MP3 als Midi?

von Haku, 11.01.08.

  1. Haku

    Haku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    4.04.13
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.08   #1
    Hallo zusammen,

    ich hab einen Track als MP3 und da spielt die ganze Zeit ein Klavier. Da ich mich nicht richtig mit dem Thema umwandeln auf Noten auskenn, meine frage an euch: Ist es möglich einen solchen MP3 Track in eine MIDI Datei umzuwandeln um dadurch auszudrucken zu können?
    Desweitern könnt ihr mir nen Link für so ein Programm schicken, dass eurer Meinung das Beste ist?

    Herzlichen Dank :)
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 11.01.08   #2
    Zunächst mal: Das ist eine sehr schwierige Umwandlung.
    Es gibt Programme, die behaupten, sowas zu können und teilweise funktionieren die sogar, aber nur in sehr begrenztem Rahmen.
    Hat die MP3 wirklich nur ein Klavier drin oder spielen auch andere Instrumente? Falls es noch andere gibt kannst du es fast vergessen, das ist fast unmöglich.
    Wenn es nur das Klavier ist, kann es unter Umständen klappen, aber mit einer 1:1-Umwandlung kannst du auch da wohl nicht rechnen.

    Nen Link zu entsprechender Software hab ich leider nicht zur Hand.

    Was ist es denn für ein Stück? Kann man davon keine Noten kaufen? Oder selbst raushören?
     
  3. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 11.01.08   #3
    z.B. WIDI
    Ansonsten einfach mal "Wave to Midi" bei Google eingeben.
    Aber erwarte nicht zu viel.
    Wie Distance schon sagte..., es funktioniert nur bedingt und selbst dann nich zufriedenstellend.
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 11.01.08   #4
    Eine Version von Capella soll das angeblich können.

    Muss mich aber in dem Punkt meinen Vorredner anschließen: Die Umwandlung von fertiger Musik in musik-beschreibende Zeichen ist eine sehr schwierige Angelegenheit. Was dabei rauskommt... ich hatte mal mit 'ner Gruppe so ein Problem, dass wir die Noten wollten und die Zeit zu kurz war, sie komplett selbst zu schreiben. Über einen Bekannten von einem Bekannten :-)D) haben wir dann so 'nen Computer-generierten Notensatz bekommen. Dürftig ist das falsche Wort, es war schon ausführlich. Eher zu ausführlich. Das Programm hat jede Kleinigkeit aufgefasst. Ich weiß nicht mehr, ob ich die einzelnen Stimmen dann "glattgebügelt" hab oder den computer-generierten Satz quasi als Vorlage genommen hab...

    Ich würde einfach mal behaupten, mit ein bisschen Ahnung in Harmonielehrer (und natürlich Notenlehre) und der nötigen Zeit, den Satz nachzubearbeiten, kann man was anständiges herausbekommen.
    Ist eigentlich ähnlich wie die sog. OCR-Programme, die aus nem Bild ein Textdokument herauslesen.


    MfG, livebox
     
  5. Haku

    Haku Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    4.04.13
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.08   #5
    Wow fetten dank für die Infos und es tut mir echt sorry, dass ich mich nicht solange blicken hab lassen. Aber mein E-mail Account is gehackt worden und ja hier hatte ich auch irgednwie das Passowort verschmissen und mir is des erst jetzt wieder Eingeflallen.

    Und ja es is wirklich nur Klavier, und wie des heißt keine Ahrnung hab des noch nie irgendwo gehört und hab auch keinerlei Info wo ich die Daten herziehen könnt. (Hab des mal in einen Ortner gefunden, den ich bei einer LAN gezogen hatte)
     
Die Seite wird geladen...

mapping