MOrgen Musikarbeit help me pls:D

von Minoried, 28.06.06.

  1. Minoried

    Minoried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 28.06.06   #1
    Tachn
    also ichschreib Morgen ne Musik Arbeit ok ihr meint bestimmt sowas muss ein musiker doch können oder?Aber ich kann sowas net:Dkenn mich nicht so mit harmonielehre aus usw hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen dabei.

    1.Spiritel
    Ich weiß nur das dass ein Religöses Lied ist und häufig von den ägyptern zurzeit der befreiung gesungen wurde.Und das immer einer Vorsing und mehrere dann nachsingen ich glaub ask and reponse oder so was.
    Vllt wisst ihr es jah genauer würd mich freunen

    2.C dur tonleiter ok das is einfach

    c d e f g a h Aber jetzt sollen wir da den Dreiklang finden und begründen warum das so ist ich glaub meine lehrerin meinte was von terz quinte und tonika oder sowas aba da wären wir auch schon wieder beim punkt welche noten sind es denn die man zum dreiklang braucht oder was ist eine terz oder auch tonika .

    Wär nett wenn ihr mir helfen könntet
     
  2. hurb

    hurb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    16.04.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 28.06.06   #2
    Hää? Jetzt wurdes verschoben und mein Beitrag ist weg?!
    Zum Glück noch inner Zwischenablage.. Also jetzt der Beitrag nochmal:

    --------------------------------------------------------------------------------------
    1. das lässt sich verschieben
    2. warum nicht?

    Spirutuell?
    ich kanns dir nicht erklärn, aber mein Freund Herr Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Spirituell

    Ok, jetzt das mit den Dreiklängen...
    http://de.wikipedia.org/wiki/Dreiklang
    Und von mir erklärt: (so merk ich mir das)
    Dur: 4, 3
    Moll: 3,4
    was so viel heißt wie: Wenn du C-DUR willst dann:
    Dur bedeutet 4, 3 ^^
    was die halbtonschritte sind...
    also C (Ausgangston) --> 4 Halbton schritte macht E --> 3 halbton Schritte macht G
    Akkord (Dreiklang) C-DUR ist also --> CEG
    zwischen CE und EG befindet sich dabei der Intervall große Terz + kleine Terz, zusammen Quinte (7 Halbtonschritte)

    Nochmal zum Spickzuettel krizzeln:
    kleine Terz: 3 Ganzton Schritte -- 3 Halbton Schritte
    große Terz: 3 Ganztin Schritte -- 4 Halbton Schritte
    Quinte: 5 Ganztonschritte -- 7 Halbtonschritte
    Ein Halbtonschritt ist eben auf dem Klavier der Sprung zur nächsten Taste... Also vom C (weiße große Taste) zur nächsten schwarzen kleinen Taste (Cis) ist es einen Halbtonschritt... Mit den Ganztonschritten hab ich jetzt nur mal so gesagt, halt dich an die Halbtöne!

    Also nochmal ein Beispiel: D-Moll
    Moll ist ja wie oben gesagt: 3 Halbtonschritte, 4 Halbton Schritte
    Wir fangen am D an (Grundton) gehen 3 Halbtonschritte nach oben
    macht --> F
    Und nochmal 4 nach oben:
    macht --> A
    Also lautet der D-Moll Akkord (Dreiklang) --> DFA

    So, jetz lies dir das erstma durch und frag dannach weiter, und sonst wikipedia:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tonika

    Müsst ihr subdominante und dominante auch können? Also es gibt eben noch verschiedene Stellungen der Akkorde:
    C-DUR beispiel:
    CEG
    EGC
    GCE

    Hoffe ich konnte helfen, wenn ja :) freu mich über ne bewertung :p

    gez.
    Ein Schüler der dein Leid versteht :D
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 28.06.06   #3
    Erstens glaube ich nicht, dass es die Ägypter waren. ;)

    Und zweitens, schau dir doch mal die Noten in deinem Workshop an. Was spielst du da? Überhaupt ist es mir ein Rätsel, wie du Gitarre spielen kannst, ohne zu wissen, was ein Dreiklang ist? :confused:
     
  4. Minoried

    Minoried Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 28.06.06   #4
    Also vielen dank an hurb

    von jay finde ich es eigentlich unvershämt sich so über mich zu äußern.
    Ohne dreiklang kommt man SEHR gut in gitarren spielen klar habs noch NIE gebrauch obwohl ich sehr viel spiele.
    Und ich habe vorher noch gesagt ich verstehe nix von harmonie.

    So edit und jay was lernst du in der schule warste schon mal im reli unterricht die ägyptischen sklaven wurden von jesus oder auch von sonst wen befreit und haben imme rdiese lieder gesungen also tu mal nicht auf oberschlau...
     
  5. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 28.06.06   #5
    Das war 'ne normale Frage. Was spielst du denn z.B., wenn dir einer die Akkordfolge C - D - Em - G vorgibt, dann musst du doch irgendwas machen, doer nicht? Und wie geht das ohne zu wissen, wie der Akkord C eigentlich aussieht?
    Weiter kommen in deinem Workshop Terzen vor, nur mal so am Rande ...

    Ich hatte keinen Religionsunterricht, weil ich nicht an Gott glaube. Allerdings hab ich sehr wohl gelernt, was ein Spiritual ist: Mir hat man damals erzählt, das hätten die Sklaven in Amerika gesungen, wie's auch in etwa in diesem Artikel steht: Klick
    Muss natürlich nicht stimmen.

    Und obwohl ich kein Anhänger der christlichen Religion bin, dachte ich immer, Moses wär der Typ gewesen, der damals zum Pharao gesagt hat: "Wir wollen gehen!". Und dann Wüstenwanderung, Meeresteilung und Gebotsempfang. Aber auch das muss natürlich nicht stimmen ...
     
  6. Minoried

    Minoried Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 28.06.06   #6
    Na gut dann sorry hab nen biss übereagiert^^nur kann das nicht so gut haben wenn andere über mich schreiben obwohl sie mich nicht kennen abe rist jah jetzt auch egalxD

    Also hab da jezz noch was

    Weiß jemand wie man das nennt wenn man eine Melodie ganze zeit durchspielt also imme rdas gleiche?
     
  7. Roland Kramer

    Roland Kramer Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Kohlscheid /Landkreis Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.528
    Erstellt: 28.06.06   #7
  8. Minoried

    Minoried Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 28.06.06   #8
    AH genau das war es vielen dank:)
     
  9. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 01.07.06   #9
    Das war nicht Moses sondern Charlton Heston :p :D
     
  10. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 03.07.06   #10
    @ Hildetraut:
    Falls dein Pauker auch deine Rechtschreibekünste bewerten sollte, hast du 'eh schlechte Karten :D
     
  11. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 07.07.06   #11
    Da geht er wahrscheinlich in der Klasse unter.:D
    Wenn ich dir mal was über Klassenkorrekturen erzählen dürfte....da ist das Niveau von Hildetraut noch verständlich. Man merkt im Schulbetrieb(vor allem von Klasse 6-9) die Spuren des Internetkonsums.;)
     
Die Seite wird geladen...