Mridangam

von ImaohwMoritz, 26.12.07.

  1. ImaohwMoritz

    ImaohwMoritz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #1
    Hi !
    Ich suche ein Mridangam (indisches Percussion Instrument ähnlich Tabla/Bongo) möglichst günstig
    Kennt jemand Links, etc. ?
    MfG
    Moritz
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 31.12.07   #2
    Der empfehlenswerteste Versand für Indisches ist http://www.india-instruments.de/ - wenn die ein Mridangam nicht da haben, können sie Dir sicher eins besorgen.
     
  3. Uncle Fester

    Uncle Fester Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    16.08.09
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 31.12.07   #3
    das ist die trommel, die die hare krishna spielen: links das bass fell, rechts die höhen und das ding hängt man sich quer vor den bauch. es ist in indien aus ton und ziegenfellen, die allerdings in deutschland wegen des klimas NIE klingen. ich war oft in indien und ich weiß wovon ich rede, glaub mir. aber die hare krischnas haben eine eigene "fabrik" und stelle die aus eine art kunststoff her. klingt sehr gut!
     
  4. ImaohwMoritz

    ImaohwMoritz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #4
    danke
    aber die hare krischna, kann man bei denen auch so eine trommel bestellen ?
     
  5. Uncle Fester

    Uncle Fester Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    16.08.09
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 02.01.08   #5
    Dürfte nicht unmöglich sein, obwohl die natürlich offiziell damit nicht handeln. Kontakte die doch einfach mal. Ich würde es auch bei verschiedenen Stellen bei denen versuchen. Manchmal sind Einzelne von denen vielleicht nicht "flexibel" genug, um dir auf Anhieb weiter helfen zu können, aber es geht wenn man es wirklich will, denn ein Kumpel von mir hat mal vor ein paar Jahren über die Krischnas sich eine Mridangam besorgt. Wie gesagt, die indischen aus Ton (oft mit Stoff umwickelt) und Ziegenfellen taugen in unserem Klima nur als Souvenir. Das ist ja auch der Grund, warum die Krischnas sich dann (in den USA glaub ich) solche Teile mit Fiber und anderen klimaresistenten Materialien herstellen. Das mache ndie schon seit über 25 Jahren, die Teile sind also ausgereift und lassen sich super spielen und mit einem Vierkantschlüssel Stimmen. Die "Felle" sind mit einem Metallring umschlossen und lassen sich, ähnlich wie Kongas, stimmen. Viel Glück.
    PS: Wie kommst Du denn ausgerechnet auf so ein ausgefallenes Instrument??
     
  6. ImaohwMoritz

    ImaohwMoritz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #6
    jo vielen dank

    weil ich auch ma mit akustischer gitarre und rhytmus instrument jammen wollte, und mir diese indische percussion am vielseitigsten erschien
    also ich hab viel indische mucke zuhause, und mir gefällt der sound einfach extrem gut von so indischen percussion.
     
mapping