Musik-Präsentation

von Kessheit, 24.03.04.

  1. Kessheit

    Kessheit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.04
    Zuletzt hier:
    15.05.04
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.04   #1
    hey leute!

    ich muss in musik ne präsentation zum thema:

    der dj: musiker oder schaumschläger? diskutieren sie das problem eines neuen musikverständnisses

    hat jemand von euch ideen dazu? ich weiß nich so wirklich was man dazu machen soll....wäre super wenn ihr hier ideen postet!

    vielen lieben dank schonmal!

    liebe grüße
     
  2. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 24.03.04   #2
    prinzipiell sollte man DJs in mindestens zwei Gruppen unterteilen:

    1. Turntablism-DJ
    Er nutzt seine Plattenspieler als Instrumente.
    Er erzeugt aus bestehenden Tönen und Rhythmen neue Töne durch scratchen und neue Rhythmen durch juggling.
    Nährere Ausführungen auf wunsch.

    2. Club-DJ/Mixtape-DJ
    Er mixt die übergänge zweier bestehenden Musikstücke. Dabei legt er Wert auf seinen persönlichen Musikgeschmack sowie (besonders im Club) auf die musikalischen Vorlieben seiner Zuhörerschaft.
    Bei (hip-hop)-mixtapes werden auch des öfteren neue instrumentals auf vorhandene accapellas gelegt und es entsteht ein neuer track.
     
  3. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 25.03.04   #3
    Da bist Du hier doch genau richtig um etwas zu finden.
    Hier gabs ja schon einige Threads zu genau dem Thema, zugegebenermaßen grösstenteils im Metal Bereich, aber doch trotzdem Interessante Meinungen. Da ließe sich Einiges rausziehen, denke ich.