Musik-Rechner und Keyboards

von Skrymer, 11.04.06.

  1. Skrymer

    Skrymer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    13.10.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich stehe vor einem Problem und brauche dringend ein paar Meinungen.

    Ich spiele Keyboards und möchte mir gerne einen Rechner zulegen, mit dem ich ordentlich arbeiten kann. Was ich gerne machen möchte:

    - Songs mit Cubase arrangieren und eine ordentliche Vorproduktion für´s Studio durchziehen
    - Live mit den gleichen Sounds spielen (mit zwei Keyboards - sonst schalt ich mich zwischen den ganzen Split-Sounds dusselig)
    - Zum Spielen eventuell noch ein paar Backgrounds vom Rechner (Samples, Clicktrack für Drummer usw.)
    - Die unterschiedlichen Sachen am besten getrennt ausgeben können, um sie live unterschiedlich mischen zu können (2 Keys, Backgrounds, Click)

    Gut...Backgrounds und Clicktrack könnten jetzt auch von nem HD-Recorder kommen, der vom Drummer gesteuert wird, so dass ich mich live nur noch aufs Spielen begrenze, aber zumindest die Möglichkeit würd ich gerne mal offen halten.

    Ein Rechner (PC, kein Mac!) mit nem dicken Prozessor, Motherboard und genug Arbeitsspeicher ist natürlich klar. Mit geht es jetzt hauptsächlich um die Soundkarte/-schnittstelle.

    Mir wurden bisher alternativ folgende Geräte angeboten:
    - Creamware Scope Project (funzt scheinbar gut mit Cubase, hat nen eigenen Prozessor und entlastet meinen Rechner, wenn ich live über den Synth spiele, der schon auf der Karte drauf ist, allerdings bin ich dort mit den Sounds mächtig eingeschränkt)

    - MOTU UltraLite

    - E-mu Emulator X Studio

    - MOTU 828 MKII Firewire

    Leider blicke ich bei den Teilen noch nicht so ganz durch und hab Probleme, bei den Geräten die Vor- und Nachteile zu erkennen und weiss daher auch nicht, ob bei diesen Teilen das Gerät für meine Wunschvorstellung dabei ist, denn irgendwie erzählt mir jeder was anderes und hält seine Lösung für die beste (erinnert mich dramatisch an das uralte Windows-oder-Linux-Gespräch). Ich würde mich also über jede Anregung, jeden Tipp oder andere Vorschläge freuen.

    Bitte nur ernst gemeinte Posts und Vorschläge.
     
Die Seite wird geladen...

mapping