Multieffekt (Rack)

von *lol*, 08.10.07.

  1. *lol*

    *lol* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.10.07
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #1
    Hallöchen und zwar brauch ich ein bisschen beratung bezüglich Multieffekte in Racks und zwar: Ich suche ein multieffekt das sehr gut im klang ist (Preis sollte nicht 600-700 € überschreiten). Es sollte also kein Brummen oder so entstehen und auch Road tauglich sein ein multieffekt im Rack wäre mir lieber da ich ei wireless System von Shure besitze und noch 5 He's frei sind. Nur ich hab jetz auch noch keine angespielt und hab noch keine erfahrungen nur ich höre überall G-Major. Ich fände es toll wenn man mir in diesem Thema ein bisschen unterricht bzw. Informationen geben würde was zu beachten ist.

    Hier noch eventuell wichtige auflistungen:
    Es sollte tauglich sein für:
    70, 80 Rock, Blues und sehr selten aber wunsch meiner Band auch ab und zu mal Punk Rock
    d.h. Kompressor oder Sustain sollte verfügbar sein auch für Cleane stücke von z.b. Eric Clapton usw

    Eqipment:

    Marshall JCM 2000, DSL 50

    und hauptsächlich gespielt mit Tele oder Strat

    Gruß lol
     
  2. *lol*

    *lol* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.10.07
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #2
    still waiting ~
     
  3. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 08.10.07   #3
    das ist ein forum hier, nicht die telefonauskunft ;-)
    da kann ne antwort schonmal nen tag dauern..

    so:
    die aktuellen rack multieffekte kannste fast an einer hand abzählen:

    - g-sharp
    - g-major
    - g-force
    - Pod (II, XT) Pro
    - GT-Pro
    - (g-system)
    - V-Amp (II) Pro
    - Rocktron Expression
    - nen paar GNX? (irgendsowas..)

    dazu kommen einige gebraucht kaufbare, da hab ich aber keine ahnung.

    lies dir am besten mal die beschreibungen auf den herstellerseiten durch und guck was für dich in frage kommt, bzw sag uns was du überhaupt an effekten brauchst..
    weil "kompressor und Sustain" ist jetzt nicht so die effektkette die ein multi rechtfertigen würde.
    viele der obengenannten geräte können auch als preamp funktionieren, da musst du wissen ob du sowas brauchst
     
  4. ancrux

    ancrux Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 09.10.07   #4
    Also welche beiden mir spontan einfallen,

    TC Electronic G-Major
    Rocktron Intellifex

    Zum G-Major: Das Ding hat einen unbeschreiblichen Klang, der wirklich schon profimäßig
    ist. Obwohl es nen DigiMulti ist, klingen die Sounds schon sehr nach Analog. Und das beste
    an dem Dingen sind die beiden Schaltausgänge. Damit kannst Du nicht midi fähige Amps
    schalten.

    Zum Intellifex: Auch sehr gute Sound, welche aber meiner Meinung nach eher für
    Clean/Crunch sind. Hab das Ding selber gehabt und bei einem voll aufgerissen Gain - Kanal
    klingt er halt nicht mehr soooo gut, wie das g-Major.

    Aber Du solltest Dich mal selber umschauen. In verschiedene Gitarrenläden düsen und
    die Multis probe spielen.

    Gruß ancrux
     
  5. *lol*

    *lol* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.10.07
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #5
    oh danke war schonmal hilfreich und zwar hab ich eine frage wie steuert man das G-Major ?? muss man dafür eine externe MIDI matte kaufen oder sowas in der art ??? ich bin nochnicht dazu gekommen sowas zu testen hab mich früher noch nie dafür interessiert aber da ich jetz das KORG AX3000G hab bin ich von Multieffekten eig. überzeugt und hörproben vom G major haben mich auch beeindruckt und diese Ton-Anzeige is auch stylisch ^^. und vorallem sind rackeffekte Roadtauglich was mir auch wichtig ist !
     
  6. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 09.10.07   #6
    'türlich brauchs du auch ne midi fußleiste um das g-major zu steuern.
    damit eröffnet sich die frage: wozu brauchst du nen g-major, wenn du nen AX3000 hast..?
    letzteres ist im bag/koffer genauso roadtauglich

    und was für ne tonanzeige..?
     
  7. Malte@Guitar

    Malte@Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 09.10.07   #7
    nimmst n fcb 1010 von Behringer... Passt wie die Faust aufs auge... Super Combo. Anfangs wenn man keine Ahnung von MIDI hat so wie ich n bissl fummlig aber dank eines Forum Profis hats geklappt...

    Aso G MAjor is toll
     
Die Seite wird geladen...

mapping