Multieffekt oder Bodentreter?

von n1ghtslay3r, 11.12.05.

  1. n1ghtslay3r

    n1ghtslay3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #1
    So! Also ich bin eigentlich ein totaler "Effekt-Anfänger".
    Ich wollte mir zu Weihnachten irgendwelches Effekt-Equipment wünschen!
    Nur WAS genau ich brauche weiß ich nit so wirklich...
    Ich bruache die Effekte eiegntlich nur für zu hause und eventuell für kleine Auftritte...
    Ich hab bis zu 180 €uro zu verfügung...

    Könnten vll mehrere Bodentreter von Behringer für 20 Euro pro Stück sein
    oder sowas wie zB Line 6 POD 2.0 oder Behringer V-Amp (Pro):confused:

    Greetz slaya
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
  3. n1ghtslay3r

    n1ghtslay3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #3
    Jo des passt schon....aba nit ganz meine preisdimension -.-
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 11.12.05   #4

    Du solltest vorher selbst eine Entscheidung treffen... und zwar ist es wichtig was du schon hast (welcher Amp) und was fuer Sounds du suchst.


    Willst du in einer Top40 and spielen (oder spielst bereits), wirst du wahrscheinlich viele verschiedene Sounds brauchen, spielst du Punk oder Metal wirst du dich wahrscheinlich auf wenige Einzeleffekte beschraenken koennen (bzw. waere es sinnvoller das Geld in einen Verstaerker zu stecken, denn der macht im Endeffekt deinen Grundsound).
     
  5. Mat1983

    Mat1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #5
    Hi n1ghtslay3r !

    da du noch nicht weißt was du für effekte brauchst, würde ich zu einem multieffektgerät tendieren. Da hast du ein großes reportoire an verschiedenen effekten, kannst die beliebig kombinieren und sparst ne menge hin und her käufe, wenn du das eine effektpedal nun doch nicht brauchst, aber unbedingt mal den effekt von so und so haben willst.
    Also zum aus und rumprobieren würd ich dir entweder nen Behringer V-Amp oder (mein favorit) ein Digitech RP-80 empfehlen. Das teil hat genug einstellungen und brauchbare sounds für kleines geld. Benutze ich selbst für zu hause -> top! :great:
    das modell ohne pedal (Rp-50) wurd hier mal getestet -< http://pr50.seite0.de/

    Gruß

    Matthias
     
  6. n1ghtslay3r

    n1ghtslay3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #6
    Jo ich hab mir erst vor kurzem det Johnson 30r amp gekauft...
    Mit dem Sound davon bin ich sehr zufrieden^^
    Ich spiel eher Metal und Punk...könnte sich auch ein bissl auf Rock hnausziehen.
    Was genau bruach ich denn für nen ordentlichen Metal Setup???
     
  7. n1ghtslay3r

    n1ghtslay3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #7
    Achso...und öhm...kann man mit dem RP80 ordenlich metal machen???
    Des wäre echt ma geil!
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
  9. Mat1983

    Mat1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #9
    hehe.... nein, ich würd sagen um metal zu spielen brauchst du keine effekte. Dafür brauchst du ne gute verzerrung, sprich: trainierte finger, nen guten amp und ne gute gitarre. Lies dir mal den thread von lennynero durch, glaub das hilft dir weiter =)
    Hast doch gerad nen neuen amp, ne gitarre mit der du zufrieden bist.... mein tipp: spar das geld und üb oder such dir nen guten gitarrenlehrer und üb. ;)
     
  10. n1ghtslay3r

    n1ghtslay3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #10
    hehe....joa gutn gitarren lehrer hab ich^^
    Nur mir fehlt halt so ne richtig fette zerre!

    Hier is halt son setup dargestellt...nur was davon brauch ich für metal nit wirklich....?

    https://www.thomann.de/mspecial39-4.html
     
  11. Mat1983

    Mat1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #11
    Okay, also reicht dir die zerre deines neuen amps nicht? Warum hast dir den verstärker denn dann gekauft??
    Also dann brauchst du ja im prinzip ne bessere zerre, und keine effekte. Würd dir dann mal empfehlen in nen Laden zu gehen und Bodentreter, vorzugsweise vielleicht den Boss Metalzone(https://www.thomann.de/boss_mt2_metal_zone_prodinfo.html) anzutesten. Am besten mit deiner eigenen Gitarre und deinem verstärker oder einem vergleichbarem! Sonst kann es passieren das dir der sound des bodentreters gefällt und du den dann zu hause anschließt und es klingt ganz anders und nichtmehr so fett wie im laden vor dem riesen röhrenverstärker mit der dicken Gibson LesPaul !
     
  12. n1ghtslay3r

    n1ghtslay3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #12
    jo...des wär mal nen plan...aba wat genau kann man denn jetzt mit diesem digitech teil (s.o.) machen? hat des auch ne ordentliche zerre oder sowas...und vorallem kann man des genau wie n treter direkt vor nen amp hängen??

    Vorallem bin ich nit NUR an nem Metal Setup interessiert...sondern auch daran einfach mal nen bisschen rumzuprobieren^^
     
  13. Mat1983

    Mat1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #13
    Also zu deiner letzten Frage, ob man das Multieffekgerät direkt vor den amp hängt: jep! Ist genau so, als wär's halt ein bodentreter.
    Also: Gitarre -> Bodentreter/Multieffektgerät -> Verstärker.
    Das Digitech-Gerät hat halt ne menge effekt, wie z.b. Chorus, Flanger, Tremolo, Wah-Wah, und und und... aber auch röhrenamp-simulationen, d.h. das teil simuliert dir einige gängie verstärkertypische sounds (z.b. von Marshall, MesaBoogie,...). Für mich klingen sie gut zu haus in meinem kämmerlein, aber ich spiele auch nicht viel Metal!
    Ob dir der sound von den multieffektgerät gefällt, kann ich dir schlecht sagen, das müsstest du selbst herausfinden.
    Allerdings ist es recht wahrscheinlich, dass dir der sound aus dem Metalzone (100€ nur für die verzerrung) besser gefällt als das digitale effektgerät mit 1001 effekten für sogar weniger als 100€.

    Ich würde dir raten das wirklich anzutesten, vielleicht zusammen mit deinem gitarrenlehrer der dir ein bisschen bei den einstellungen hilft.
    Meiner Meinung nach, wenn du eh vorrangig Punk/Metal..härtere Gangart spielst ohne viel effekte, solltest du dir halt lieber so bodentreter wie den Metalzone anschauen.
    Aber wenn du vielleicht auch mal nen schönen chorus willst um deinem cleansound ein bisschen aufzupeppen., oder mal ein bissche mit nem wah-wah rumprobieren willst , dann eher ein multieffektgerät.
    Was es genau macht, bzw. kann siehste hier: http://www.digitech.com/products/rp80.htm
    Aber hilft dir im prinzip nich so viel weiter, weil du dich mit effekten ja noch nich so auskennst. -> Antesten =)
     
  14. n1ghtslay3r

    n1ghtslay3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #14
    Jo danke dann werd ich des mal tun...nur der nachteil is halt, dass der einzige musikladen hier in herford geschlossen hat...dann muss ich nur schaun dass ich zu Musik Produktiv fahr...
     
  15. Mat1983

    Mat1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #15
    Also ich würde das zumindest empfehlen. Am besten halt dann auch noch mit nem Freund/Gitarrenlehrer der sich auskennt.

    Und achte halt drauf, das du nicht auf 2000€ equipment die effektgeräte/verzerrer ausprobierst und zu hause mit 500€ equipment spielst. Jedes einzelne Glied in der Kette Hände->Gitarre->Verstärker beeinflusst den Sound mit!
     
  16. n1ghtslay3r

    n1ghtslay3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #16
    Ich denk au^^
    Ich werd dann da auch mal dieses Digitech RP 80 Testen...einfach mal schaun was des so hergibt
     
  17. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 11.12.05   #17
    also ich würd mir n deiner stelle holen: boss metal zone, dunlop crybaby, und n delay. mehr wirste nicht brauchen. dann kannste schaun was dir gefällt und was du brauchst und sie später wieder verkaufen und evtl was besseres holen. die bekommt man ja relativ gut weg.
     
  18. Mat1983

    Mat1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #18
    Okay viel spaß beim testen und dann nachher bei deinem neuen bodentreter/effekgerät! :great:
     
  19. n1ghtslay3r

    n1ghtslay3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #19
    najaa...
    Irgendwie erscheint es mir jetzt doch sinnvoller nen multi effekt zu nehmen....ich mein des fänd ich total klasse einfach son bisschen zum rumprobiern...hm...was isn da wohl bessa? des DigiTech RP80 oder des Zoom gfx-3 ? Ich werds sicha au probe spielen aba trotzdem nur ma so angefragt...
     
  20. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.12.05   #20
    willst du rumprobieren oder spielen? :D wenn man nicht weiß, was man jetzt konkret für eine(en) zerre/effekt brauch, verleiten multis schon arg zum rumprobieren...

    und übrigens: es heißt aber (nicht aba); sicher (nicht sicha); auch (nicht au); besser (nicht bessa);... da machts keinen spaß deine posts zu lesen... :rolleyes: ;)

    ja ich weiß, ich schreibe selber alles klein...;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping