Multi- oder Einzeleffekt ?

von Vodoo, 04.11.05.

  1. Vodoo

    Vodoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Geldern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.05   #1
    Also ich hab nicht wirklich eine gute Antwort auf meine Frage in der Suchfunktion gefunden darum mach ich mal nen neuen Thread auf.
    Also ich hab nen Line 6 Spider 2 Amp und der hat schon einige Effekte und die sind auch nihct schlecht ( chorus flanger,phraser,tremolo,reverb und 2 Echos ) aber ich wollte mir doch neue Effeckte kaufen nun mein Problem, ich hab keine Ahnung was besser ist ein Multi-Effektgerät wie zB. das hier https://www.thomann.de/toneworks_ax1500g_prodinfo.html

    oder ist es empfehlnswerter sich aus einzeleffekten https://www.thomann.de/boss_ds1_distortion_prodinfo.html
    ein "palette" an Effekten zusammen zu bauen ?
     
  2. happy_bone

    happy_bone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    27.05.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.05   #2
    wieso willst du effekte nachrüsten wenn du mit denen in deinem amp doch eigentlich zufrieden bist?
    ich hab den nachfolger vom ax1500 und der ist echt nicht schlecht...
     
  3. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 04.11.05   #3
    Ich mutmaße, dass Du Dir Deinen Line 6 bei Verwendung eines Multis schenken kannst. Ich kann es Dir nicht begründen, aber ich glaube, dass macht kaum jemand, da fast alle gängigen und notwendigen Effekte im Line 6 bereits integriert sind. Wenn, dann empfehle ich ein einzelnes Effektgerät.

    Gefühlsmäßig würde ich sagen: Denk noch mal drüber nach ;)
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 05.11.05   #4
    das kommt auf die grösse deines geldbeutels an und darauf, was du brauchst. ich persönlich würde immer wieder zu nem multi greifen. erstens isses billiger, zweitens flexibler und drittens praktischer zu transportieren. so lange man nich vollprofi is, sollte die soundqualität auch bei günstigeren multis mehr als ausreichend für jeden sein. ich würde dir an dieser stelle zum zoom gfx-8 raten. gibts bei ebay für unter 150, neu für 300 euro. ne andere option wär noch n gfx-5 aber das is meist teurer als das 8er weil neuer.
     
  5. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 26.11.05   #5
    ich z.b. sehs anders: kein gitarrist braucht wirklich mehr als (maximal) 8 effekte .....

    dann: kauf dir nur effekte wenn du sie wirklich brauchs .... wenn du dir denkst:"hej, nen chorus kligtn ganz lustig, will ich haben" dann kaufste dir einen, hauptsache überhaupt einen, und der wird schnell inner ecke liege oder dir garnich so gut gefallen nach ein paar jährchen oder so ....

    wenne jetzt z.b. umbedingt nen tollen chorus willst dann geh innen großen musik-laden, probier und vergleich alle möglichen chorus-treter. wenne dann ein gefunden hast der dir gut gefällt dann nimmste den mit, fertig...

    empfehlen kann ich dir die x-serie von digitech: da haste in jedem treter noch ein paar verschiedene chorus-typen in einem treter(ca. 6-8).

    außerdem find ich es auch besser wenn man nicht 10000000 verschiedene effekte für jedes andere lied benutzt, denn sonst hat man kein erkennungswert .... stell dir ma vor farin urlaub von den ärzten spiel in jeden lied eine andere distortion .... wär doch doof ...

    ein multi-effekt-board macht FÜR MICH nich so viel sinn .... ist bestimmt ganz lustig: man kann ja sein halbes leben damit verbringen alle effekte mal ausprobiertn, so viele gibts ... (zumindest beim GT-8)
    und man hat auch so viele einstellungsmöglichkeiten: du krichst jeden sound hin den du willst!
    ABER!: du kanns dir genauso nen treter kaufen der den gewünschten effekt-sound hat .... damit wäre der ganze rest vom multi ja überflüssig!(und, zumindest bei den x-series von digitech, ist es ja nich so als hättest du nur EINE einstellungsmöglichkeit...)

    denk ma drüber nach .....
    au0ßerdem: ich find treter leichter zu bedienen als sonn multi .... die zeit du damit verbringst das ding zu beherrschen und alle effekte in banks einzuprogrammiere, kannste lieber zum gitarre üben benutzen :great:
     
  6. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 26.11.05   #6
    Genau, da sagst Du was. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich unbeliebt mache.

    Viele von denen, die ein Multi wollen, sind leider zu faul, die entsprechenden Geräte im Laden zu testen. Warum auch immer. Es gibt eine bestimmte Anzahl an Gitarristen, die ein Multi brauchen, weil sie so viele verschiedene Cover spielen, oder auch sonst so viele verschiedene Sounds brauchen. Wer aber wirklich in eine bestimmte Richtung will, der macht mit einem Multi definitiv etwas falsch.

    Die Multis kopieren die Originale digital, und das nicht immer gut.

    Unterm Schnitt bleiben die meisten Effekte unbenutzt und die, die man mit dem Multi verwendet, sind nicht annähernd so gut, wie das Original.

