Musik Referat - Original und Bearbeitung+Beispiel

von lucas_star, 07.05.06.

  1. lucas_star

    lucas_star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    57
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.06   #1
    Hi Leute,
    da wir in Musik gerade "Original und Bearbeitung" (11.Klasse) machen und ein Paar Leute letztens ein Metalreferat dermaßen verhunst haben ("Nur Rumgeschreie,Gestöhne, nur über Tod usw":screwy: und wir für unser aktuelles Thema halt auch Referate machen, habe ich mir gedacht, von Metallica S&M als Beispiel zu nehmen, um meine sowieso schon eher "Anti-Metalstufe" darüber aufzuklären, dass Metallica kein Gestöhne und Gekreische ist (!).
    Welches Lied würde sich Eurer Meinung nach von dem "Symphony&Metallica" Album als Beispiel für eine hervorragende Bearbeitung durch das Orchester eignen? Oder lieber eine andere Band nehmen, die sowas ähnliches gemacht hat? (Eigene Stücke irgendwie verändert). Freue mich auf Eure Vorschläge,
    Lucas
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.05.06   #2
    Master of Puppets.
     
  3. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 08.05.06   #3
    Wenn du dich bei der Klasse einschleimen willst, nimmst du Nothing Else Matters, dann kriegst du Sprüche wie "da brüllen sie wenigstens nicht". Ansonsten würde ich eher was härteres, das eben durch das Orchester angereichert wurde und trotzdem noch der gleiche Song blieb, empfehlen.
     
  4. lucas_star

    lucas_star Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    57
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #4
    Danke schonmal für Eure Beiträge, es muss auch nicht Metallica sein. Gibt es noch andere Bands, von denen Lieder (auch von anderen Bands) gecovert, bearbeitet oder irgendwie anders interpretiert wurden? Zum Beispiel wie früher "Scala", die Mädels aus Belgien, die "Schrei nach Liebe" von den Ärzten und Sachen von Rammstein auf (schlimme) Art und Weise gecovert haben. Was fällt Euch noch so ein? Oder z.B sowas wie Guns `n Roses mit "Knockin on Heavens Door" usw. Sagt einfach mal, was ihr noch so kennt.
     
  5. El Peque

    El Peque Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #5
    Ich habe in meiner Facharbeit ueber Jazz-Bearbeitungen aus anderen Musikstilen die "Richard Cheese"-Version von "Enter Sandman" eingebracht.
    Das wuerde mir spontan bei anders interpretiertem Metalstueck einfallen.
    Ansonsten kenne ich mich in der Metalszene leider nicht so gut aus.
    Du koenntest das natuerlich auch mit der "Enter Sandman"-Version von S&M verbinden (obwohl die meiner Meinung nach nicht sooo toll ist, aber ist ja Geschmackssache), das glaube ich auch direkt nach dem Intro auf der DVD kommt, oder?
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.05.06   #6
    Richrad Cheese wäre natürlich auch cool :-)
    Ansonsten sehr gute Cover Versionen sind z.B. :
    Johnny Cash - Hurt
    Tori Amos - Smells like Teen spirit
    Michael Andrews feat. Gary Jules - Mad World

    Sind halt das Gegenteil von S&M, also statt das Original noch opulenter zu gestalten, sind sie schlichter und minimalistischer.
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.05.06   #7
    Big Love => EInmal von der Tango in the night, und einmal von "The Dance".

    Auf der Tango von Fleetwood Mac komplett, auf der "The Dance" eine Solo Einlage von Linsey Buckingham.