MuMan, Jazz oder Preci Bass?

von Blizzard, 14.11.04.

?

MuMan, Jazz oder Preci Bass?

  1. Fame MM400

    26 Stimme(n)
    50,0%
  2. Fender Mexico Jazz Bass

    12 Stimme(n)
    23,1%
  3. Fender Mexico Precision Bass

    14 Stimme(n)
    26,9%
  1. Blizzard

    Blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    937
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 14.11.04   #1
    Hallo Leute,
    Ich kann mich einfach nicht entschließen :D
    Ich habe jetzt noch 3 Kandidaten, für die Ich mich entscheiden muss.
    Um nochmal alle threads, mit denen Ich euch in letzter Zeit genervt habe zusammenzufassen:
    Ich spiele in einer Punk/Ska/Rock/Metal Band und suche halt einen Bass um die 500 Euros für die Bühne.Ich spiele über einen Warwick Sweet 15.
    Die letzten 3 Kandidaten sind:
    Fame MM400
    Fender Mexico Jazz Bass
    Fender Mexico Precision Bass

    Im moment liegt der Fame MM400 schon etwas vorne, weil er einfach am preiswertesten von den 3 Instrumenten ist.Angespielt habe Ich alle 3 Bässe, wobei Ich glaube Ich keinen Mexico Preci, sondern einen anderen Preci angespielt habe.Vom Klang gefallen mir alle 3 sehr gut, weobei ICh mir bewusst bin, das der Fender Jazz Bass änlich wie mein Yamaha BBG4 klingt, d en Ich auch noch gerne weiterbenutzen möchte.Optisch mag Ich ihn nämlich am liebsten vond en 3 Instrumenten, deswegen gelicht sich das dann wieder ein bisschen aus.
    Auf jeden Fall sollte der Bass vielseitig im Klang sein.Der MuMan hat ja eine Aktiv Elektroneik, aber wenn Ich die SC vom Jazz Bass noch zusätzlich in Reihe schalte, bringtd erm mir ja auch schon einige Soundvarianten.
    Am Preci sehe Ich den Nachteil, das er nur durch einen Pikcup von der Soundvielfalt eiwas eingeschränkt ist.Evtl. würde hier ein aktiver Tonabnehemr mit 3 Band Klangregelung weiterhelfen, der Grundsound ist schon geil von dem Preci.Wie ihr seht, Ich komme einfach nicht weiter :D .
    Würde gerne eure Meinung zu diesem Thema wissen, wodrin sieht ihr die Vorteile und die Nachteile der einzelnen Instrumente?Welchen würdet ihr mir am meisten für meinen Musikstil empfehlen?

    Schonmal ein großes Dankeschön für eure Beiträge :great:
    Die Sache ist mir schon ziemlich wichtig, 500 Euro sind schone ne Menge Kies.

    Greetz Blizzard

    PS: Eins steht auf jeden Fall fest, wenn Preci oder Jazz Bass, dann in 3-Tone-Sunburst und mit schwarzem Pickguard :great:
     
  2. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 14.11.04   #2
    Ich hab jetzt einfach mal für dem MM400 gestimmt, weil ich den hab und er mir sehr gut gefällt.
     
  3. Torgen

    Torgen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    22.04.11
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 14.11.04   #3
    Hab leider noch keinen von denen gehört.
    Aber ich stimm mal für den Preci weil der mir vom design am besten gefällt.
     
  4. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 14.11.04   #4
    Ich sags mal so:
    Leo Fender wird schon ein gewisses Verbesserungspotenzial bei seinen Percisions und Jazz-Bässen gesehen haben, um dann seine bisherige Erfahrung in einen verbesserten Instrument unterzubringen.
    Er wird sich schon was bei gedacht haben! :great:

    Hol dir die gute Kopie von Fame und werde glücklich mit.


    Außerdem ist Fender uncool! ;)
     
  5. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 14.11.04   #5
    Meine Meinung kennst du ja schon, denke ich. Aber du solltest auch etwas aufs optische achten (natürlich nur, wenn der Sound bei beiden angenehm ist), sonst trauerst du immer dem Jazz Bass nach und kaufst dir irgendwann doch einen und hast dann zweimal gezahlt.
    Ich stand zwischen der entscheidung Preci/Fame. Ist der FAme geworden, was ich nicht bereue, aber einen Preci hätt ich immer noch gerne. Daher starte ich vielleicht auch bald ein Selbstbauprojekt um mir meinen Traumpreci zu basteln...
    Mein erster Bass war/ist übrigens auch ein Yamaha BB allerdings ein N4 III...
     
  6. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.535
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 14.11.04   #6
    für mich wäre das eine sehr schwere entscheidung! ich liebe music man stingrays genauso wie fender jazzbässe (@Aqua: is halt ne geschmackssache ;) ) also von den dreien gefällt mir aber der fame mm400 ganz gut! wenn es eine so gute kopie is wie aqua sagt bekommst du für deinen musikstil auch nen guten sound damit hin!

    mfg
    christian
     
  7. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 14.11.04   #7
    ich habe einen Music Man 5-String, einen US-Precision 2003 und einen Mexico Jazzbass 5 String

    der Mexico Preci ist ziemlich gut, relativ nahe am US Modell
     
  8. SoLo

    SoLo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.08
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.04   #8
    ein freund von mir hat auch einen fame mm den ich auch schon mehrmals spielen konnte. in meinen augen ein schönes bässle :) mit den anderen beiden hab ich leider keine erfahrung, kann deshalb auch nix zu sagen...
    mfg
    Fabian
     
