Multicore Board/Rack

von frama78, 18.02.08.

  1. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.717
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 18.02.08   #1
    ich habe mal wieder ein neues Projekt im Kopf:

    Mir geht es auf die Nerven, dass ich immer Zig Kabel vom Rack zum Board und wieder zurück legen muss. Außerdem bin ich kein Freund von diesen DIN-Midikabeln. Jetzt bin ich bin günstig an einen Satz 10-Polige Steckverbinder gekommen und habe vor, aus diesen eine Art Multicore zur Verbindung von Rack und Board zu basteln (quasi Stage-Boxen-Adapter). Ich möchte also meine Midisignale (6Pins mit Masse), einen 9v-Strang (2 Pins) und ein, bzw. zwei Schaltsignale für z.B. Tap-Tempo (2, bzw 3 Pins) drüber laufen lassen. Jetzt stellen sich mir natürlich ein paar fragen:

    1.: kann ich die Massen der Klinkenstecker mit der Masse des Midisteckers verbinden, oder bekomme ich evtl. Ärger mit Brummschleifen? Dann könnte ich nämlich 2 Schaltsignale aufs Board legen!

    2.: Kann ich normales, günstiges Multicore-Kabelmaterial verwenden?

    3.: Funktioniert das mit 9-10Metern länge, oder habe ich – gerade bei den 9V – zu hohe Verluste durch den Widerstand des Kabels?

    4.: Wäre es möglich, auch ein Gitarrensignal darüber laufen zu lassen anstelle der Schaltungen, oder bekomme ich Einstreuungen durch die integrierte Stromversorgung?

    5. : was sollte ich sonst noch beachten?


    Danke schon mal:)
     
  2. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
  3. frama78

    frama78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.717
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 19.02.08   #3
    Danke! Die Beiträge sind wirklich gut, aber nach jahrelangen stümper-lösungen (nicht gegen dich/deine beiträge gemeint:) ) endlich mal RICHTIG machen. ich bin komromisslösungen satt. :)

    Die Fragen haben sich erledigt, bis auf eine:

    1.: kann ich die Massen der Klinkenstecker mit der Masse des Midisteckers verbinden, oder bekomme ich evtl. Ärger mit Brummschleifen? Dann könnte ich nämlich 2 Schaltsignale aufs Board legen! :confused:


    Danke leute!

    PS: ich weiß, dass ich nicht ganz :screwy: bin :)
     
  4. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 19.02.08   #4
    ich würde die massen getrennt führen ... so wies auch mit einzelnen kabel wäre.. du kannst ja testweise die mal zusammenlegen (denk aber es wird eher brummen)

    Jede ader im multicore ist ja abgeschirmt .... (o) <- etwa so ... das o markiert den "heiss-leiter" sozusagen und ( ) die Masse...

    Is dir sicher klar ;)

    und probiers erstmal einzeln, und dann vllt mit klemmen an den offenen steckern die masse zusammenlegen oder so...


    Was ich halt bei den Multicorekabeln für Gitarre befürchte ist immer das Übersprechen von Signalen oder das Einstreuen von anderen Störquellen (50Hz brummen einer netzleitung) ... die Adern sind schon geschirmt... aber nicht so "großzügig" wie bei Richtigen gitarrekabeln ...

    Ich weiss nicht ob du das Prinzip von XLR kennst... da wird ein Signal mit + und mit - gesendet Und durch Invertieren & blablablu :D kann man die Störgeräusche die auf den Leitungen sind auslöschen

    Das ist bei Gitarre nicht der Fall, da das Signal unsymmetrisch ist....

    Ich werde mein Equip demnächst komplett auf Rack umstellen ... dadurch hab ich für FX-Loop und Guitar-Signal kürzere Kabelwege zum amp ... Gitarre->Rack is mit Wireless "verkabelt"....




    PS:
    Andere User hier im Forum haben gute erfahrungen mit den Multicore's gemacht... ich bin eher Skeptiker ;)
    Probiers aus ;))


    MFG
    Schinken
     
Die Seite wird geladen...

mapping