Murphy´s Gesetz

von Gebr. XYZ, 09.01.05.

  1. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 09.01.05   #1
    Also nach meiner Erfahrung gibt es ja eigendlich Gewisse Grundsätze diese hab ich mal zusammen gefasst.

    Kurze erklärung vorweg es ist nicht alles ganz so ernst zu nehmen.

    §1. Der Mischerman ist der ware künstler ( er ist es der aus nen Brei von instrumenten die Musik macht) also hat er auch das Sagen wie etwas gemacht wird.achso wer dem Mischerman nett Behandelt wird auch einen guten Sound ernten

    §2.Weniger ist oft mehr ,insbesondere bei Mics und Effekten.

    §3.Wenn abzusehen ist das es voll in die Hose nett Verabschieden( gute Ausrede bereithalten) und gehen. Denn wir sind Mischer und keine Magier und wem wird ein Scheisskonzert angelasted ???Dem Mischer!!!

    §4.Das Publikum bewerted immer wie folgt Geiles Konzert -> gute Band
    scheiss Konzert-> wie immer scheiss Mischer

    §5.Der Veranstalter will immer sparen da muss man ihn halt schon mal etwas "HÄRTER" auf dem boden der Tatsachen zurückholen damit es auch ein gutes Konzert wird.

    §6.Kein Gig ist besser als ein Scheiss Gig . dies Liegt daran das man 100 geile Gigs braucht um 1 Scheiss gig auszubügeln.

    §7.Zeit für Soundchecks ist nie da man sollte damit rechnen das man nur 5 min hat für Sound und Mon check . Hart aber ist Halt oft so.

    §8.Helfer die Versprochen wurden sind nie da .Als Faustformel gilt Versprochene Helfer durch 2 -> Zu erwartende Anzahl an Helfern.

    §9.Es gibt auf jeder VA leute die meinen Maulen zu müssen obwohl es keinen Grund gibt deren Anzahl steigt im selben Verhältnis wie der Alkoholspiegel.

    §10.Um solche Leute (§9.) Los zu werden haben sich Folgende Methoden bewährt
    1. an Plazebo Fadern / Potis drehen und Schieben
    2. Wenn man Angesprochen mit " Ich bin der Lichtman der dort ist für Sound Verantwortlich" "Ich habe keine Ahnung Ich Passe nur auf das Nix geklaut wird." Antworten.
    3. Wenn man Angesprochen wird einfach im Perfeckten Schwedisch Antworten

    §11.Fragen nach Gaffa/MacLite/Leatherman sind immer mit Nein zubeantworten.

    §12.Die meist geklauten sachen sind 1.siehe 11 dann folgen SM58 dann Kabel sowie DI boxen. Also alles was nicht Fest ist und in eine Tasche passt wird Geklaut und hat Permanent Beaufsichtig zu werden.

    §13.Hands sind in der Regel Faul und Doof( ich meine die Hands ala Pionier dumm stark und wasserdicht) wenn man sie nicht in dem Arsch tritt passiert nix ausser das sie wunde Eier kriegen wenn man ihnen es nicht genausten Erklärt geht alles was sie machen in die Hose z.B. die Front wird zum Wegde
    die wegdes stehen untern pult und subs werden Fullrange und stehen auf Stative etc.

    §14.Catering auch wenn dir zugesagt wurde das du im Schampus Baden kannst und von nen 5Sterne Koch bekocht wirst sollte man doch seine Kühltasche mit Cola Würtschen und Brötchen mit nehmen selbst wenn es denn doch Catering geben sollte es könnte ja auch etwas Später werden bzw für die Heimfahrt.

    §15. der Veranstalter muss dafür sorgen das genug und sauberer strom Vorhanden ist, ansonsten gibt es keine Schau und niemals mit nen Spruch abspeisen lassen wie ihr braucht echt soviel Strom wir haben aber nur ne 16A CEE dose . Solange fordern bis der strom da ist und wenn er aus dem Nachbar Haus Klaut wird.

    §16. Spare ist die Halbe anlage Wichtige Komponenten Wie Pult, Amps, sind doppelt mit zu nehmen
    Kabel/ Adapter / Saftys etc kann man nie genug haben
    und der Truck kann auch nicht gross genug sein.
    ( Man muss ja noch dem Spieltrieb eines Besoffenen mit einberechnen Bierglas weitwurf übers Pult oder Ich wette ich Schaffe es die Uscheibe durch den Lüftungsschlitz in den amp zu werfen.)

    Also mehr Fällt mir nicht ein Bin ja mal gespannt was ihr dazu sagt.

    gruss chris
     
  2. Boinix

    Boinix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Günzburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    152
    Erstellt: 09.01.05   #2
    §17. Die konsole ist kein Klärwerk, wenn scheisse reingeht kommt auch scheisse raus.

    §18. Wenn die Snaredrum im Soundcheck ferig ist, dann ist keine zeit mehr für den rest.
     
  3. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 09.01.05   #3
    § 19: Sänger absolvieren ihren Soundcheck immer nur mit maximal 20% ihres Lautstärkepotentials. Also nach dem Soundcheck den Gain an den Mikrokanälen um die Hälfte zurückdrehen, dann passt es.

    § 20: Wenn der Gesang wieder mal der Meinung ist, dass doppelt so laut wie die restliche Band noch nicht ausreicht und das Publikum sie nicht ausreichend wahrnehmen wird, dann ist analog zu §10 Abs.1 zu handeln.

    §18 b: Ein guter Tonmann schafft einen ordentlichen Soundcheck in den ersten beiden Stücken des ersten Sets.


    Meine Anmerkung zu §8: Meine Erfahrung ist eher, dass man bei einem Job maximal die versprochende Anzahl Hands geteilt durch die versprochene Anzahl Hands bekommt. Der hat aber dann meistens nicht so lange Zeit.
     
  4. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 09.01.05   #4
    §17 passt nicht mit §1 zusammen. Da §17 richtig ist, ist §1 folglich falsch und verstößt so formuliert auch gegen Teil 1 des MG (Musiker Grundgesetz, Teil 1 "Definitionen und Allgemeines").

    Außerdem ist es nicht so gut Künstler als Ware anzusehen...
     
  5. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 09.01.05   #5
    §21 Drummer lieben ihre Fills meistens kräfitg laut. Ein "Is gut so" vom Drummer ist oftmals nciht mehr toll für Restband,Bühnensound;Material.
    Gut - 3db ist ein angenehmerer Wert :)
     
  6. holger_77

    holger_77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Hessen, Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #6
    zu §8:

    beim Eintreffen pro bestellten Hand/Helfer 200€ Kaution vom Veranstalter kassieren. Und erst nach dem Abbau und dem schliessen der Trucktür zurückgeben, selbstverständlich nur für die, die auch "ausreichend" gearbeitet haben.
    Sollte aber selbstverständlich im Vertrag stehen!!!

    zu §9:

    wenn von 500 Gästen 2 maulen hat man einen guten Job gemacht, ist das verhältnis umhekehrt, sollte man überlegen ob man nicht doch lieber Sänger wird!?!


    zu §10:

    wenn mir auf ner VA jemand erzählt das es vorne viel zu Laut ist und vorallem vor den Lautsprechern... (meist Rentner)

    Dann antworte ich folgendes:
    Guter Mann/Gute Frau... wie Sie sicherlich wissen ist Schall schwerer als Luft (Jetzt drehen sich die ersten 50% um und gehen)
    damit die Gäste in den Hinteren Reihen auch noch mühelos mitbekommen was auf der Bühne geboten wird, muß ich es leider etwas lauter machen - damit der Schall nicht auf halber Strecke zu Boden fellt.

    alternativ §10 Absatz 1



    Bei Rock´n´Roll hänge ich Zettel A3 auf mit folgender Aufschrift:

    IMPORTANT ANSWERS FOR QUESTIONS TO
    SOUND ENGENEERS:


    YES… IT´S GOT BE THIS LOUD!

    NO… I CAN´T MAKE ANY ANNOUNCEMENTS!

    YES… I DO THIS FOR A LIVING!

    NO… I´M NOT THE DJ!

    YES… I REALLY KNOW WHAT ALL THESE KNOBS DO!

    NO… I DON´T HAVE ANY GAFFA TAPE

    YES… THIS SYSTEM HAS THOUSANDS OF WATTS!

    NO… THIS IS NOT THE LIGHTING -CONSOLE![/B]

    Diese Liste könnte man noch um unzählige Punkte erweitern!!!

    Gruß Holger


    PS: Was haben Kondome und Keyboarder gemeinsam???

    ohne ist schöner :-)
     
  7. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 09.01.05   #7
    Also 00Schneider wieso schließt §17 § 1 aus??
    du must da ja auch noch § 3 mit einbeziehen
    achso jungs das war ja eigendlich auch etwas ernst gemeint quasi wirkliche Erfahrungen etwas lustig also nicht Staub trocken rüber gebracht.

    gruss Chris
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.01.05   #8
    Für euch ist das selbstverständlich,es gibt hier aber auch welche Die durch die Pisa-Studie durchgefallen sind und nicht mal ansatzweise wissen was Murphys-Gesetz ist.Murphys Gesetz Teil 1
    Murphys Gesetz Teil 2
     
  9. Metallicer

    Metallicer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 17.01.05   #9
    @ gebrüder schall ...
    du hast geschrieben ... "weniger ist oft mehr" auch in bezug auf mikros !!!!
    Aber ... ich glaub du weisst selbst wie doof es ist wenn man z.B. die gitarren von der lautstärke net regeln kann, aufgrund von mikromangel!!!


    mfG Jo
     
  10. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 17.01.05   #10
    apropo, wurdet ihr schon mal gezwungen vor jeden amp 2 mics zu hängen?:screwy:
    Also ich schon :D und mh ja, also das bringt nicht viel is so meine meiung.
    und jetzt wieder zurück zum eigendlichen thema:rolleyes:
     
  11. Metallicer

    Metallicer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 17.01.05   #11
    bringt schon was..... wenn der amp verschiedene boxen oder gar verschiedene sounds fährt !!!!! Ich hatte mal einen soundtech gesehen .. der hat nen mesa triple und nen fender gleichzeitig abgenommen!!!! (den einen verzerrt und den anderen clean!!!) ... War ein verdammt ordentlicher sound... volles brett würd ich mal sagen ...

    mfG Jo
     
  12. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 17.01.05   #12
    Metallicer das mit dem weniger ist oft mehr ist eher so auf Schlagzeugmikrofonierung das man nicht umbedingt 20 Mics nehmen muss wenn auch 5 Reichen

    Rabiator Bring auch was wenn über eine Box 2 Gitarristen Spielen machen wir öfters wenn ne Kleine Bühne ist und um was Platz zu sparen fahren wir dann ne 4x12" Marschall in sterio über 2 Amps und dann Brauchst du eben 2 Mics.

    gruss chris
     
  13. Metallicer

    Metallicer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 18.01.05   #13
    falls dies beim beitrag nicht rausgekommen is: er hat mit nem splitter seine gitarre auf 2 amps verteilt !!!!
    Allerdings ist es auch sinnvoll bei manchen wenigen (zb. mesa ... die alten mitm Frontgitter) einen Oberen und einen Unteren abzunehmen, da die eine hälfte geschlossen is und auch ganz andere Speaker hat....
    Es kann sogar sinnvoll sein eine normale Jcm 900 mit 2 Mikros Abzunehmen, selbst wenn diese Mono fährt !!!! Wenn man nun beide mics rechts links verteilt bekommt man ein besseres Stereobild, da jeder speaker (also ein Mic an einem der Oberen und eins an einem der unteren) etwas (is klar nicht viel aber etwas!!) anders klingt!!! Allein schon durch den unterschiedlichen winkel der mikros zu den speakern bekommt man kleine unterschiede im klang wodurch man ein breiteres stereobild fahren kann...
    Ich selbst halt davon nicht viel, da stereo live eh nur geht wenn man einen gitarristen hat, da sonst meinetwegen das solo was der linke spielt nur die hälfte der leute mitbekommt!! Und meines erachtens der aufwand (ich weiss is nicht viel ein zweites mic davor zu stellen .. aber trotzdem) es nicht wert is !!!

    mfG Jo
     
  14. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 18.01.05   #14
    Hallo,

    der Chris wollte mit diesem Thread eher mit einem kräftigen Augenzwinkern auf die alltäglichen Probleme des Mischpultmannes hinweisen und weniger eine Grunsatzdiskussion über Mikrofonierung starten. War ja auch nix böse gemeint. :)

    Ich habe auch schon mal zwei Mikros vor eine Marshallwand stellen dürfen, die alleine das komplette Festzelt in Schutt und Asche gebrüllt hat und man deswegen nicht den Hauch einer Chance hatte, die Gitarre auf die Front zu legen. Sinnvoll eingesetzt können zwei Amps für eine Gitarre natürlich sehr nett sein.

    In diesem Sinne, viele Grüße

    France.
     
  15. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 19.01.05   #15
    Ich habe mal Wieder was Beim grossen E gestöbert (zur info es schneit und ich habe z.Z.Keinen Guten Empfang) und die Perfekte an auf : Faule Schlafende und Maulende Hands Musiker die immer Aufdrehen müssen bis man am Foh nen Tinitus bekommt. :D http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=22148&item=5950488478&rd=1 :D
    Naja noch Hier und da was Frisiert z.B Mac Lite drunter Laser Pointer dran und ne Härtere Feder rein und los geht der Spass :D

    Achtung absolut nicht ernstgemeint obwohl der Gedanke schonmal reizvoll wäre ( das Hinterlaufen würde ja wegfallen)
    Gruss Chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping