MS oder local dealer?

von Soultrane, 28.11.04.

  1. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 28.11.04   #1
    tach leutz,
    ich wollt euch nach euren erfahrungen mit MusikService mal fragen. ich hab online noch nie was größeres gekauft und nach nem preisvergleich mit den händlern hier in freiburg (vorteil: der service ist vor ort), ist MS einfach 30-40% billiger...also???
     
  2. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 29.11.04   #2
    Naja, wie heisst es so schön?
    Support your local Dealer.

    Naja, da ich allersings ein materialistisch, wirtschaftlich denkendes Arschloch bin, würde ich sofort bei MS kaufen. Ich kauf eigentlich immer da, wo der Preis am Besten ist. Frage: Wozu brauchst Du Service? Wenn was defekt ist, dann kannste das auch an MS zurück schicken und die machen das auch heile.
     
  3. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 29.11.04   #3
    Instrumente kaufe ich eigentlich nur in lokalen Läden (wobei lokal dann auch schonmal 100km Umkreis sein kann)

    nen Instrument sollte man in der Hand gehalten haben, bevor man es kauft

    Technikkrams bestell ich da, wo es am günstigsten ist

    habe mit MS noch keine Erfahrung gemacht, kann meine Hände bisher aber für Thomann und Musik Produktiv ins Feuer legen - da hatte ich nie Probleme
    bitte nicht falsch verstehen: das hier soll MS nicht schlecht machen, ich kann da nur selbst nix zu sagen

    Hast du schonmal vor Ort gefragt, ob die den Preis mitgehen können, den du im netz bekommen würdest (einfach mal die Seite ausdrucken und mitnehmen - das wirkt oft Wunder)
    mein lokaler Laden (15 Minuten zu Fuß) kommt meist bis auf ein paar EUR an die Internetpreise ran, wenn man nett fragt und die Leute ein bißchen kennt - da lohnt es sich für mich meist nicht mehr, im Netz zu kaufen
    von daher: frag doch erstmal nach :)=
     
  4. burningstrings

    burningstrings Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    21.12.04
    Beiträge:
    4
    Ort:
    bei Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #4
    Das macht Sinn. Gerade bei Instrumenten sollte man nach ausgiebgem Test
    ein einwandfreies Exemplar bekommen, evtl. hat man auch noch die Möglichkeit, zwischen mehreren Exemplaren
    z.B. die schönste Maserung vom Holz rauszusuchen.

    Und Technikkram ist egal woher, man muß beim Versandhandel halt checken,
    wieviel Versandkosten, Nachnahme etc. dazukommt.

    Auf Beratung darfste beim Versandhandel natürlich nicht setzen... :cool:
     
  5. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 30.11.04   #5
    Also ich geh zu meinem "local dealer" nur um zu testen. Die Sachen die der da hat sind sowieso überteuert und sehen nicht gerade neu aus (wenn sie nicht schon beschädigt sind vom vielen ausprobieren). Wenn ich nen Bass kaufe muss ich den sowieso auf meine Anforderungen einsellen, da kann ich mir auch einen schicken lassen. Der ist dann wenigstens noch unbespielt und frisch aus der Box! Das mache ich aber wirklich nur bei Bässen wo ich weiss, dass die Qualität bei allen Instrumenten durchgehend gut ist, wie bei einem Yamaha. Fenders würde ich nie übers Netz kaufen. Die sind dann schon ne andere Sparte Instrument wegen dem hohen Preis und den Qualitätsschwankungen!
     
  6. SoLo

    SoLo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.08
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.04   #6
    ich kann eure probleme zum glück nicht teilen.
    komme direkt aus köln und hab deshalb den music-store direkt vor der tür.
    allerdings hat der leider auch nicht alles. will mir nächstes jahr nen ricenbacker 4003 zulegen und werd deshalb wohl die 300km fahrt zu thomann in kauf nehmen weil ich den bass auf jeden fall antesten will...
     
  7. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 30.11.04   #7
    hat der Musik Store in Köln LTD Gitarren?
     
  8. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 30.11.04   #8
    Eigentlich immer wo's geht lokal..

    Für kleinkram (Saiten etc) gehts direkt zum Musikladen um die Ecke , für alles Weitere fahr ich auch ein bisschen aber in Frankfurt bin ich an und für Sich recht gut versorgt...

    Außerdem kauf ich mir lieber was im Laden was ich vorher nochmal anspielen kann (lohnt sich auch bei Effekten etc...) und zahl bissl mehr als das ichs online bestell.. zumal es mit Porto meistens dann eh nichtmehr viel ausmacht...
     
  9. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 01.12.04   #9
    Das genau ist mein Problem hingegen. Ich mochte diesen $#%*@§& noch nie, geschweige wo er nun die besseren Läden auf dem Gewissen hat. Das ist aber auch ein $*** Kaff hier!! Wie ist eigentlich Aschaffenburg heutzutage in 3D so (außer vom IC Fenster auf der Strecke Frankfurt-Würzburg aus)? :eek: (Sorry, das mußte mal 'raus. YMMV 'acourse)

    Saiten dagegen beziehe ich schon seit fast ¼ Jahrhundert meistens von spezialisierten Saitenversendern, weil ich gerne mal was nehme, wovon sich für normalsterbliche Händler nicht lohnt, auch nur einen 5-10er Pack ins Regal zu stellen...
     
  10. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 01.12.04   #10
    Was soll ich denn sagen? In den Düsseldorfer Läden gibt es nicht mal anständige Saiten zu kaufen. Von Instrumenten usw. ganz zu schweigen. Dagegen ist dieser Kölner Discountladen schon richtig gut. Aber nicht wirklich. Och Männo! Warum gib es Art Of Sound nicht mehr?! Dafür bin ich gerne die 50 km gefahren. Der größte Teil meines Equipments stammt von dort (fast alles).

    @ Topic
    Wenn du so viel Geld sparen kannst, in dem du beim Musik Service bestellst, dann spar doch das Geld.
     
  11. der_muede_joe

    der_muede_joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.04   #11
    tipp: das musikhaus jörgensen hat nen neuen inhaber .. nicht wieder zu erkennen der laden .. gute auswahl an guten bässen (u.a. sandberg) und wirklich gute preise!

    hab's mit eigenen augen gesehen .. sonst würd ich das selbst nich glauben ;)
     
  12. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 02.12.04   #12
    Nicht vergessen, kommender Samstag Reggie Worthy und Holger Sandberg in Düsseldorf. Mal schaun ob ich dahin heize
     
  13. Hans_w

    Hans_w Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    465
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 02.12.04   #13
    also Saiten etc. besorg ich mir immer beim Local... Meine vorletzte Gitarre hab ich mir letztes Jahr auch da gekauft. Mein Schlagzeug dort auch wieder fit gemacht etc. Dafür geh ich da auch einfach so ab und zu hin teste neue Gitarren oder rede einfach nur mit dem Besitzer ... ist halt nur leider ein sehr kleiner Laden und bringt somit nicht soviel ... Spezialsachen bestell ich immer im Inet... ich denke man sollte nicht nur im Internet bestellen weil dann würd es irgendwann keine Locals mehr geben (nur die großen und die werden dann irgendwann wie Music Store *würgh*
    Naja ich finde den Vorschlag von Pommes sehr gut. Einfach mal fragen nach einem günstigeren Preis. Ein bissel Spielraum haben die immer... nicht gerade 30% aber ich denke wenn man mal 30€ mehr für ein Instrument ausgibt und dann dafür immer wieder zum Laden kommen kann und immer wilkommen ist dann ist das schon ok.
     
  14. ChuckBarris

    ChuckBarris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #14
    den hab ich bei meinem local dealer angespielt - feines teil, aber der hals ist mir zu rund und ich bleib da ein wenig kleben, der sound ist mir ein bisschen zu aufdringlich aber du testest ja eh noch :D :D

    Dafür braucht mein musik laden mittlerweile schon 2 MONATE!! um meine GHS Shortscales geliefert zu bekommen :screwy: :screwy: (und is sauteuer)
     
Die Seite wird geladen...

mapping