MSA Beckenarm

von Mephistow, 20.03.06.

  1. Mephistow

    Mephistow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    100
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 20.03.06   #1
    Hi Leute, ich hab mal ne kleine Frage:

    Ich will mir nen Beckenarm für mein Splash zulegen und da habich mir gedacht dass ich nen Galgen ohne richtigen Arm nehme. Mein Favorit ist der hier :

    MSA Beckenarm

    Nun frage ich mich aber ob der wirklich stabil ist und ob sich nicht eventuell doch die Investition in einen teureren Kandidaten wie z.b. den hier lohnt.

    Meine Zweite Frage ist dann ob ich mir denn nicht gleich einen richtigen Beckenarm mit Multiklammer zulege, an den ich auch mal ein Crash hängen kann.

    Würde mich freuen wenn ihr mir mit eueren Erfahrungen mit den beiden oben genannten Gerätschaften helfen würdet die richtige Auswahl zu treffen oder mich doch umzustimmen dass ich mir einen "ganzen" Arm hole.
     
  2. drum_machine

    drum_machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.06   #2
    Hi,

    MSA ist totaler billiger Schrott, wobei es für ein Spash schon ausreicht. Ich würde aber an deiner Stelle das teurere nehmen. :great:
     
  3. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 20.03.06   #3
  4. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 20.03.06   #4
  5. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 20.03.06   #5
    hmm, dat Dingen sieht genauso aus, wie das von Stagg, davon habe ich ein paar am set, halten problemlos sogar schwere 20" Rides.
    Schicker is´ scho´ - das Tama - aber nötig?

    BumTac
     
  6. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 20.03.06   #6
    würde auch zu der variante von mb20 tendieren, hatte den von sau edel vorgeschlagenen, damit ist man nich so flexibel wie mit nem galgen...
    wahlweise gibts die dinger auch, wie schon gesagt, von stagg, worldmax, basix...
    das hält schon, solang man nicht mit gewalt dran rum reißt oder es 20x am tag auf und abbaut.
    bei thomann hat man den vorteil der 3 jahre garantie, deswegen würd ich den thomann galgenbeckenarm nehmen :)
     
  7. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 20.03.06   #7
    Ich besitze den MSA/Stagg Beckenarm, um den es hier geht, ebenfalls (seit 1,5 Jahren) und bei mir ist auch noch nix dahin. Für den Preis lohnt der sich auf jeden. Ich wär aber vorsichtig, falls du irgendwann mal vorhast komplette Beckenständer dieser Preisklasse zu kaufen. Da kann vielmehr dran kaputt gehen als an sonem kleinen Ärmchen.
     
  8. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 20.03.06   #8
    Hey ich kann mal richtig mitreden

    -> das Tamasahnestück ist in meinem Besitz und wirklich sau geil. Die Multiklammer lässt sich kinderleich tanschnappen, dank Federmechanismus und hält bombig. Genauso der
    Galgenarm leicht einzustellen hält gut so muss Hardware sein.

    -> Milleniumkomibarm Habe ich in meinem jugendlichen leichtsinn einmal gekauft und er hat sogar ein Jahr lang gehalten. Dann gings
    Los das er langsam abgekackt ist und nicht mehr gehalten hat. Mitlerweile schon seit langem im Müll.

    -> https://www.thomann.de/de/millenium_cbc_set_03_becken_galgenarm.htm
    Hatte ich nie bessesen. Da ich um Millenium einen großen Bogen mache :D.

    -> MSA Besitze ich (auch noch) .
    Hält wirklich ebenfals sehr gut und hält auch noch nach 2 Jahren wie am ersten Tag.
    Ein echtes Plus für MSA. Allerdings ist das Teil alles andere als Aufbaufreundlich das
    gerfrickel an der Multklammer und der Beckenverstellschraube ist im vergleich zum Tama
    wirklich schrecklich und nervig.
    Auch sind die Plastikschrauben zur Beckenfixierung alles andre als Haltbar und sind bei mir Mittlerweile kaputt. Allerdings nehme ich das gern in kauf für die sonstig einwandfreie Qualität für den Preis. Eine Fixierschraube hat man ja doch immer noch wo rumliegen ;).
     
  9. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 20.03.06   #9
    Ich hab den Tama Arm seid einer Woche und ich muss sagen: "Hammergeil!"
    Der lässt sich super positionieren vor allem wenn man ihn hinten an den Tomarm von der Bassdrum macht um damit ein Splash zu befestigen.

    Ich hab extra für dich mal Bilder gemacht.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Splasharm hält vor allem "bombenfest" und ist sehr gut zu justieren!
    Zwar nicht ganz billig, aber gut investiertes Geld. :great:

    Mit freundlichen Grooves
    Lava
     
  10. Mephistow

    Mephistow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    100
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 20.03.06   #10
    Hey, danke für die vielen Antworten. Leider binnich jetzt fast noch mehr verwirrt als davor :D

    Danke für die Bilder, Lavalampe. Aber ich frage mich gerade ob der Galgen nicht glatt ein bisschen kurz ist. Ich meine wenn ich nur ein Splash montieren wollte wärs ok, aber sollte ich mal vorhaben da ein größeres Becken dranzuschrauben könnte das glaube ich zu Platzproblemen kommen oder sieht das nur auf dem Bild so klein aus?

    Die beiden Millenium Arme haben aber keine geriffelten Galgen oder sehe ich das falsch?

    Ach, und Sander, ist das auf- und Abbauen von dem MSA Dinbg wirklich so nervenaufreibend? könnte schon gut sein dass ich das Teil öfters mal durch die gegend schleppe...
     
  11. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 20.03.06   #11
    Es ist eine Frage der Bequemlichkeit.
    Im Vergleich zum Tama ist es wirklich extrem.
    Wenn man aber nichts andres gewöhnt ist kann man damit gut leben.
    Auf nem Gig hat ichs aber noch nie dabei gehabt.

    Der Galgen ist allerdings wirklich fast doppelt so lang wie beim Tama.:)
    Dafür ist das Tama einfach hochwertiger. ;)
     
  12. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 20.03.06   #12
    Also er ist etwas mehr als 30cm lang + nochmal die länge der Multiklemme.
    Musst du wissen ob der dir reicht ;)
     
  13. ABK1982

    ABK1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    19.01.12
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Ostallgäu/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 20.03.06   #13
    Also ich hab einen Galgenarm mit Multiklammer
    wie der von MSA nur halt ein anderer Hersteller.
    Hab dort ein 8" Splash dran.Also so bis 10 - 12" Becken
    sind die Dinger eigentlich ok.Grössere würde ich
    nicht unbedingt dranmachen...Als arg roadtauglich
    würde ich die Dinger aber nicht bezeichnen wollen...
     
  14. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 20.03.06   #14
    Denke auch, das der MSA Splashes von 8-12' ohne Probleme aushalten kann ...

    Groove,

    JC
     
  15. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 20.03.06   #15
    ich habe bis jetzt nur tama roadpro hardware und werde diese wohl auch weiterhin verwenden. wie meine vorredner schon gesagt haben: leicht aufzubauen und superstabil! ich werde meine beckenarme und -stative wohl auch in 5 jahren noch verwenden können, was bei den billigteilen wohl nicht der fall wäre.
     
  16. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 21.03.06   #16
    ...immerhin im Konjunktiv geschrieben...
    ich spiele seit mehr als 4 Jahren diverse "Billig"hardware, unter Anderem auch das viel geschmähte Dixonrack -und nicht nur einmal die Woche im Keller!- und kann bisher nur gutes berichten! also ohne es je ausprobiert zu haben Vorsicht mit pauschalen Urteilen...
     
  17. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 21.03.06   #17
    Sehe ich ganz genauso wie du - es gibt so manch qualitativ hochwertige und gute Hardware, die nicht teuer ist. Aber wie immer ist der Aberglaube weit verbreitet: "Teuer := Qualität" - was nicht immer zutreffen muß ! ;-)

    Groove,

    JC
     
  18. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 21.03.06   #18
    um bei unsrem liebsten Kind neben den Drums zu bleiben - man schaue mal auf die ganzen genervten Mercedes E-Klasse-Fahrer der vorletzten Generation, die hätten auch nicht gedacht, dass nach 5 Jahren der Boden durchgerostet ist...;) Was jetzt wie immer nicht die Regel bedeuten, wohl aber die Existenz von mangelhafter "Qualitätsware" darstellen soll...
     
  19. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 21.03.06   #19
    ich muss es wahrscheinlich anders formulieren: bei billighardware ist die chance, dass sie nach 5 jahren futsch ist, viel grösser als bei teurerer.
    zufrieden? :D
     
  20. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 21.03.06   #20
    wie nach einer heißen Tasse Wiener Kaffee in der Sonne beim Feierabend....;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping