music safe gehörschutz

von double, 27.10.05.

  1. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 27.10.05   #1
    heute sind meien alpine music safe ohrstöpsel angekommen http://musik-service.de/Hearsafe-Music-Safe-II-Paar-prx17378de.aspx

    und ich muss sagen ich bin echt überrascht, die dinger klingen echt gut in den ohren, ich hatet zwar leider noch keine gelegenheit sie bei einer "richtigen probe" einzusetzen aber immerhin bei einem lautem gitarren amp.

    zu dumm nur, dass ich die dinger erst 1 jahr nach dem ich mit meiner band angefangen habe bestellt habe, nie wieder hörstürze :D

    was haltet ihr von den teilen?
     
  2. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 27.10.05   #2
    Keine ahnung ;)
    werd sie mir gleich auch bestellen,
    da sie mir von meinem schlagzeuglehrer empfohlen wurden.
    Naja... mal sehn
    Gruß alex
     
  3. Farbenfinsternis

    Farbenfinsternis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 27.10.05   #3
    sind sehr gut..ich hab die Musicsafe 3 glaube ich ...sehr gutes klang ergebniss !

    bin leider zu spät drauf gekommen. 2 hörstürze hinter mir seit dem unauffälliger ton im kopf. zum glück nehm ichs nicht als störend wahr *glück gehabt* aber seit dem bei jeder probe dabei..wen ncih schon merk wird zuviel kommen die rein. sitzen gut drücken kein stück halt optimal..und bei langen haaren sieht man eh nich ob man sowas trägt oder nich ;)
     
  4. StevieRay

    StevieRay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    27.09.07
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Edermünde bei Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #4
    für den preis ohne konkurrenz. bessere ergebnisse gerade für musiker lassen sich wohl nur noch mit speziell angepassten dingern erreichen, das kostet dann aber auch gleich ne ecke mehr.
     
  5. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 27.10.05   #5
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 27.10.05   #6
    Ich finde diese ´´Stöpsel´´ nicht gut.

    Ich verwende Elacin ER-15, das ist ein angepasster Gehörschutz.
    Sind arschteuer aber die Krankenkasse und die Beihilfe übernimmts wenn es denn vom HNO-Artzt verschrieben ist, einfach mal mit dem Artzt drüber sprechen. Könnte entweder als Prävention verschrieben werden (das übernimmt nicht jede Krankenkasse) oder als Schutz wegen Tinnitus (dann übernimmts die Kasse i.d.Regel)

    Also ich bin davon total überzeugt, da sie absolut neutral im Klang sind. Sie echt gut im Ohr sitzen und man auch normal mit jemandem reden kann. D.h. lautes wird leise und leises bleibt leise, nicht der Oropax Effekt dass man die Mitmusiker nicht mehr versteht.
     
  7. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 27.10.05   #7
    Hey Ho,

    die selben Stöpsel wie in deinem Link benutze ich auch. Sind echt klasse. Hab an Gehör-Schutz noch nicht soviel ausprobiert, aber mit dem bin ich echt zufrieden. Er schneidet dich nicht ab, also du hörst noch sehr gut was und wie du es spielst, also im Bezug auf den Sound der von der Anlage oder aus deiner Box kommt. Und nach net Zeit (jedenfalls passiert es mir oft) vergisst man auch das man überhaupt was im Ohr hat ;) .

    Gruz Ape
     
  8. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.10.05   #8
    Ich hatte auch die Music Safe. War damit allerdings überhaupt nicht zufrieden. Habe ebenfals angepasste für.....sehr viel Geld. Wollte die Kasse nicht übernehmen. Dafür habe ich jetzt wirklich einen Top sound.
     
  9. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 27.10.05   #9
    Ich hab auch diese Alpine Teile und find die absolut müllig, werde mir zu Weihnachten auch mal richtige, angepasste leisten...
     
  10. asphoenix

    asphoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 27.10.05   #10
    Was kosten denn angepasste Gehörschutze? Sorry aber ich hab da keine ahnung.
    Ich mein besser als die "einweg" dinger werden die alpine music Stöpsel doch allemal klingen und der tragekomfort wird warscheinlich auch erheblich besser sein oder???
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 27.10.05   #11
    Also meine ELACIN-ER15 haben AFAIR 160 Euro gekostet.

    Ist aber von Akustiker zu Akustiker unterschiedlich.

    Der Tragekomfort von den Dingern ist super, da sie halt an dein Ohr angepasst werden.
    Es wird von deinem Ohr ein Abdruck gemacht und dann wird anhand diesen Abdrucks einer dieser Stöpsel gefertigt.

    Wie schon weiter oben erwähnt haben die solch einen Tragekomfort, dass man sie nach 5 min. im Ohr nicht mehr als Fremdkörper warnimmt.
     
  12. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 28.10.05   #12
    :rolleyes: naja also es hat nun nicht jeder 160 öcken mal rum liegen!
    ich finde die music safe eine super alternative! sie verfälschen zwar den klang geringfügig aber nicht unbedingt so das dann alles scheiße klingt... und in erster linie gehts ja darum das gehör zu schützen und dafür reichen die dinger allemal... ich werd nie wieder ohne die dinger trommeln bzw. proben!
     
  13. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 28.10.05   #13
    Ich find die Music safes auch OK. Fuer den Preis auf jeden Fall.

    Das Problem bei mir ist, dass sie oft zu weit reingehen und ich sie dann mit ner Zange rausholen muss. Ob das auf Dauer so gesund ist, sei mal dahingestellt :)

    cu
    martin
     
  14. avo

    avo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #14
    music safes müssen einfach sein. ohne die dinger is proben(vor allem bei lauten bands) hirnlos. und für den preis absolut in ordnung.
     
  15. (>evil<)

    (>evil<) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.720
    Erstellt: 28.10.05   #15
    hi!!!

    ich habe auch diese musicsafe-teile....ich finde,die sind ganz okay für den preis,aber hochqualitative "filter" sind das bei weitem nicht....ich würde sagen,die dinger sind eine stufe höher anzusiedeln als diese oro-packs oder wie die heissen...also beim schlagzeug spielen musste ich bisher immer die stärkeren "filter" benutzen, die anderen waren zu lasch...das praktischste an den dingern ist wirklich,dass die kaum verschleissen und gut zu reinigen sind....

    gruss

    evil
     
  16. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 28.10.05   #16
    ich benutz die auch, und bin eigentzlich zufriedn. klar, so angefertigte sin warscheins besser, doch wer hat das geld dafür??
     
  17. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 28.10.05   #17
    ich hatte mal so dinger, nicht der hammer.

    Totaler höhencut, man hört den sound nur noch sehr dumpf...

    ich benutze jetzt nen einfachen Gehörschutz und mit dem hab ich erstens keinen tinitus und der sound kommt auch noch gut durch

    meine empfehlung, nicht kaufen, besonders nicht für 20 €
     
  18. Minicocker

    Minicocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 28.10.05   #18
    Was heißt denn bei Dir "einfacher Gehörschutz"??
     
  19. eAsyloRd

    eAsyloRd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.03.07
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Sontra - Nordhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #19
    also ich benutze son rieseigen Kopfhörer (von Peltor), der zwar absolut dämlich aussieht, aber echt cool ist. Der Sound ist viel geiler dadurch (gleicht die Defizite im Proberaum aus *g*) und schützt das Gehör sehr gut :).
     
  20. Minicocker

    Minicocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 28.10.05   #20
    Nur das Dich jeder damit für Brad Delson von Linkin Park hält!;)
    Der hat auch immer nen Mickey Mouse Kopfhörer auf!
     
Die Seite wird geladen...