mp3: song in der sackgasse

von Erdling, 06.08.04.

  1. Erdling

    Erdling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    12.11.09
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    243
    Erstellt: 06.08.04   #1
    hallo,

    ich hab einen song gebastelt, eigentlich schön rund, nur leider fällt mir für den hauptteil gar nix ein.
    mir ist wohl ein fehler unterlaufen, ich dachte der bass spielt d.
    der bass spielt aber c und (g und a).
    hab ich aber erst nicht gemerkt.
    daher hab ich ne 2-5-1 verbindung ausprobiert mit D7 als 5. Stufe (das ist das was die gitarren spielen. Am7-D7-Gmaj7)
    das keyboard spielt ungefähr die töne AE AD EF# EG.

    nun passt aber irgendwie gar nichts mehr drüber. ich hätt gern nen gesang oder n gitarrensolo drüber gemacht.
    frage:

    wie kann man da jetzt was draus machen, was könnte man darüber spielen???
    ich dachte ich mach dann ein paar moog sounds wenns nicht anders geht.

    mp3:
    teil.mp3
     
  2. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 06.08.04   #2
    Ähem...was willst Du denn jetzt genau wissen?
     
  3. Erdling

    Erdling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    12.11.09
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    243
    Erstellt: 06.08.04   #3
    ich wollte wissen ob jemand ein improvisationskonzept dafür findet.
    am besten passt c-dur, aber das ist etwas langweilig. ich würde gerne etwas mehr jazziges drüber spielen. aber welche scale passt da noch?
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.08.04   #4
    Bisschen wirr das Ganze. 2-5-1 kann ich im Beispiel nicht hören. Dafür Cmaj7. Da spielst du lydisch drüber (also Material von G-Dur), dazu mit etwas Chromatik anreichern sowie Double-Notes als geslidete Oktaven und Quinten.
     
  5. Erdling

    Erdling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    12.11.09
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    243
    Erstellt: 06.08.04   #5
    das ganze war auch wirr angefangen, ich wollte freunden zeigen wie leicht es ist etwas aufzunehmen und habe die bassspur ohne nachzudenken improvisiert (1st take).
    danach hab ich mir die töne aufgeschrieben und hab versehentlich d geschrieben statt c.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.08.04   #6
    Ich meinte Deinen Text ;)
     
  7. Erdling

    Erdling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    12.11.09
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    243
    Erstellt: 06.08.04   #7
    komisch, heute hab ich das gefühl das die c-bluestonleiter sehr gut passt. das kam mir gestern noch anders vor :confused: :D

    ich würde da gerne irgendwie jazzig ausbrechen, wie macht man das?
    einfach mal chromatisch paar töne reinspieln? alterierte scala oder gibs was besseres in diesem speziellen fall?
     
  8. Körk

    Körk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    700
    Ort:
    nrw
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    155
    Erstellt: 06.08.04   #8
    das ganze hört sich für mich wie krummes ungestimmtes geschrammel an ^^ Sry :D
     
  9. Erdling

    Erdling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    12.11.09
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    243
    Erstellt: 06.08.04   #9
    ich hab auch nie behauptet das es ganz toll wär :rock:
    hab nur gefragt wie man da noch was rausholn könnte.
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.08.04   #10
    Liest du gelegentlich auch die Antworten auf deine Fragen? Das hab ich doch schon deutlich beschrieben, welche Möglichkeiten du bei deinem Hörbeispiel hast.

    Wenn du noch weiter ausbrechen willst, musst du allerdings einen anderen Song oder Jamtrack mit anderen harmonischen Grundlagen schreiben. Zum Beispiel mit alterierten Nonen (b9, #9) über die du mit einer Halbton-Ganztonleiter spielen kannst, oder alteriert/superlokrisch und/oder chromatisch.

    HTGT-Leiter über 9#

    REchte Taste speichern unter 0,1 MB

    Oder du lässt nur den Bass arbeiten über Grundton und kl. Septime. Dann hast du (fast) alle Ausbruchsmöglichkeiten der Welt.

    Freiheiten wollen jedoch erobert sein. Das ist meist schwerer als auf klare Vorgaben einzugehen. Ich sag jetzt mal nix über Miles Davis...
     
Die Seite wird geladen...