Motif - unterschiede

von ironyc, 14.11.06.

  1. ironyc

    ironyc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    22.05.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #1
    kann mir mal jemand den unterschied und ev. den nutzungsaspekt von den 4 modellen erleutern?

    Yamaha Motif ES, Motif, MO06/MO08, S90 ES

    danke euch.

    gruss
     
  2. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #2
    Motif is die erste Version in der Serie. Motif ES ist das neuere von Motif (nachfolger) und MO6/MO8 sind die angespeckten Versionen von motif ES. und S90 ES is der nachfolger von S90.

    Die Unterschiede: Die workstations: Motif hat die alten sounds.
    Motif ES die neuen.
    MO6/MO8 haben zwar dieselben Sounds wie ES aber nicht alle Waveforms.

    S90 ES - frag mich net. sry keine ahnung. ist auch ein synthesizer, aber kein workstation. ich weiß aber auch net wieso der so teuer ist.

    mfg kausi
     
  3. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 14.11.06   #3
    ich habs noch nicht ganz verstanden, was macht denn einen synthesizer zur workstation?
     
  4. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #4
    hey... bin mir da auch nicht sicher. auf jeden fall kann man mit dem wokstation samplen, was man aber mit dem s90 GLAUB ICH nicht kann. aber ich weiß es nicht.
    den s90, würd ich eher als STAGE-PIANO mit synthsizer bezeichnen. also die sounds für piano sind hervorragend. und motif es ein synthesizer mit PIANO.
    ich weiß auch nicht so viel darüber bescheid.

    mfg kausi
     
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 14.11.06   #5
    Nee, kann man nicht. Allenfalls kochen - oder eben Rennen im Eiskanal veranstalten ;)
     
  6. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 14.11.06   #6
    ROFL:...

    Ne Workstation ist n Synthesizer mit allen drum und dran... Effektprozessor, Sequencer und evtl Drum Computer oder Drum Patterns...

    Ich habe mal den Motif 6 probe gespielt.. das war als die Teile neu herauskamen... ist das Gerät überhaupt was wert oder klingt es zu sehr nach Yamaha? (sprich die gleichen Sounds die bereits in der CSx Serie und den PSR Modellen verbaut wurden)
     
  7. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #7
    lol...sry rechtschreibfehler.........ich darf es. bin ya auch kein deutscher:cool:
    achya da ich drei von den dingern habe weiß ich wie WORKSTATION geschrieben wird.
    aber trotzdem danke!:great:

    mfg kausi
     
  8. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 14.11.06   #8
    Was dem S90 ES eben im Vergleich zu den ganzen Motifs fehlt ist der Sequenzer und der Sampler. Ist halt voll aufs live spielen ausgelegt, wenn man nicht auf Samples angewiesen ist oder man schon einen anderen Sampler hat. Sonst hat er die gleichen Waveforms und annähernd (den Pianosound mal ausgenommen) die gleichen Sounds, ist also praktisch ein Motif ohne Schnickschnack. Viele User produzieren halt gern auf ihren Keyboards und für dieses Anwendungsgebiet ist dann eine Workstation nützlich. Man kann damit ganze Songs aufnehmen (Spur für Spur aufnehmen).
    Was man braucht, muss jeder selber entscheiden, jedoch sind die Yamaha Geräte vom Sound her schon Bombe. Bin voll zufrieden, vor allem was so akustische Sachen angeht.
    Bei Synthiesounds schwächelt mein S 90 ES ein bisschen, aber entweder muss ich da noch ein bisschen programmieren, oder ich hab ja meinen Triton...
     
  9. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 15.11.06   #9
    auch ohne den rechtschreibfehler falsch:

    Korg M1 war eine Workstation und konnte nicht samplen, Roland XP-50 (steht neben mir) hat selbst "Music-Workstation" aufgedruckt.

    Ich würde eher Workstation ein Gerät mit Sequencer bezeichnen (wie auch hier schon geschrieben) und nen Synthie eben ein Gerät was ausschließlich zum Klangerzeugen zu gebrauchen ist...
     
  10. TiRe

    TiRe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 15.11.06   #10
    Zusammengefasst und richtiggestellt:

    Motif 6/7/8: altes Waverom, Sampler, Sequenzer
    Motif ES 6/7/8: neues Waverom, Sampler, Sequenzer
    MO 6/8: neues Waverom, es sind auch ein paar neue Synthisounds drin, mehr Perform-Speicherplätze, Sequenzer
    S90ES: neues Waverom, zusätzlich ein dickes Flügelsample mit Damper-Resonance-Effekt, Halbpedal


    Beim MO und S90ES fehlen ein paar Presets des Motif ES...
     
  11. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #11
    hey.. nur wegen damper-resonance effekt und halbpedal, und dafür dass da kein seuquencer, sampler drinne ist 450€ mehr? ok sind 88tasten.....von daher gleicht sich des aus oder sind da noch mehr unterschiede?
    weil als ich mir nen yamaha synth zulegen wollte, wurde mir empfohlen, eher den motif es zu kaufen als den s90es, da s90es eigentlich "NUR" bei den piano sounds bessa sei. also hab ich mir den motif es gekauft. naja.......mit dem bin ich mehr als happy;) .
    aber ich würd gerne noch hier wissen, ob da noch mehr unterschiede sind.
    danke im voraus.
    mfg kausi
     
  12. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 15.11.06   #12
    Wie gravierend ist denn der Unterschied zwischen den alten ersten Motifs und den ES Modellen?

    Das ist die kleine aber feine Frage die mich beschäftigt welchen ich mir holen soll..
     
  13. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #13
    vorweg....
    wenn du das geld für nen motif es hast, dann kauf es lieber.
    bei musikproduktiv in ibbenbüren kriegste dann noch 5jahre garantie drauf und kostenloser versand.
    ist immernoch besser, als nen motif zu kaufen, der kein garantie hat. man weiß nie, wann die geräte dich im stich lassen. und wenn das gerät kaputt ist, sind die reperatur kosten mindestens 1/6 vom NEUEN motif es.
    war bei mir mal der fall. mein psr 8000 war kaputt und die verlangen 375€, um des zu reparieren. da musste nur der verstärker ausgewechselt werden.

    mein rat: egal wo die unterschiede sind, kauf dir motif es MIT garantie. am besten bei mp.

    mfg kausikan
     
  14. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 15.11.06   #14
    Ich kaufe meine Synthie immer gebraucht..
    Bisher ist nur mein DX7 vereckt...dieser dann aber gerade volle Kanne... ansonsten hatte ich Hardware technisch keine Probleme...

    Im grossen und ganzen geht es mir nur die klanglichen Aspekte..
    Werde das Teil nämlich nicht Live benutzen (da ich keine Live Auftritte habe bzw bekomme :D)
     
  15. TiRe

    TiRe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 15.11.06   #15
    450€ mehr als was? MO8? ES6?

    Nunja, immerhin hat der S90ES im Gegensatz zum MO8 ja Erweiterungsmöglichkeiten und halt das Sample, was das Geld schon wert sein dürfte. Im Gegensatz zum ES6 hauptsächlich die Pianotastatur, die ja viel kostet (siehe Differenz ES6 - ES8); dafür dann weniger Features.

    Mehr Unterschiede als die obigen gibt es nicht...
     
  16. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #16
    ähhmmm ES6 meinte ich

    ya stimmt. Differenz ist 900€. es gibt mehre tasten, die viel bessa sind. aber mein gott 900€. heftig da ist ya schon ein korg tr locker drinne.

    hmm.... dann hab ich des doch richtig gemacht. für piano sounds hab ich ya meinen fantom x:great:

    mfg Kausi
     
Die Seite wird geladen...

mapping