Motif ES Bedinungsprobleme

von Bond, 19.12.04.

  1. Bond

    Bond Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    12.02.05
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.04   #1
    Hallo,

    ich habe vor kurzem den Motif ES gekauft und habe eine Frage zum Song-Mode, die ich einfach nicht klären kann.

    Wenn ich Midi-Songs aus dem Internet in den Motif ES lade, werden Sounds angesprochen, die gar nicht zum Song passen, also will ich sie ändern. Das funktioniert auch, nur wenn ich mittels Locate-Taste zum Anfang des Songs springe und den Song zum Abspielen starte, werden sämtliche Mixing-Einstellungen wieder rückgängig gemacht. Das gilt für die Sounds wie auch für Volume und Pan Einstellungen. Das passiert auch, wenn ich die Einstellungen mit der Store-Taste speichere. Es klappt ganz einfach nicht.

    Das gilt für aus dem Internet geladene Midis (hab ich mit vielen getestet), wie auch für die Demo-Songs im Motif. Nur wenn ich selbst Songs aufnehme, kann ich diese dauerhaft editieren.

    Woran liegt das? Die Anleitung hilft mir auch nicht weiter.


    2. Frage:

    Kann man im Performance-Mode direkt die Insert-Effekte für die Voices auswählen? Ich kann nur die Insert-Effekt Switches und den Bildschirm für Master und System Effekte finden. Die Anleitung sagt auch dazu kein Wort (jedenfalls konnte ich nichts darüber finden).
    Das gleiche Problem habe ich im Song-Mode. Nur im Pattern-Mode kann ich die Insert Effekte ändern (Pattern --> Mixing --> VCE ED)


    Ich freue mich über jede Hilfe

    Mfg Bond
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.057
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 20.12.04   #2
    Zu Frage 1 :
    Es liegt daran, dass der Motif ES keine komplette Midi Implementierung hat, sondern nur eine 3/4...... er hat zwar die GM und XG Sounds, aber Zuweisung innerhalb des Sequenzers zu den einzelen Sounds funktioniert nicht.

    Also am Anfang eines Midi Files steht in der Regel der Befehl (Program Change), einen bestimmten Sound anzusteuern. Diesen Befehl musst Du löschen. Erst dann kannst Du neu abspeichern.
    Sehr einfach geht das mit dem Listen Editor in Cubase oder beim Korg Triton mit dem Befehl "delete messure from 1 to 1". Ich gehe mal davon aus, dass der ES eine ähnliche Funktion hat.

    Aber aufpassen, mit diesem Befehl am Keyboard löscht Du nicht nur u.U. den Programm Wechsel, sondern auch andere Einstellungen wie PAN usw. usw.

    Beim Triton kann ich auch von vorn herein ein GM Set laden, dann gehts auch mit den standard GM Sounds auf anhieb.

    Aber mal ehrlich - über 90% von den GM Sounds sind doch grauselig ?

    Bei Frage 2 muss ein ESler her - da kann ich nicht helfen. Ich würde mich aber wundern, wenn das im Performance und Song Mode nicht geht.

    Topo :cool:
     
  3. Bond

    Bond Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    12.02.05
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.04   #3
    Danke für die Antwort. Das mit dem Program Change zum Glück auch endlich gefunden, nur wenn man sich im ES noch nicht so auskennt, ist das schon eine Aktion für sich.

    Wen's interessiert:

    Song --> Job --> Event --> Erase Event --> EventType: PC --> Enter
    (für den jeweiligen Track (Tr01 - Tr16))

    Das gefällt mir überhaupt nicht, dass man kein GM Set laden kann, wenn man den Song mal schnell abspielen will. Und allein die Sounds zu ändern, führt auch nicht zum tollen Ergebnis, da man noch 1000 Parameter neutralisieren muss, sonst hört man oft sehr unpassend editierte Sounds.
     
Die Seite wird geladen...

mapping