    Es ist zumeist ein billige Lösung, mehr nicht. Kaum ein professioneller Musiker würde ein Multi benutzen wollen. Wer Qualität will, verzichtet lieber auf einen effekt und spart, bevor er zur Billiglösung greift.

    Noch dazu sind die teureren Multis sehr kompliziert zu bedienen und machen den guten Amsound schlicht kaputt.
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.11.05   #7
    Bodentreter sind aber auch nicht alle analog ;)

    Ob ein digitales Dingens nun in einem fetten Metallgeäuse mit Batteriefach, grossem Schalter und paar Buchsen sitzt, oder mit auf einer grossen Platine im Multi-FX, ist doch egal.

    Kann mir nicht vorstellen, dass in einem Boss Digital Delay als Bodentreter soviel andere technik drinsteckt als im GT 8. Genauso wie bei nem RV 5, der ist ja auch digital.

    Was anderes sind natürlich so ganz exotische Analog-Teile wie der Jaques-Meistersinger-Chorus oder so, wo dann echt noch ein analoger Chip drinhockt. Und sich nicht nur analog schimpft...
     
  8. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 27.11.05   #8
    wieder die grundsatzfrage... :rolleyes: :)
    viel diskutiert ist das thema schon hier:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=94704

    alles in allem denke ich, dass jeder es so handhaben sollte, wie er's bevorzugt. nur weil man ein multi spielt und bevorzugt, muss man doch nicht zu faul zum testen der einzelnen minen sein!

    Rock On.
    Cedric

    EDIT:
    https://www.thomann.de/artikel-180793.html
    ich glaube kaum, dass dieses hier eine billige lösung wäre, noch dass es den ampsound kaputt macht.
    sorry, aber ich denke nicht, dass man da einfach so pauschal drüber urteilen kann. es sei denn, man hat noch nie ein multi richtig angetestet und sich mit den sich bietenden möglichkeiten auseinander gesetzt. ein anderer standpunkt, der der sound-puristen, wäre dann auch, dass multis, sowie einzelne treter nicht ihr geld wert wären, was auch nicht unbedingt richtig ist.

    alles in allem ist es doch so, dass man spielen soll, was man für gut befindet! gut ist, was gefällt!
     
  9. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 27.11.05   #9
    Das stimmt, ich habe das auch nicht auf jeden pauschal bezogen. Die Grundsatzdiskussion soll hier auch nicht wieder los gehen.

    Im Übrigen zählt ein GT 8 auch zu den teureren Geräten. Viele andere Geräte haben eine ganz andere Qualität.

    Und trotzdem bleibt es dabei, dass die meisten gar nicht wissen, was sie damit anfangen sollen. Das gilt für mich auch!!! Und wenn es anders ist, na dann lasst mal etwas hören.
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.11.05   #10
    Mann kann ja auch zweigleisig fahren. Man hat ein Multi...und daneben ein oder zwei ausgesuchte Bodenteile, die man dann eben integriert.

    Ich steh auf Multis, aber es gibt so ein paar Einzelgeräte, die einfach Killermaschinen sind. Und da kann man sich ja gelegentlich schon mal eins kaufen, und sei es 2nd hand.
     
  11. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 27.11.05   #11
    hmm, irgendwie, hat grad was mit der aktualisierung nicht funktioniert, darum nochmal hier:

    https://www.thomann.de/artikel-180793.html
    ich glaube kaum, dass dieses hier eine billige lösung wäre, noch dass es den ampsound kaputt macht.
    sorry, aber ich denke nicht, dass man da einfach so pauschal drüber urteilen kann. es sei denn, man hat noch nie ein multi richtig angetestet und sich mit den sich bietenden möglichkeiten auseinander gesetzt. ein anderer standpunkt, der der sound-puristen, wäre dann auch, dass multis, sowie einzelne treter nicht ihr geld wert wären, was auch nicht unbedingt richtig ist.

    alles in allem ist es doch so, dass man spielen soll, was man für gut befindet! gut ist, was gefällt!

    ROCK On.
    Cedric
     
  12. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 27.11.05   #12
    wurde auch schon so oft diskutiert :rolleyes: das beste ist: ob multi oder einzeltreter => gut ist, was gefällt! :great:

    Rock On.
    Cedric
     
  13. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 27.11.05   #13
    Ich sehe das eher als Tip für die Anfänger...ich mutmaße mal, dass die meisten einfach überfordert sind. Das ist meine ehrliche Meinung.

    Das ich mehr auf Einzeltreter stehe ist schon richtig, will aber auch nicht jedes Multi gnadenlos niederschreiben. Ich habe schon eine Menge da ausprobiert.

    Richtig ist natürlich, das jeder wissen muss, was einem gefällt. Ich warne nur davor, dass viele meinen, sie würden mit einem Multi den Supergriff landen, weilo viele Effekte drin sind und weil es gut aussieht. Das hat schon seinen Grund, warum die Bodentreter so teuer sind.

    Also, ich denke, wir sind sehr sachlich und ich akzeptiere sehr wohl auch andere Meinungen.
     
  14. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 27.11.05   #14
    das ist klar, oder besser, dass solte klar sein. wer sich ein günstiges multi kauft, sollte schon wissen, dass nicht die efekte in absoluter höchstqualität verbaut sind! sicher gibt es welche, wo man es so ist. aber die sind dann auch >1500€.

    a propos: sind im boss me-50 eigentlich die exakten boss-effekte (z.b. md-2, ds-1...) verbaut?
     
  15. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 27.11.05   #15
    Nein, sind es nicht. Ich habe das ME 50 auch mein Eigen genannt, und die Zerren waren mehr als bescheiden. Die Modellationseffekte hingegen waren sehr gut.
     
  16. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 20.12.05   #16
    Hi ich hab mal ne Frage bissher war ich immer der Meinung einzelne Tretter wären ambesten. Doch ich würd sehr gerne mit vielen Effekten rumspieln( ich hoffe ihr versteht was ich meine) aber die ganzen einzelnen Tretter zu kaufen ist echt verdammt teuer, da überleg ich mir etwas geld zu sparen (ist ja bald soweiso Weihnachten) und mir ein geiles Multi zu hohlen mit allen effekten ( delay,chorus,flanger.....). Aber ich will auch geile Zerren drinne haben speziel eine für Metal. Könnt ihr mir welche empfehlen oda lohnen sich Multis nur für z.B Ampmoddeling ( wobei ich nur vl ein paar gebrauchne würde z.B fender clean oda so) will jetzt kein neuen Thread aufmachne und hab Sufu auch schon nachgeschaut aber nix gefunden.

    Hoffe auf antwort

    mfg Marco
     
  17. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 21.12.05   #17
    Ich z.B. bin ein absolut überzeugter User von "Sowohl-als-auch.."

    ..d.h.: Angefangen mit einem kleinen Multi zum Kennenlernen von Effekten und Modelling habe ich mir über die Jahre auch diverse Einzeltreter zugelegt. Bis zu dem Zeitpunkt, wo ich mich für ein großes Multi entschieden habe. Allerdings bedingt durch meine vorhandenen Bodentreter eröffneten sich mehr Möglichkeiten zusammen mit dem Großen. Später kam noch ein Rackzusatz.
    Heutzutage spiele ich (sofern Zeit und Platz vorort) eine Kombination aus Einzeltreter - Modeler - Rack.
    .. Ach ja, das kleine Multi ist zu einem Einzeltreter quasi umfunktioniert worden.
    Bisher hatte ich das Glück, keinen meiner Spielerchen je verkaufen zu müssen. Ich mag sie nämlich alle --> Jeden auf seine Art und Weise (Erinnerungen werden wach ;) )

    Gruß - Löwe :)
     
  18. Doberman

    Doberman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.05   #18
    Also ich spiel auch noch nicht lange Gitarre und wert mir mal ein Multi kaufen, finde es für den anfang wirklich interessanter da mam mehr rumexperimentieren kann...
    Dann nach einiger Zeit sieht man ja was einem am besten gefällt un kann sich dann später den Treter kaufen (also wenn er ne besser qualli als der Multi hat).

    Frage mich zwar noch immer ob ich lieber ein POD oder ein richtiges Multi kaufen vill, hmm?! (Ist ja eher ein Modeler, auch wenn er trotzdem viele Effekter hat)

    Was ist eigentlich ein Rack
     
  19. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 21.12.05   #19
    Hmm jaa also ich bin nur so am überlegen nen billiges Multi würd ich mir ne hohlen wollen also wenn schon denn schon^^.
    Ich muss vl mal selber antesten.
     
  20. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 21.12.05   #20

    Also so zum rumprobieren und für zu Hause reicht ein billiges Multi allemal aus. Wobei "billig" sag ich mal unter 100 Taler bei mir los geht.

    Für rauszubekommen was Phaser, Tremolo & Co. so bewirken, ist es wirtschaftlich m. E. die bessere Lösung, als jeweils die vglw. teureren Einzeltreter zu besorgen, und festzustellen, daß einem der Effekt net zusagt.

    Allerdings bleibt zu erwähnen, daß bei den billigen Multis zugunsten des Preises Abstriche bei der Ausstattung der Geräte (Plastikgehäuse, Bedienelemente) und für gewöhnlich auch bei der Qualität der Effekte hinzunehmen sind.

    Für den Live-Betrieb ist natürlich die Umschaltzeit DER Knackpunkt, und da sind die Einzeltreter im Vorteil, da bei den Multis zumeist komplette Soundprogramme umgeschaltet werden.

    Kommt net so gut, wenn aus nem ruhigen Part heraus plötzlich Bass, Drum & Geschrei losdonnern, und die Gitarre bedingt durch das Umschalten fast ne Sekunde später losröhrt.

    Was ganz anderes sind natürlich die Rackmultis. Aber um die gehts hier ja denk ich mal nicht. Unter den entsprechenden Unterpunkten bei Rack & Midi ist da aber schon genug geschrieben worden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping