motion sound 145

von hattrick, 04.02.05.

  1. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    284
    Erstellt: 04.02.05   #1
    kennt jemand diesen http://www.motion-sound.com/pro-145.htm leslie-clone? er wird jedenfalls von der (amerkanischen) insider-presse hochgelobt. ist leistungsstark, hat einen röhren pre-amp, 3 bereits eingebaute mikrophone, ist ziemlich klein und leicht... eigentlich spricht alles dafür...

    gruss
    hattrick
     
  2. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 04.02.05   #2
    Ich kenne jemanden der ein anderes Gerät von Motion Sound hat und der ist sehr zufrieden!!!
    Scheinen ihre Sachen gut durchdacht zu haben...kostet aber!!!
    Aber Geld spielt ja bekanntlich keine Rolle...
     
  3. hattrick

    hattrick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    284
    Erstellt: 04.02.05   #3
    genau...;) nein, im ernst: wenn man das teil aus den usa selber importiert, dann kommt's im moment auf rund 1700 $ zuzügl. versandkosten. und das ist beim jetzigen dollarkurs nicht sehr viel....
     
  4. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 04.02.05   #4
    Wenn ich es finanzieren könnte würde ich es machen!!!
    Gut verarbeitet, klein, leicht, laut, guter Sound...was will man mehr, ok...weibliche Roadies die es transportieren und dem Spieler huldigen...aber das ist wohl zuviel verlangt!
     
  5. dg-keys

    dg-keys Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    802
    Erstellt: 04.02.05   #5
    Vorsicht Leute...


    Das Motion Sound 145 ist zwar sehr schön gemacht, leicht, hat zwei Mikros und einen Röhrenhupe. ABER: Die Röhren sind angeblich nur auf Glimmfaden angeschlossen und haben somit keinen einfluss auf den Sound! Ein Transistoramp mit gefakten Röhren. Wendet euch an den " www.tone-wheelmaker.de ". Der repariert die Dinger andauernd, weil immer etwas daran kaputt geht, sogar die Hörner fliegen schonmal daher!
    Ich würd für einen solchen WUCHERPREIS die Finger davon lassen. Und erst recht nicht aus den USA importieren! Denn dann könnt ihr neben dem Garantieverlust auch noch den kompletten Trafo ausbauen und einen neuen europäischen einbauen.... Das kaostet.... ou ha!

    dg-keys :screwy:
     
  6. BlueNote

    BlueNote Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    237
    Ort:
    New York State/Westchester County
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 04.02.05   #6
    Hab zwar keine Ahnung was "auf Glimmfaden angeschlossen" heisst und hab auch kein 145er, aber wenn es stimmen sollte, dass die Roehren beim Motion-Sound nur Verzierung sind, waere das echter Betrug! Weiss jemand mehr?
     
  7. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 04.02.05   #7
    Hab das Teil beim Musikhaendler mal ausgiebig getestet.(Ok in Zimmerlautstaerke) Mich hat es nicht vom Hocker gerissen.
    Dg meint wohl, dass bei den Roehren nur die Heizspannung angeschlossen ist.So was koennte sich keine Firma leisten. Warum auch ? Halte das fuer ein Geruecht. Und das bei tone-wheelmaker Clones immer negativ abschneiden
    (ausser er hat einen zum Verkauf) liegt auch daran, dass er natuerlich seine Originale verkaufen will.
    Auf jeden Fall zuerst antesten. Die Idee ist ja klasse, aber letztendlich zaehlt was dabei rauskommt.
     
  8. hattrick

    hattrick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    284
    Erstellt: 05.02.05   #8
    allen unkenrufen zum trotz: ich habe ein teil bestellt in den usa und zwar bei goffprof. dieses unternehmen ist wirklich sehr seriös und hat mich bisher immer tadellos beraten. ich habe nur positives gehört vom 145er (welches übrigens ziemlich neu ist). betreffend spannung ist es überhaupt kein problem: wie schon meine xk-3 aus den usa wird auch der motion-sound ab werk auf 220 volt umgerüstet. da gibt's also überhaupt kein gebastle und gar nix. das mit den gefakten röhren ist mit sicherheit ein absoluter blödsinn! der amerikanische testbericht, den ich gefunden habe, hat gerade auch vom overdrive geschwärmt!

    finde leider den artikel im moment nicht, da die seite www.keyboardmag.com nicht funktioniert im moment, aber hier der beschreib des produkts:

    "The Motion Sound PRO-145 is a complete rotary speaker system for classic organ and keyboard organ samples. The PRO-145 features a bi-amped 200 watt RMS amplifier, 70 watts rotary horn, and 130 watts for the rotary drum speaker. The preamp section of the PRO-145 features a 12AX7 tube with adjustable bias trim for tweaking overdrive sound. Front panel adjustable Fast/Slow/Acceleration/ Deceleration control of Horn and Low Rotor drum make the PRO-145 one of the most realistic rotary speakers available! "

    ist mir schon klar, das man alles schreiben kann, aber gerade goff hat einen sehr guten namen in den usa für hammond and leslies und die könnten sich wohl einen solchen lapsus nicht leisten. wir werden sehen: ich werde in ca. 3 wochen berichten können.

    gruss
    hattrick
     
  9. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 07.02.05   #9
    Das mit den Röhren höre ich zum ersten mal...
    Tone-Wheelmaker ist nett, aber er muß wie schon gesagt sein Zeug loswerden...
    Kenne jemanden der gelegentlich Orgeln repariert die vom Wheelmaker modifiziert wurden ;)
     
  10. cx3discut

    cx3discut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.05   #10
    Komme grad aus unserem Musikladen: Habe endlich Mal einen Motion Sound ausprobiert. Die hatten da zwar nur grad einen Clavia Nord Electro dort, wo ich erstmal ein paar Minuten herumfusseln mußte, bis die Mischung einigermaßen stimmte.

    (Will niemandem näher treten, mit nur meine ich daß ich mir mit dem Korg echte Drawbars für die Bedienung gewohnt bin)

    Dann war da auch noch ein Pro-3T + LowPro (der Pro-145 kommt in 2 Wochen und dann bericht ich nochmal). Der mußte dann angeschlossen und in Gang gebracht werden... :cry:

    Ergebnis: :great:

    Von den ersten Tönen an, war ich vom Teil überzeugt! Also, ich werden zwar noch den Pro-145 anspielen, aber ich weiß jetzt schon daß ich so ein Teil haben muß! Jaja, habe auch schon "das Original" ausprobiert. Aber das Alter-Anfälligkeit-Größe-Gewicht-Reparatur zu Preis Verhältnis ist beim MS einfach besser als bei einem überarbeiteten Leslie. Und er tönt anders, klar, aber eben nicht schlechter oder besser. In meinen Ohren einfach anders. Genauso wie verschiedene Lesliemodelle (zumindest zwei konnte ich ausprobieren) einfach verschieden tönen.

    Das mußte ich jetzt grad los werden, da ich eben grad vom Laden herkommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping