Muliteffekt-Zerren im Vgl zu Bodentretern?

von -clayman-, 19.05.04.

  1. -clayman-

    -clayman- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.04   #1
    Wollte mal wissen wie groß der Unterschied ist, wenn man z.b das Boss Metal
    Zone und die Multis von Zoom bzw das Korg AX 1500 von den Zerren her vergleicht. Bin noch am überlegen, weil mir eigentlich ne gute Zerre das wichtigste an nem Mulit ist oder ob ich doch n nur Bodentreter nehmen soll (Ich spiel Metal und brauch was richtig derbes...)
    Danke
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 19.05.04   #2
    also aus eigener erfahrung kann ich sagen dass man mit dem ax1500g wirklich fette zerren hinbekommt, keine frage. es gibt leute die behaupten dass einzeltreter einfach bessere qualität haben (Was man nicht immer behaupten kann), mit einem multi ist man aber durchaus flexibler imho...
     
  3. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 19.05.04   #3
    Das Boss ME-50 hat 11 verschiedene Verzerrersimulationen, darunter auch Metal Zone. Ich habe leider keinen Vergleich zum Original, finde den Sound aber ganz gut.
     
  4. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 19.05.04   #4
    Jo, das Boss Me-50 liefert imho die besten Zerrsounds wenn man es mit Multieffektgeräten in seiner Preisklasse vergleicht. Von zartcremig bis halt eben zu dem von dir erwünschten "volles Brett" Sound. Das solltest du dir wirklich anschauen, vorallem weil der von dir erwähnte Treter in dem Teil integriert ist--mit noch mehr Zerrkapaziät!
     
  5. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 20.05.04   #5
    ich find, dass bodentreter einfach mehr stil haben .. hatte ma das ax1500 ... im vergleich zu meinen bodentretern hat das nich so spaß gemacht umzuschalten .. hehe aber das is logischer weise geschmacksache
     
  6. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 20.05.04   #6
    Ganau das ist ja beim ME-50 anders: Du stellst alles mit Drehpotis ein, so als wären es lauter einzelne Bodentreter
     
  7. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 20.05.04   #7
    das machst du doch beim ax1500g auch, oder nicht?
    also bei meinem damals hab ich das können.
     
  8. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 20.05.04   #8
    nene die einzelnen treter .. die machen es aus .. kann man schlecht beschreiben .. einfach ma welche kaufen und testen .. mir machts total spaß mit ihnen rumzuhantieren
     
  9. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 20.05.04   #9
    ALso ich hab das Zoom 707 und ich muss sagen das die Zerre is net so toll. Etwas dreckig und immer ein bissl gleich. DAs Teil is glaub ich nur für den anfang ganz nett, weil es nen guten eindruck über die ganze Palette der Effekte bietet
     
  10. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 22.05.04   #10
    also wenn du sir das teil schon nur allein für die zerre holen möchtest, dann lass es und hol dir einzelne dinger ... son soundfreak scheinst du dann auch nich zu sein dass du auch noch so viel abwechslung brauchst ... da reicht ien bodentreter dann .... und die qualität IST besser .... da kann einer sagen was er will:)
     
  11. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 22.05.04   #11
    eben, hatte auch ma nen ax100g, bis ich dann irgendwann gemerkt hab, dass ich eh kaum effekte benötige...nun nen anständiges zerrpedal (proco rat und boss sd 1 zum boosten) und ich hab meinen sound...
    Gruß, Rouven
     
  12. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.05.04   #12
    LOL!!!!! das gfx-8 hat WESENTLICH bessere zerren, zumindest im METAL-bereich!!! aba das iss für was andres ja auch nich ausgelegt!!! die zerren von dem ding hab ich dem me-50 ohne bedenken vorgezogen, wobei mich vor allem auch die umschaltzeiten interesssiert haben... denne die hat das me-50 ja ganz ordentlich;);););)

    @thread: ich kann dir eher zum gfx-8 raten!!! iss die bessere wahl!!!
     
  13. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 24.05.04   #13
    was kostet das gfx 8?
     
  14. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 24.05.04   #14
    anno dazumal hab ich für das dings 279€ bezahlt!!

    das krisste jetze aba schon für 230€!!!!

    mfg heiko

    p.s. wenn de sons noch was wissen willst, schreib mir ne pm
     
  15. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 24.05.04   #15
    Ich hab damals 945,-Alttacken dafür hinblättern müssen :mad: und habs letztes JAhr noch für 270,-Euro verscherbelt.

    Das GFX-8 hatte ne wirklich brauchbare Zerre, sehr brutal!
     
  16. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 28.05.04   #16
    Ich hab das Digitech RP-80 und den Metal Master, haben beide gute Zerren, wobei der MM mehr für den "harten" gebrauch ausgelegt ist. Der MM bietet mit der Morphingfunktion so alle Sounds vom MT-2 bid DOD-Death-Metal und darüber, hat sogar ne 4x12er Simulation...
    Mit nem Multieffekt biste halt etwas flexibler, haben in der unteren Preisklasse allerdings nur ein Kunststoffgehäuse.
    Hab mir das RP-80 nur zum "rumprobieren gekauft...

    Ich nutze die Externe Zerre eh Kaum, da ich die vom Amp (MG100) mehr mag...
     
  17. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 30.05.04   #17
    Hi,

    Also ich weiß net so recht was ich von den Zerren aus meinem Korg AX100G halten soll (immerhin besser als vom MG30 :D )
    Am PC und über Kopfhörer klingts gut, am Amp aber sehr kreischig (Ohrenschmerzen!)
    Bin Am überlegen ob ich mir net en gutes Metal-pedal kaufe, oder nen anderen Amp. Was meint ihr?
     
  18. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 31.05.04   #18
    hm... normal kann man das doch mit den reglern verbessern. wenns zu kreischig ist müssts doch helfen treble zurückzudrehn oder? welchen amp ahst du? mein amp hat ein power-amp in, und gibt wenn ich das multi fx darein stecke wirklich nur den effektgerät sound wieder.
     
  19. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 31.05.04   #19
    Na ja das ist ziemliches Rumgefummel bis es einigermaßen klingt...der sound der Effektekiste muss ja erst durch die Vorstufe und wird da wohl negativ verändert...obwohl, es könnte auch am Speaker liegen, denn wenn Ich mit Kopfhörer ausm Amp spiele klingst auch gut. Wenn ich nen Effektloop hätte könnt ich auch einfach Gitarre--->MultiFX--->Effectloop in am Amp gehen denn Transenendstufen verändern den Sound ja nich
    kauf mir deswegen vielleicht nen neunen Amp (?Fender Frontman FM 212R?)

    siehe Signatur---> MG 30 DFX
     
  20. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 01.06.04   #20
    der effektloop hat die gleiche wirklung wie der "power amp in" bei nem marshall oder?
    da wird der spund normal nicht mehr verändert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping