mp3-CD Player?

von ma1000, 08.01.04.

  1. ma1000

    ma1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    21.02.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.04   #1
    Hallo!

    Ich habe mal ne Frage:
    Ich bin absouluter Neuling und wollte mir demnächst 2 Cd player kaufen!
    Einen Mixer (Behringer) bekomme ich noch diese Woche!
    Gibt es schon DJ-CD Player die auch MP3 wiedergeben außer diesen (teuren) doppel- CdPlayer von Denon?
    Weil ich habe vor einiger zeit meine Ganzen Cd`s auf Mp3 archiviert :!: :!:
    Wenn ja welchen würdet ihr mir emphfehlen?!
    Wenn nein, welcher CD Player ist sehr gut und nicht zu teuer für einen Schüler?
    :?: :?: :?:
    Danke

    ma1000
     
  2. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 08.01.04   #2
    hallo

    ich habe bis jetzt noch nie mit einem mp3 player zu tun gehabt, kann mir aber nicht vorstellen, dass die möglichkeiten im gegensatz zum cd player eingeschränkter sind, dass scratchen zum beispiel.
    es wäre außerdem noch mal ganz interessant, wie viel geld du denn max. ausgeben möchtest/dir zur verfügung steht.
    was legst du auf?
    wenn du hip hop hörst/demnächst dann auflegst und auch richtig scratchen willst, dann fackel nicht lange und geh zum alten, beliebten plattenspieler.
    ich kann dir leider keinen konkreten vorschlag machen, welches produkt es sein sollte. dazu liegen zu wenig infos vor. allet klar? gruß lennart

    ach ja, warum denn immer behringer, ließ doch nmal die anderen postings über behringer! dann weißt du wieso ich dies sage! ;)
     
  3. fks

    fks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    23.03.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.04   #3
    MP-3 fähige Doppel-CD-Player gibt´s noch von NUMARK und GEMINI - diese sind jedoch ähnlich teuer wie DENON 4000.
     
  4. ma1000

    ma1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    21.02.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.04   #4
    Hallo!

    @Mr.Splinter:
    Behringer deswegen weil die Mixer einfach günstig sind! und ich glaub mit einem Behringer DJX-700 Pro Mixer kann man für 260€ nicht sehr viel falsch machen! Natürlich ist es kein Pioneer , aber dafür auch um ein drittel billiger, und das ist was für einen Schüler im Vodergrund steht!

    Ich lege alles Mögliche auf! Von Rock bis House! Eher weniger "harter" Techno! Aber auch oft mals deutscher Hip Hop!
    Ich würde auch gerne lieber mit Plattenspielern arbeiten, aber
    1. weiß ich nicht wie das überhaupt funktioniert!
    2. weiß ich nicht woher ich die Platten bekommen soll
    3. habe ich überhaupt keine Ahnung von Scratching
    4. (...)
    5. (...) (das könnte ewig so weiter gehen!

    Aber lust hätte ich super mega arg mit Turntables zu arbeiten! Ich will halt nicht soo viel geld dafür ausgeben und weiß auch nicht was für den Anfänger gut ist,...!
     
  5. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 09.01.04   #5
    hey dude!

    zum behringer, wärst mal vorher ins board gekommen, dass hääte dir evtl. viel ärger und missverständnisse erspart.
    vorab ein kleiner hinweis-> turntables sind 100 x leichter zu handhaben als diese mit knöpfen- und winzig kleinen mp3 player!!!!!!!! merk dir das
    wir du schon richtig erkannt hast, braucht man dafür rohstoff, die platten. weiß nicht wo du wohnst. mein tip-> www.google.de, dann plattenläden+dein wohnort/stadt. FERTIG!
    tunrtbales sind nicht unbedingt teurer als cd-player, im gegensatz. für anfänger gibt es echt gute sets, die zum üben bestens geeignet sind und einem auch nicht zu sehr das geld flöten geht! ;)
    du hast ja untermauert, dass du sehr gerne mit tt´s arbeiten würdest. ich meine dazu, dass, wenn du jetzt schon mit tt´s mehr arbeiten und evtl. erreichen möchtest als mit cd/mp3 playern, dann schick dein behringer zurück, behalt das geld und kauf dir zwei turntables, ein headphone, nen mixer. FERTIG!
    wenn du dir noch mit einigen im unklaren bist, dann schau hier rein oder frag hier nach.
    -> http://www.musik-service.de/DJ-Stuff/djEinsteiger.htm
    und hier noch-> http://www.musik-service.de/DJ-Stuff/djBegriffe.htm
    es wäre nett, wenn du zum nächsten mal auch noch ein preislimti angeben könntest. danke.
    für anfänger, hattest du noch gefragt, IST ES SINNVOLL?
    natürlich. den wenn du mit der materie ;) der cd/mp3 player anfängst, dann wird es schwerer, wenn du ersteinmal das umgehen mit solchen geräten erlernt hast, ein ganz anders funktionirendes gerät, nämlich die turntables beherrschen zu lernen. das sollte dir auch im klaren sein.
    zum scratchen-> na ja, was gibt es da so kompliziertes?!
    am anfang wirst du, und das ist jeder einmal halt nicht gekonnt im plattenteller rückwärtsdrehen für ein bruchteil ein oder zwei sekunden. aber mit der zeit kommt rutiene und können ins spiel, dann klappt es fast von selbst und es macht spaß, frag mal den VETo aus dem board, der kann dir übers scratchen was erzählen, ich nicht so viel, da ich eher hosue auflege!
    meine frage an dich!
    hast du denn ein verstärker system oder eine hifi-anlage mit AUX ausgang? denn ohne sowas hörtst du nur was über deine kopfhörer, dass kommt einfach sch****! ;) :)
     
  6. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 10.01.04   #6
    nicht nötig, ich melde mich auch ungefragt :)

    also wenn du bock hast auf turntables, scratching und hiphop; dann haben wir nicht nur was gemeinsam sondern dann solltest du dicht nicht mit den "leblosen" CD-Playern zufriedengeben.

    Jetzt mal zu deinen Fragen:
    1. Wie soll das schon gehen? man kauft sich turntables und nen mixer und schließt sie an nen verstärker an.
    dann legt man ne platte drauf, drückt auf start/stop, legt die nadel drauf usw.

    2. Das beziehen Platten ist eigentlich kein problem, jede größere Stadt hat mindestens einen Plattenladen, im internet gibts zig sites wo du (fast) alles bekommst was es auch auf CD gibt. Wenn du intresse hast, kann ich dir mal einige gute Hip-Hop-Record-Stores im Netz sagen.

    3. hatte ich auch nicht als ich mit dem DJ handwerk vor zwei monaten angefangen habe. Doch im internet gibt es viele pages mit beschreibungen sowie audio und videobeispielen zu den einzelnen scratches.

    wenn du deinen mixer nicht wieder zurückschicken kannst/willst, wär der warscheinlich auch für turntables und scratchen, zumidest fürn anfang gut geeignet. (@splinter, weßt du wie der xfader des behringer ist?)
    aber naja, 260€ ist ne nette stange holz, für ca.180€ bekomst du nen gemini umx7, der sehr sehr gut fürs scratchen geeignet sein soll.
    mein mixer hat nur 30€gekostet (gemini pmx 100, gebraucht bei ebay)
    und der erfüllt seinen zweck für mich momentan voll und ganz!
    bei den turntabels ist das so ne sache;
    also wichtig ist auf jeden, dass das teil direkt angetrieben wird.
    ich hab mir fürn anfang den reloop rp400 mkII, für ca. 120€ bei ebay geholt; ich bin eigentlich sehr zufrieden, habe aber auch schon sehr viele kritische stimmen zu reloop gehört.
    gemini, numark und omniotronic stellen ebenfalls preiswerte tt's her.
    bei genauerem interesse--> nachfragen :)
     
  7. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 10.01.04   #7
    hallo veto

    wegen der crossfader, schau dir das bild an, die crossfader sitzt ganz außen und zum scratchen ist das teil viel zu groß. es sit halt ein mixer für house, techno usw, nicht für hip hop!!!!!
    wenn du( @ma100) dir ne mixer zum scratchen kaufst, dann achte auf die langlebigkeit der crossfader, denn sonst ist da nicht viel mit scratchen.
    aber wenn du dich noch nicht entschieden hast, lasse dies erst mal so stehen.
    @veto-< wie du schon sagtest, sit bei einem turntable der antrieb mit einer der wichtigsten kriterien. dirkektgetrieben auf jeden fall, die preisunterschiede sind hier nicht so hoch!
    zum pitch, da reicht +/- 10%, dannach hört es sich eh scheiße an, und rückwärtslauf ist auch, meines erachtens schwachsinnig. 75 rpm, WOZU?! 33 1/3 und 45 rpm sind doch eh nur zu gebrauchen, ne platte mit 75 rpm laufen zu lassen klingt einfach sch****.
    also, bleib einfach, aber spare nicht an den falschen enden!
    @ma100-> wenn du dich entschlossen hast, auf tt´s umzusteigen, dann guck mal im board nach, hier exsistieren viele(fast gleiche) postings über tt´s!
     
  8. ma1000

    ma1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    21.02.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.04   #8
    Hi erstmal!

    Zu Anfangs erstmal ein dickes dankeschön wegen der vielen Tip`s!

    Mein Problem bei den Mixern ist dass fast alle nur 2 oder 3 Kanäle haben und ich an dieses ding vielleicht 4 oder 5 sachen anschließen will (Comuter, MD-Player, CD-Player, Turntables, Tape,....) Und ich nicht jedesmal wenn ich ein Gerät benutze irgendwas rumstecken möchte,...!

    Ein weiteres Problem habe ist dass ich(wenn ich mit Turntables arbeite) mir erst die ganzen Platten kaufen muss, und wenn ich mal ein Song aus irgendeinen kompett anderen Musik-stil auflegen will habe ich die Platte nicht,....! Und Platte kosten ja auch im Schnitt 10-20 €! und im moment habe ich ein ganzes Musik Archiv an CD`s,....was bestimmt 4-5 Koffer an sind!
    Deswegen wahrscheinlich CD (so Leid es mir tut!) Aber irgendwann werde ich mir bestimmt noch 2 TT`s anschaffen und "richtige Musik" machen! Aber für den anfang erstmal mit CD player!
    Jetzt meine Frage zu einem Geeigneten Cd Player,....
    Pioneer oder Denon kommen nicht in Frage weil sie einfach viel zu viel kosten!
    Deswegen habe ich mir Reloop mal angeschaut!
    Den Reloop RC-500 MK2 CD-Player finde ich scheiße weil er kein Master-Tempo hat und die Tonhöhen nicht angleicht!
    deswegen denke ich :Reloop RC-600 MK2 CD-Player

    Was haltet ihr davon? Mehr als 200-300 € will ich auf KEINE fall ausgeben!
    Habt ihr noch andere Vorschläge in diesem Preisrahmen?! und außerdem keinem Doppel-Player, weil wenn einer kaputt ist ist gleich alles kaputt!

    Danke ma1000
     
  9. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.01.04   #9
    ja klar, dass kann ich schon verstehen. wenn es dir nur ums umstöpseln geht, könntest du auch ein kleines zusatzgerät kaufen, wo du alle sachen anschleißen kannst, sind glaub net teuer.
    Zu den CDs kann ich nur sagen, ich weiß nicht wie alt du bist und wieviel von deinen CDs du wirklich gekauft hat, aber eins ist klar, mit gebrannten CDs und MP3s ausm netz brauchst du nich mal bei der straßenparty im dorf neben an auflaufen.
     
  10. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 12.01.04   #10
    hallo ma1000

    vorerst noch ne kleine anmerkung zum "rumstöpseln". quatsch, denn du hast immer, auf einem kanal entweder line und phono, oder line und cd, da steckst du einfach nur ein kabel in den, ein kabel in den anschluss, fertig. außerdem brauchst du nur ein kleine schalter umlegen, dann bist schon auf dem jeweiligen kanal. zum cd-player-> na ja, anscheinend kann man es nicht ändern, aber eins noch, cd´s und schallplatten sind meistens auf dem gleichen preisniveau. du sagtest außerdem, Ein weiteres Problem habe ist dass ich(wenn ich mit Turntables arbeite) mir erst die ganzen Platten kaufen muss, und wenn ich mal ein Song aus irgendeinen kompett anderen Musik-stil auflegen will habe ich die Platte nicht,....! Und Platte kosten ja auch im Schnitt 10-20 €! und im moment habe ich ein ganzes Musik Archiv an CD`s,....was bestimmt 4-5 Koffer an sind! dazu sag ich auch nur eins, Kazaa sucks hard! wie veto auch schon erwähnt hat, ist dann lange bals nicht mehr mit auflegen. merk dir das.
    also, zum reloop kann ich dir leider nicht viel sagen, für den anfang reicht der aber, wenn man jetzt nach features beurteilt. viel spaß mit dem teil,
     
  11. double-c

    double-c Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.04   #11
    peacela.

    also ein kumpel von mir will immernoch seine american dj pro scratch 2 cd-player loshaben. da würd ich sagen hat man cd player und turntable in einem, weil das jog-wheel touchempfindlich ist. kannst dir die beschreibung ja mal anschauen unter www.msw-showtechnik.com/index.html?cd-,md-,mp3_american_audio.htm . und unter http://www.adjaudio.com/video.asp kann man sogar videos runterladen wie dj skillz auf die cd player abgeht. bei interesse oder fragen schick mir doch einfach kurz ne mail an double.c@gmx.de

    i´m out
     
  12. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 17.01.04   #12
    @DOUBLE C, ich dachte du kommst gar nicht mehr!

    @ma1000
    wenn du deinen mixer verkaufen könntest, dann würde ich dir auf jeden fall das hier empfehlen, wusste bis heute gar nicht, dass es dieses angebot gibt. ich ziehe hiermit meine ganzen vorschläge zurück. da du dich ja wirklich mit cd´s vergnügen willst, is das der beste deal. und der ist sogar gut transportierbar! ;) http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Turntables/Numark_Fusion222.htm
     
  13. ma1000

    ma1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    21.02.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.04   #13
    Hi!

    Ja, dieses Teil ist echt cool! Was ist denn der Preis dafür? und wie alt ist dieses Teil denn schon? und was für gebrauchsspuren hat es denn? Wäre cool wenn du mir ne PN schicken könntest!

    @Mr.Splinter

    Nein, ich will meinen Mixer nicht verkaufen, denn ich bin echt super zufrieden! Und: wenn ich mir 2 Reloop 600 kaufe+meinen Mixer den ich schon habe, bin ich immernoch günstiger dran als mit dem Nurmark set,..!
    Trotzdem noch ne Frage,... ist Nurmark viel besser als Reloop in Sachen CD Spieler? Weil ich immernoch am überlegen bin wecher Player es sein soll!
    greez
     
  14. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 18.01.04   #14
    hallo ma1000

    was ich dir jetzt sage, sit mir größter vorsicht zu betrachten, denn ich bin mir nicht sicher. reloop, kannst bei m-s nachfragen, hat uin der letzten zeit ganz gut abgeschnitten, auf dem gebiet von turntables. jetzt versuchen sie sich aber auch mit cd-playern, und da weiß ich nicht, ob sie da schon die erfahrung haben. numark, was du auch an der produktpalette siehst, ist da schon etwas weiter. deshalb denke ich, dass numark vorne liegt. frage aber lieber bei m-s nach, denn dort haben die auch die nötigen informationsquellen von der herstellern.
     
  15. double-c

    double-c Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #15
    @ ma1000

    hast meine pm gekriegt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping