Multicorekabel für Effektboardverkabelung?

von michi_leguano, 05.10.07.

  1. michi_leguano

    michi_leguano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Langelsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.10.07   #1
    Hi, ich bin am überlegen, ob ich mir für mein Effektboard ein Multicorekabel kaufe. Ich wollte mir ein achtadriges multicore kaufen. Und zwar wollte ich 4 kabel für meine ganze effektverkabelung nutzen und die restlichen kabel für die verkabelung meines Marshall TSL100 Fußschalters. Sinn und zweck des ganzen wäre es, das ich nicht mehr 5kabel+Stromkabel verlegen müsste sondern nur noch 1kabel+Stromkabel. Aber ich habe bedenken, ob es brummen könnte. Kennt sich damit jemand aus?
    Also das Kabel hat folgenden aufbau: 8Kabel mit einem kompletten Aussenschirm, jedes Kabel hat 2isolierte adern und einen schirm (also quasi 8normale kabel zusammengefasst in einem multicore)
    (das hier meine ich https://www.thomann.de/de/cordial_cmg8_multicore.htm)
    Ich hoffe mir kann wer helfen, wenn ja, schonmal danke!!! :great:
     
  2. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 05.10.07   #2
    Ich hab bei mir einfach 3 Sommer Cable Kabel geholt.. und die in so einen flexiblen kabelschlauch reingetan... war netmal viel arbeit.. jetzt hab ich einen strang mit 3 klinkensteckern an jedem ende... obwohl das mit meterware auch ne gute idee ist...

    Bin generell jemand ders ordentlich haben will..

    Mach aber nicht den fehler und mach mehrere Kabel mit Kabelbinder zusammen.. hab die erfahrung gemacht, das wenn man die net sauber abzwickt, sich vor dem gig den finger tief aufreist
    (ps: meine saiten waren nach dem gig leicht rötlich :p)

    MFG
    Schinken
     
  3. michi_leguano

    michi_leguano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Langelsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.10.07   #3
    :great: hehe das mit dem kabelbinder hab ich auch schon hintermir! Tja eben hab ich für die ganzen Effektschen 2 2adrige kabel ist auch schon ganz gut so, aber jetzt ist halt das Kabel von meinem Marshall Fußschalter kaputt und da dacht ich an ein Multicore, weil das optisch als auch praktisch die beste Lösung wäre (meine ich zumindest)
     
  4. michi_leguano

    michi_leguano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Langelsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.10.07   #4
    Hi, ich bin am überlegen, ob ich mir für mein Effektboard ein Multicorekabel kaufe. Ich wollte mir ein achtadriges multicore kaufen. Und zwar wollte ich 4 kabel für meine ganze effektverkabelung nutzen und die restlichen kabel für die verkabelung meines Marshall TSL100 Fußschalters. Sinn und zweck des ganzen wäre es, das ich nicht mehr 5kabel+Stromkabel verlegen müsste sondern nur noch 1kabel+Stromkabel. Aber ich habe bedenken, ob es brummen könnte. Kennt sich damit jemand aus?
    Also das Kabel hat folgenden aufbau: 8Kabel mit einem kompletten Aussenschirm, jedes Kabel hat 2isolierte adern und einen schirm (also quasi 8normale kabel zusammengefasst in einem multicore)
    (das hier meine ich https://www.thomann.de/de/cordial_cmg8_multicore.htm)
    Ich hoffe mir kann wer helfen, wenn ja, schonmal danke!!! :great:
     
  5. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.557
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 05.10.07   #5
  6. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 05.10.07   #6
    hi

    also das sollte funktionieren. das stromkabel kannst nicht mit reinmachen, dafür sind die adern zu dünn. wenn du das machen willst, dann brauchst du von sommer eines mit stromführung (glaub das heißt power-amplifire multiwire oder so ähnlich).

    billiger wäre natürlich zumbeltape (sag ich jetz mal, bevor tobse gleich wieder kommt :p). das wäre die günstige alternative, weil 5,10€ für n meter kabel rechnet sich schon, weil mit 2-3 meter hat sichs ja nicht, da kommt man schnell mal auf 6-8 meter... plus neutrikstecker... teurer spaß, aber wenn dus richtig ordentlich willst ne schöne sache. aufs effektboard n alugehäuse mit buchsen für alle kabel vom multicore...

    edit@wolle

    gitarristen sind nicht so symmetrisch und du bist mit dem kabel eben an die länge gebunden. zb an der peitsche fürn amp, da muss man ja manche kabel länger lassen, damits passt...
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.10.07   #7
    frag mal bei www.kabelsound.de an, die basteln dir da die passenden sommercable kabel nach wunsch
     
  8. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.099
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    643
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 05.10.07   #8
    Sind eigentlich solche Multicorekabel generell zum übertragen von Signalen vom Effektboard -> Amp geeignet? Die sind ja weils auf die Dicke ankommt und sie in der Regel ja für symmetrische Signale gedacht nicht besonders toll geschirmt, oder? Oder geht das für drei, vier Meter schon in Ordnung? Weil so ein https://www.thomann.de/de/cordial_cmg2.htm für Fußschalter + Audiosignal wär ja schon praktisch, auch wenns im Grunde ne Spielerei ist, zwei Kabel zu einem zusammenzufassen... :)
     
  9. Fozzy

    Fozzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Brake
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    34
    Erstellt: 07.10.07   #9
    Ich suche auch gerade nach einem Multicore, weil ich vom Effektboard auch vier Kabel zum Amp lege und meine Bandkollegen auch schon mit den Augen rollen wenn ich aufbaue. Da wäre ein Multicore ideal. Ich habe schon überlegt, ob man nicht ein richtiges Multicorekabel mit den Harting-Steckern verwenden, und anstatt XLR-Adaptern einfach Klinkenadapter anlöten könnte. Ich habe noch keine Erfahrung mit Löten gemacht, von daher kann ich das auch noch nicht abschätzen. Vllt. schaffen wir es ja hier eine vernünftige, stabile und sichere Lösung zusammenzutragen :)
     
  10. michi_leguano

    michi_leguano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Langelsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 08.10.07   #10
    Hi, danke für die Antworten. Hab mir das Kabel am Samstag bestellt, wenn ichs fertig gelötet hab werd ich nochmal schreiben obs funktioniert :). (Jo ich kann Löten :great:)
     
  11. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 09.10.07   #11
    harting ist eine sehr kostspieleige sache und die frage ist, ob sich das lohnt... lieber gucken, dass man das kabel noch ins effekt-case mit reinschmeißt, bevor man den deckel zumacht, dann muss man nur noch einseitig am amp stecken... die kosten für harting lohnen sich da in meinen augen nicht ganz.
     
  12. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 11.10.07   #12
    So sieht das ganze bei mir aus:

    (der schwarze schlauch rechts beinhaltet fast alle kabel.. das ENGL Z-5 Kabel hab ich net mit rein ... zum schluss verursacht das störungen.. wollte audio von anderen signalen getrennt legen (so auch das 230V stromkabel das links entlangläuft)

    [​IMG]
     
  13. michi_leguano

    michi_leguano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Langelsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 15.10.07   #13
    So, am Wochenende hab ich alles gelötet und...es funktioniert einwandfrei!!! es ist echt super. Kein Unterschied zu vorher! Also ich kann es nur empfehlen. Hab jetzt nur noch das stromkabel und das mulitcorekabel was ich verlegen muss, sieht richtig schön ordentlich aus :great:
     
  14. Fozzy

    Fozzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Brake
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.10.07   #14
    Kannst du mal ein paar Bilder reinstellen?
     
  15. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 15.10.07   #15
    Hi,
    @ schicken:
    Wo hast den du den Kabelschlauch her? Aus´n Baumarkt?
     
  16. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 16.10.07   #16
  17. michi_leguano

    michi_leguano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Langelsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 17.10.07   #17
    Jo, werd die tage mal ein paar bilder machen und dann hier reinstellen :great:
     
  18. michi_leguano

    michi_leguano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Langelsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 21.10.07   #18
    Als kleine Erklärung, ich hoffe man kann es erkennen:
    Das Kabel mit der gelben Makierung kommt vom Empfänger(Sennheiser ew 172 G2-Gitarrenfunk, steht auf dem Topteil) und geht in den Tuner, von dort geht das Signal weiter zum Dunlop Crybaby, von da geht es zum BOSS Octaver, dann zum MXR Phase90 und von dort zum Input am Amp (blaue Makierung).
    Vom Effekt-Send geht das grün Makierte Kabel in den Input des Line6 DL4, von dort geht das Signal zum MXR Micro Amp und von dort geht das Signal (rote Makierung) zum Effekt-Return
    Und dann noch die drei Kabel zum Marshallfußschalter, bzw. hinten am Amp gehen die drei Kabel auf den 6-poligen Stecker.
    Ich hoffe Ihr könnt das auf den Foto´s gut erkennen :great:
    mfg Michi
     

    Anhänge:

  19. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 21.10.07   #19
    Ist das auch störungsarm?

    Soviel ich weiss werden ja symmetrische signale net so viel abgeschirmt... weil sich ja die störungen selbst auslöschen....
     
  20. Fozzy

    Fozzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Brake
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.10.07   #20
    Hab mir jetzt testweise das hier bestellt. Mal gucken, wenn es da ist, schreibe ich mal ob es sich für meine Zwecke eigenet :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping