Motivationslosigkeit

von MC Jay, 22.08.04.

  1. MC Jay

    MC Jay Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.08.04   #1
    hallo die Runde,

    stecke momentan in einem kreativen Loch. Kennt ihr Wege sich zu motivieren oder wart ihr selber mal in einer Phase der Motivationslosigkeit? Wie seit ihr hinaus gekommen?
     
  2. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 22.08.04   #2
    lass die gitarre mal 2 3 tage stehen ;)
    und spiel dann wieder :rock:
     
  3. Daweb

    Daweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    12.10.06
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.04   #3
    Oder such ein Dir ein relativ leichtes Lied bzw. Tabs dazu und lerns (sollte nich länger als ne halbe Stunde dauern, sonst geht da auch die Motivation flöten), auch wenns nur aus Powerchords besteht, einfach Verstärker aufreissen und draufhauen und vielleicht ein wenig mit der Geschwindigkeit variieren.
    So funktionierts zumindest bei mir, wenn man dann merkt wie einfach man sowas spielen kann...

    Wenn aber wirklich die Motivation fehlt und man sich regelrecht prügeln muss die Gitarre nur überhaupt mal anzuschauen wohl doch besser paar Tage nichspielen, danach kommt man sich umso mehr besser darauf vor....
     
  4. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.08.04   #4

    Jop...


    Du wirst immer rausfinden: Erst wenn du sie verlierst, weißt du wie du sie geliebt hast :D
     
  5. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 22.08.04   #5
    zieh dir ein video von dein gitarrenheld rein
    oder hör dir einfach nur deine lieblings scheibe an
    kann wunder bewirken
     
  6. Spittbull

    Spittbull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 22.08.04   #6
    gitarren haben ungemein viel mit frauen gemeinsam,
    AUSSER dass du sie 3 tage stehen lassen kannst und sie wird dir danach immernoch so gehorchen wie zuvor und keine szene machen... :D

    in der regel macht das spielen nach ein paar tagen wieder laune. ich für meinen teil spiel dann auch manchmal einfachn bissel schlagzeug.
    aber spät. dann machts rocken wieder laune [​IMG] !
     
  7. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 22.08.04   #7
    Ich schau immer Metallica Videos ... manchmal auch einfach 2 - 3 Tage pausieren. :)

    Der ist cool [​IMG]
     
  8. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.08.04   #8
    Ich schau immer nen Hendrix-video an.....

    Live at Isle of Wight, Livq at Alber Royal Hall, Live at Monterey Pop Festival, Electric LAdyland, Are you Experienced, Live at Woodstock, Live at Atlanta Pop Festival.......


    Das putscht richtig auf :p
     
  9. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 22.08.04   #9
    Mein Freund, jeder von uns hat das mal. Eigentlich stimme ich allen hier bei ihren Tipps zu, aber vielleicht bringt es auch etwas, mal in eine komplett andere Musikrichtung hineinzuschnuppern (Blues, Country, Neoklassik etc.) und dort Erfahrung sammeln. Man kann allerdings auch mal den Songwriting-Stil seiner Lieblingsbands analysieren und untereinander vergleichen (wichtige Soundelemente bei fast allen Songs, Aufteilung der Instrumentenarbeit, Prechorus oder nicht usw.). Meistens stellt man dann fest, dass einen guten Song nicht nur die Melodien sondern auch zum erheblichen Teil die Zusammensetzungen der Melodien ausmachen.
     
  10. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 22.08.04   #10
    Am besten sich was direkt vor der Nase vorspielen lassen!
     
  11. lord_maul

    lord_maul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 22.08.04   #11
    such dir n paar leute mit denen du was spielen kannst. wenn der schlagzeuger oder der bassist von meiner band was cooles spielt. fällt mir auch immer ein geiles riff dazu ein!
     
  12. Marcello

    Marcello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.08.04   #12
    Einfach die Gitarre weglegen und spielen wenn Dir wieder danach ist.
     
  13. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 22.08.04   #13
    Hör mal was ganz anderes als sonst und versuch das zu spielen. Ich spiel normalerweise Rock/Hard Rock/Metal und kram in so nem Fall immer Muddy Waters, Wes Montgomery (also mal ne andere Stilrichtung) raus, das hilft bei mir. Man braucht dafür ein ganz anderes Feeling/Technik, das ist immer ne Herausforderung und motiviert.
     
  14. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 22.08.04   #14
    Machs einfach wie Peter Fischer in Rock Guitar Secrets sagt: Denk daran was wär wenn du von nun an NIE WIEDER spielen könntest (kaputter Arm) Dann bist du wieder motiviert! ;)
     
  15. billie joe

    billie joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.04
    Zuletzt hier:
    18.05.15
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 23.08.04   #15
    ac/dc live in donington dvd rein.... anschauen und dann ist das wieder gut :rock:
     
  16. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 23.08.04   #16
    wir hatten zwar gewisse differenzen in einem anderen thread aber hoffentlich nimmst du es mir nicht übel wenn ich hier trotzdem schreibe :great:


    mir hat es immer am meisten gebracht wenn ich einfache sachen einfach aus irgendeinem lied rausgehört hab und dann nachgespielt hab. beispielsweise das terminatortheme usw usw.

    aber am besten ist immer noch sich mit einem kumpel zu treffen uns ein bisschen zu jammen (muss ja net die ganze band sein).

    zitat "solltest du trotzdem einmal deprimiert sein, stelle dir vor, von diesem moment an NIE wieder spielen zu können... na, schon besser?"
     
  17. MC Jay

    MC Jay Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.08.04   #17
    Differenzen beigelegt und danke für deinen Beitrag *schleim* :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping