    Vielen Dank & Gruß
    Ralf
     
  2. pluck

    pluck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    4.11.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 02.05.06   #2
    Vielleicht einfach anders greifen:

    E 17----------------------15--------------------------|
    H -----------------------------------------------------|
    G ---14--12--11--12--15---15--12--11--12--15---|


    (hoffe das stimmt so..)
    Ich muss aber auch sagen dass ich den song nich kenne und deswegen keine ahnung hab wie das timing-mäßig hinhaut..
     
  3. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 02.05.06   #3
    Hi,
    sieht irgendwie nach Tapping aus....
    also mit der Schlaghand rauftappsen.
    Bin aber da keine Fachfrau für.

    HTH
    Angelika
     
  4. Ralf86

    Ralf86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    26.02.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 02.05.06   #4
    Hi,
    danke für eure Antworten! Angelika, das mit dem Tapping könnte hinhauen. hab gerade entdeckt, dass da ein kleingedrucktes "T" über der Zahl steht... wird wohl für "tapping" stehen, oder?(sorry, spiele erst seit kurzem und autodidakt)
     
  5. Shapeshifter

    Shapeshifter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    125
    Erstellt: 02.05.06   #5
    @ pluck: stimmt schon so...keine AHnung WIE schnell das ist, aber irgendwie siehts so aus als ob da mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird. Ich meine des ist doche ne Ballade. (Habs aber net so im Kpf des Lied muss ich zugeben) Also wenns nicht nur mit legato und tapping zu realisieren ist, würd ich des Lick ganz konventionell picken, so wie pluck es beschrieben hat. Ist dann sowas wie string skipping :p!
     
  6. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 03.05.06   #6
    @Shapeshifter:
    Tatsächlich handelt es hierbei um einen Teil des Outros, bei dem sich Nuno in Form eines flotten Tapping-/Legato-Parts (alles auf einer A-Gitarre) noch ein kleines Späßchen erlaubt hat. Im Radio wird erfahrungsgemäß schon vorher ausgeblendet, deshalb hat man den Teil - wenn man nicht gerade die CD-Version kennt - i.a. nicht so im Ohr.

    @Ralf:
    Angelika hat Recht: Die jeweils höchste Note wird getappt, die tieferen werden legato gespielt (also von hoch nach tief Pull-Off, von tief nach hoch Hammer-On).
     
  7. Ralf86

    Ralf86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    26.02.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 03.05.06   #7
    Spitze! Danke!
    (sollte man nur noch die Technik drauf haben :-( )
     
Die Seite wird geladen...

mapping