Musik aktiv im Urlaub

von Blind Bob, 29.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Blind Bob

    Blind Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.11
    Zuletzt hier:
    16.07.12
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    303
    Erstellt: 29.03.12   #1
    Moin moin,

    bin selbst seit einigen Tagen im Urlaub, bzw. habe 14 Tage frei.

    Wenn ihr verreist habt ihr ein Reiseinstrument? Ich selber hab ne kleine Taylor für Reisen, ist schön eine schöne Angelegenheit so etwas am Meer oder den Bergen dabei zu haben!

    Wird bei euch Urlaubszeit vermehrt zum Mukken genutzt?

    bin mal neugierig, wie Ihr die Zeit so verbringt!
     
  2. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    24.04.18
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    6.984
    Kekse:
    109.844
    Erstellt: 29.03.12   #2
    Hi,

    bei mir ist es eigentlich so, da ich jeden Tag fast ohne Ausnahme Musik mache und an Musik arbeite ist gerade im Urlaub (also der Urlaub wo man wegfährt/fliegt, was unternimmt, etc) für mich Musik und vorallem die Gitarre tabu.
    Da brauche ich die Zeit um wieder Abstand von dem ganzen zu gewinnen und meine Quelle und Batterie neu aufzuladen :-)

    Anders ist es wenn ich mir den Urlaub nehme um ausschliesslich Musik zu machen, da passiert natürlich auch mehrmals im Jahr, aber da bleib ich ja zuhause :-) und da versuch ich die Zeit dann so effizient wie möglich zu nutzen.

    cheers
    exoslime
     
  3. Fred Board

    Fred Board Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.10
    Beiträge:
    2.579
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1.902
    Kekse:
    22.326
    Erstellt: 30.03.12   #3
    Ich nehme keine Gitarren mit in den Urlaub. Was ich im Urlaub aber nicht abschalte, ist meine Kreativität. Wenn mir da nen Songtext oder so in den Kopf schießt, schreibe ich ihn natürlich auf und arbeite auch daran. Nur alles instrumententechnische, das wird konsequent ausgespart.
     
  4. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    23.03.18
    Beiträge:
    2.835
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.046
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 30.03.12   #4
    Ich würde ja immer gerne, aber meistens reicht das Platzangebot im Auto nicht aus (...das wird sich ändern wenn dann ein Audi A4 Avant vor der Haustüre steht...) und deswegen habe ich meistens keine Gitarre dabei.
    Die ersten paar Tage geht das immer noch gut, aber sobald ich dann an einem Musikgeschäft vorbeikomme und die Gitarren so im Schaufenster hängen sehe, kommt in mir so eine gewisse innere Unruhe gepaart mit einem ganz ekelhaften Kribbeln in den Händen auf. Ich scheine da schon irgendwie abhängig zu sein...

    Ich hoffe angesichts dieser Tatsache nur, dass meine Gesundheit es zulässt, dass ich bis zum bitteren Ende einmal spielen kann...habe auch schon angeordnet, dass man mir eine ganz billige China E-Gitarre mit in die Kiste gibt - kein Scherz :D

    MfG
     
  5. arkon

    arkon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.11
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    135
    Ort:
    bei Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    96
    Kekse:
    1.237
    Erstellt: 30.03.12   #5
    Bei der Frage wäre es aber interessant ob jemand mit der Musik sein Geld verdient. Dann wäre ja Urlaub eigentlich dafür da von der Arbeit mit der Musik abzuschalten.
    Leute die Musik als Hobby machen, schalten vielleicht eher mit Klampe vom Fliesband ab.

    Könnte ich mir zumindest vorstellen, ich würde auch keine Arbeit mit in den Urlaub nehmen.
     
  6. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 30.03.12   #6
    Hi,
    was bei mir immer dabei ist, wenn ich länger unterwegs bin: Yamaha Guitarlele
    guitalele.jpg
    Hier mal im Vergleich zu einer großen, ist natürlich die rechte :p

    Klein genug um immer mit ins Auto zu passen, aber groß genug um noch spielen zu können. Ist für die Größe verdammt laut lässt sich sehr schön spielen und reicht auf jeden Fall aus, um die Finger in Bewegung zu halten ;)
     
  7. Luke und Trug

    Luke und Trug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.10
    Zuletzt hier:
    6.03.17
    Beiträge:
    2.718
    Ort:
    Frankfurt (Main)
    Zustimmungen:
    1.924
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 31.03.12   #7
    Ich fahr' lieber 2-3 mal nicht in den Urlaub und kauf mir von dem Geld lieber Equipment :D
    Und wenn ich mal Geld für beides hab, möcht ich mir sowas anschaffen:
    Und als Amp dann irgendwelche Software am Rechner oder Smartphone/Tablet irgendwas... ohne den ganzen Elektroschrott bin ich eh' nicht lebensfähig :D
     
  8. driveinguitar

    driveinguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.11
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Bleibach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.12   #8
    Ich würde viel lieber die Gitarre mitnehmen, aber da Ich meistens mit dem Flugzeug verreise ist das nicht machbar. Wenn ich dann nach 14 Tagen wieder mein Baby spielen darf fühl ich mich an wie der letzte Anfänger. Nach zwei drei Stunden dauernudeln hat sich das meistens wieder, aber das dumpfe Gefühl, einen Rückschritt gemacht zu haben bleibt.
     
  9. JoMartin

    JoMartin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.11
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    198
    Erstellt: 11.12.12   #9
    Ich habe (fast)immer meine Martin Backpacker dabei , und wenn der Platz für diesen kleinen Paddel immer noch nicht reicht, müssen halt die andern bluten und sich andauernd meine Mundharmonika ergüsse anhören.:p
     
Die Seite wird geladen...

mapping