  9. Blizzard

    Blizzard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    937
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 14.11.04   #9
    Bei mir ist es ja auch so...Nur das dazu auch noch ein Preci dazu kommt :D .
    Nur, was für Korpushölzer haben denn die beiden Fender Mexico Bässe?
    Auf der Fender Site steht, das beide einen Erlekorpus haben.Bei einer anderen steht das beide einen Pappelkorpus hätten udn beid er nächsten wieder etwas anderes, das der Jazzbass nen Erle und der Preci einen Pappelkorpus hätte?Was ist denn nun wahr :confused:.Weil Pappel ist ja nicht wirklich das Klangholz schlechthin. :rolleyes:

    Greetz Blizzard
     
  10. oddsetking

    oddsetking Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #10
    Mir geht es auch so.entweder Fender Precision oder Fame MM400 :confused:
     
  11. Torte

    Torte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    27.01.05
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Nähe Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #11
    Naja, eigentlich geht nichts über einen alten, abgelutschten 68er Fender Jazzbass in Sunburst ;)

    Ich habe einen Jazzbass, einen Preci und momentan 2 MM. Am variabelsten ist für mich der Jazzbass. Der klingt zu jedem Style gut. Individuell gesehen finde ich natürlich meinen heißgeliebten Musicman am besten, ich stehe einfach auf den Sound. Für die Rockschiene ist der Preci super, allerdings ist das imho aber die Einzige wo ein Preci wirklich reinpasst. Für alle andere Styles sind seine Soundmöglichkeiten zu eingeschränkt.

    Ich würde mich wohl auch für den Fame entscheiden, weil ein guter Jazzbass schon etwas teurer ist...
     
  12. Torte

    Torte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    27.01.05
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Nähe Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #12
    So weit ich weiß sind die neuen 7ender MIM-Bässe allesamt aus Pappel gefertigt. Bei den Precis bin ich mir zumindest sicher.
     
  13. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 15.11.04   #13
    es gibt viele leute, die sehen das anders. darunter auch heike hier ausm board.
     
  14. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 15.11.04   #14
    Oder er mußte sich egal was aus den Fingern saugen, weil ihm sonst CBS auf's Dach gestiegen wäre!! :eek:

    Und wieso baut Ernie Ball nicht wieder den Sabre und den Cutless, und überhaupt diese ganzen coolen Amps & Cabs?

    Nee, wenn's danach ginge, dann dürfte man nichts diesseits von G & L, oder noch besser, Sadowsky & Lakland mehr in die Hand nehmen... :)

    Der Witz am richtigen Stingray ist ja, daß er gerade nicht so kultiviert klingt wie Sabre und später diverses von G & L, sondern diese brachialen Bässe wie Brillanzen liefern kann (wiewohl nicht muß).

    Genauso, wenn einer was rustikales haben will, mehr als beim Preci geht kaum noch.

    PS: Der Abstimmung habe ich mich enthalten. Weniger, weil ich keinen der 3 kaufen würde, sondern weil hier Äpfel, Orangen und Kartoffeln verglichen werden. Wenn ich nicht wüßte, ob ich einen SR, JB oder P haben wollte, dann würde ich mir erstmal überlegen, was ich nun wirklich haben will.
     
  15. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 15.11.04   #15
    so iss es..................., genauso wie bei den boxendiskussionen ampeg versus swr o.ä. :)

    // Edit PeeGee: Überlege dir doch bitte mal, ob das Verhältnis Zitat zu Eigenpost nicht etwas ...........öhm.......... unvorteilhaft ist/war?
    Man kann auch ausschnittsweise zitieren.
     
  16. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 15.11.04   #16
    So kann man es natürlich auch sehen, aber das werden wir wohl nur ganz genau wissen, wenn wir Leo selber in der Rock'n'Roll Hölle fragen. :cool:
     
  17. Blizzard

    Blizzard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    937
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.11.04   #17
    Hmmm....Ich bin immernoch serh unentschlossen, obwohl das Ergebniss ziemlich deutlich ausgefallen ist.Mir gefallen einfach alle 3 Bässe gut :o .
    Gestern auf dem Machine Head Konzert spielte eine Vorband namens "God Forbid".Der Bassist speilte einen Fender Jazzbass, der Kerl hat mir bewiesen, das ein Jazzbass auch für Metal genial geeignet ist.
    Vom preci bin Ich wieder etwas weiter entfernt, weil der mir vom Aussehen nicht so Klasse gefällt.Aber der Bassist meiner Lieblingsband hat den auch bei den ersten Alben gespielt und der Bassound gefiel mir da ziemlich gut.
    Achja, ist schons chwer ne Entscheidung zu fällen :p

    Greetz Blizzard
     
  18. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 18.11.04   #18
    also ich bin nen oller jazzbass fan, wird sich wohl auch nix dran ändern, auch wenn der sound eines p basses um einiges "härter" ist..

    und schön is der auchnoch : )
     
  19. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 18.11.04   #19
    also ab ende dieser/ anfang nächster woche kann ich dir mehr sagen, denn da kommt mein fame mm500 :) :) :) find einfach humbucker am besten wenn ich genug geld hätte wäre es ein sandberg basic gerworden ;) des beste bass den ich bisher in der hand hatte ....
     
Die Seite wird geladen...

mapping