Musiksender aufbauen

von beatzstruck, 06.04.05.

  1. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 06.04.05   #1
    Mich hat mal eine Sache sehr interessiert. Denn mich würde mal interessieren, wie schwer es ist ein Musiksender auf zu bauen. Welche Kosten auf einen zu kommen. Denn soweit ich weiß bezahlt man für die Videos nichts. Dann bleibt so zu sagen, nurnoch zwei drei Kameras übrig und den Sendeplatz an sich. Plus paar ambitionierte Techniker. Hat da wer Ahnung?
    Denn ich frag mich woran es scheitert, das Monopol des Musiksenders unseren Landes zu brechen.
     
  2. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 06.04.05   #2
    nur ein sendeplatz :) , kostet ja nix
    und mal abgesehen von den ganzen, ach gott du brauchst soviel kohl das glaubst du gar nicht, du brauchst geräte zum abspielen, feuerwehrmensch, rechte, konzession, sowas wie ein studio, nenene ich glaube auf den gedanken sind schon einige menschen gekommen, aber spätestens bei den kosten sind die abgesprungen.
    kannst ja mal nach dem motto gehen
    "Ich packe meine Sachen und nehme mit"
    "Ich mache ein Musiksender auf und brauche"
    da kommst du nicht zum ende und nach 2 min. hast du das erste schon wieder vergessen.

    ach stimmt, was sicher noch einen strich durch die rechnung macht, die konkurrenz
     
  3. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 06.04.05   #3
    Sponsoren! Um Werbung kommste nicht herum! Und Sponsoren fliegen auf Mainstream, der möglichst viele Käufer anspricht und plazieren dort ihre Werbung. Ergo, du bekommst nicht die große Kohle von denen, wenn du keine Quote bringst. Also musst du dein Programm unweigerlich anpassen! :(
     
  4. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 06.04.05   #4
    :D :D :D ..abgesehen davon dass du nicht einfach mal so aus Spaß einen Sender bekommst
     
  5. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 06.04.05   #5
    Ein eigenen Sender wirst du zwar nicht haben, aber einen Sendeplatz, sowas kann man z.B. beim Offenen Kanal machen. Bei uns ist es der OKB ( http://www.okb.de/ ), ich glaube da macht sogar ein älterer Herr ein Sendung über Metal, macht Interviews und zeigt Videos usw. Das ganze ist sogar (glaube ich zumindest) kostenlos.
     
  6. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 06.04.05   #6
    aber beim offenen kanal da ist man ja nicht sein eigener chef, da kommt ja verschiedenes, sonst kann ja jeder kommen
     
  7. Gnomi

    Gnomi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.01.07
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 06.04.05   #7
    Kann man denn nicht Werbung von ein paar lokalen Unternehmen senden?
    Bei uns im Kino läuft auch immer vorm Film die Werbung von den ganzen kleinen Geschäften...
    Das was man dann vom Mainstream einnimmt kann man ja in ne richtig geile Metalsendung (man könnte sie ja 16 Stunden lang machen) stecken :)
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.04.05   #8
    Mich wuerde jetzt aber mal deine Definition von aelterer Herr interessieren :(



    EDIT: Zum Thema selbst wurde das meiste gesagt... Sendelizenzen, Werbekunden, GEMA-Gebuehren, Miete, Ruecklagen fuer neue Geraetschaft, die Abspielgeraete selbst, Buchhaltung, Steuern muessen bezahlt werden... wie war der Kommentar eben mit der Liste wo man nach 2 Minuten den Anfang vergessen hat?
     
  9. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 06.04.05   #9
    Na ja, so 50 - 55 Jahre, warum fragst du? :D

    @DER_NETTE_MANN

    Na klar ist man sein eigener Chef, du machst ja die Sendung. Oder reden wir jetzt aneinander vorbei? Einen eigenen Sender gründen, halte ich doch für etwas unrealistisch, es sei denn man hat das nötige Geld. Aber einen Sendeplatz bei einem Sender, mit einen Thema was man selber bestimmt, was will man mehr? Vor allem ist das realistisch gesehen...

    Edit: "Seit August 1985 können Bürgerinnen und Bürger in Berlin von ihrem Grundrecht auf freie Meinungsäußerung auch im Radio und Fernsehen Gebrauch machen. Sie können eigene Sendungen im Offenen Kanal Berlin ausstrahlen.

    Die Sendungen müssen von den Nutzerinnen und Nutzern selbst produziert sein. Werbung ist verboten. Die Sendungen dürfen nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Die Nutzerinnen und Nutzer sind für ihre Sendung selbst verantwortlich. Bei Rechtsverstößen tragen sie die Folgen.

    Der Offene Kanal Berlin bietet Sendezeit, sowie technische und personelle Unterstützung bei der Produktion der Beiträge an. Das Angebot des Offenen Kanals Berlin ist für die Nutzerinnen und Nutzer unentgeltlich."
     
  10. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 06.04.05   #10
    ich glaube er sprach von nem eigenem sender, beim offenen kanal ist es ja so das die sendungen immer nur zeitweise laufen, da ist man eigener chef, wenn man rankommt, aber die rechte hat ja der offene kanal.
    kannst dort halt deine sendung machen.
    Aber ich glaube er sprach von eigenem sender.

    und ich denke nicht das man da musikvideos abspielen darf,
    wenn irgendwo ne parkbank steht, die aber total zertrümmert würde und niemand fühlt sich dafür zuständig und die steht seit 1nem jahr schon so da, da kann man die leute daraufhinweißen, und um verbesserung bitten.
    ich denke mal solche themen sind das da. :o
     
  11. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 07.04.05   #11
    Das ist mir ja alles bewusst. Jedoch würde ich kein Fernsehen hoch ziehen wollen, mit allen Klischees, sondern mit Untergrund Bands, die sich richtig fein anhören. Und davon gibt es so einige. Und das schon allein in Berlin.
    Und das sind meistens Bands, wo alle die zu deren Konzerten hin gehen baff sind, weil sie einfach mal richtig genial waren für ihre 3-5€ Eintritt. Radium 3000 ist das beste Beispiel bei uns in der Ecke. Jeder der die Band schonmal gehört hatte war voll ends begeistert. Vorallem die MTV-Gucker und Boy (Girl) Groups Fans. Sie waren vorallem überrascht wie gut Musik sein kann.

    Und darum gehts. Da fällt zum einen meistens GEMA-Weg. Finanzieren könnte man den Sender, durch Plattenlabels die aber unbekannt sind. Ebend halt alle die, die kein Bock auf dieses Monopol haben. Und da gibt es so einige die ihre Bands vermarkten wollen.
    Zu dem kann man am Anfang, ein wenig schlechter aber dafür innovativer sein. Nicht mehr diese langweiligen Studios, sondern draussen. Damit fallen STudio und co weg. Zudem wirkt es für mich viel erfrischender. (erinnert sich an alte Viva Plus Zeiten)
    Das einzigste Problem bleibt Schnitt-Zeug, und Kamera Team. Aber da sind schon so einige Kosten zusammen geschrumpft.
    Gegen die Konkurrenz kann man auch ankommen. Indem man auf diese ANti-Klingelton Welle rauf springt. Zudem beschweren sich ja sehr viele über MTV und co. Also ist doch ein neuer Sender fast schon Pflicht. Und das soll ein richtiger Musik-Sender sein. Das heißt alles dreht sich um die Musik.