Multieffekt direkt in die Endstufe - ohne Preamp?

von toxx, 07.11.05.

  1. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 07.11.05   #1
    Hallo alle zusammen!

    Ich habe einen Fame Studio Reverb und der hat bekanntlich einen Clean-Kanal, der zwar geil aber nicht Clean ist. Ich würde mir gerne mit einem Effektgerät bzw. einem "Preamp" wie einem Pod einen "echten" Clean-Kanal ersetzten.
    Ist das möglich, klingt das gut?

    MfG,
    toxx
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 07.11.05   #2
    dreh mal den volume an deiner gitarre n bissl runter, dann wird er evtl etwas cleaner.

    wenn die zerrung in deinem clean-kanal nicht von der endstufe kommt, kannst du das machen, dann nutzt du den amp als endstufe, sprich die vorstufe bleibt ungenutzt... wie das klingt musst du im musikgeschäft mal ausprobieren. aber schlecht auf keinen fall
     
  3. toxx

    toxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 07.11.05   #3
    volume runter bringt schon bisschen was, klar, aber so richtig clean - ausserdem reizt mich der gedanke an ein paar simulierte vintage-fender, und das bekommt mein "marshalliger" Fame natürlich nicht hin.
    Ich habe halt die Erfahrung gemacht, das mein Marshall Bluesbraker II-Pedal mit einem Röhren-Amp (wenn auch incl. Vorstufe) wesentlich besser klingt als an ner Transe.

    Die Frage ist auch die Lautstärke, krieg ich die höher als wenn ich meine Vorstufe auf 1 stell - dann ist nämlich auch clean - ?
     
  4. toxx

    toxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 08.11.05   #4
    hilfe! warum antwortet denn keiner mehr?
     
  5. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 08.11.05   #5
    sorry, hab gestern vergessen auf antworten zu dücken

    die lautstärke bekommst du höher, wenn die erre nich von deiner endstufe herbeigeührt wird. also bevor du dir n pod kaufst, soltest du eines an deinem fx-return testen, oder den amp mit innen laden nehmen. schaden nimmt dein amp nicht bei der sache
     
  6. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 08.11.05   #6
    abgesehn davon kannst du bei Geräten wie dem GT-8 dann die 4CM Methode anwenden, d.h. du kannst die Vorstufe des Amps verwenden, aber auch umgehen und Preamps des GT-8 nehmen.

    was dann natürlich richtig gut ist, damit kannste auch auf den Zerrchan deines Fame zurückgreifen und die Preamps des Modelers umgehen, ich weiß jetzt aber nicht genau bei welchem Modeler das noch geht
     
  7. toxx

    toxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 08.11.05   #7
    ich kann mir so ein Ding als eine art Fusswitch auch vielleicht selbst bauen. Geil wärs!
     
  8. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 08.11.05   #8
    du meinst, dass du mit nem multi, das sagen wir nue einen ausgang hat, auch deinen preamp verwenden kannst?

    müüste gehn... mit nem looper, innen einen loop den preamp vom topteil, innen andern loop den pod, dann kannste hin und herwechseln... also als outpur vom top-preamp den fx-out nehmen...

    weiß jemand, ob die 4-kabel-mehthode mit dem pod funktioniert?
     
Die Seite wird geladen...

mapping