Musikstudium

von kaebn, 20.07.05.

  1. kaebn

    kaebn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 20.07.05   #1
    Da ich mir die option für ein Musikstudium offen halten will, und dazu noch ein zweites Instrument neben Klavier benötige und gleichzeitig sehr gerne E-Bass lernen würde, wollte ich hier mal fragen, ob sich das verknüpfen lässt?
    Ist es denn möglich Musik mit Klavier als erstem und E-Bass als zweitem Instrument zu studieren, oder braucht es als zweites Instrument auch ein klassisches?
    Ich hoffe, da kann mir jemand weiterhelfen.
    Gruß,
    Flo
     
  2. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 20.07.05   #2
    ein kleiner Tipp im Allgemeinen!

    Ich würds nicht machen!!!!!!!111einseinself
     
  3. kaebn

    kaebn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 20.07.05   #3
    ok, danke für den tipp, aber wie kommst du denn zu deiner überzeugung?
     
  4. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 20.07.05   #4
    das hat mehrere Gründe. ich wollte es auch mal machen..dann dachte ich aber daran, dass ich das Musik machen brauche, um meinem Alltagsleben zu entfliehen. Aber wovon soll ich entfliehen wenn Musik mein Alltag ist? das war mein problem. ausserdem wäre ich nicht bereit, morgens um 9 aufzustehen und Gitarre zu üben...es sind nur sehr wenige dazu auserkoren!
     
  5. kaebn

    kaebn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 20.07.05   #5
    hm, ja. dran ist sicher was, aber ich will mir ja nur alles offen halten. Dann will ich in 3 Jahren unbedingt Musik studieren und mir fehlt das zweite Instrument und muss dann was machen, wovon ich vllt nicht ganz überzeugt bin. Deshalb will ich ja wissen, ob mir der E-Bass diese Möglichkeit offen lässt. Wenn ich letztendlich ganz was anderes mache, auch gut.
    Ich bin übrigens auch schon um 6 Uhr aufgestanden und hab geübt ;)
     
  6. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 20.07.05   #6
    musikstudium ist nicht ganz so einfach.... soweit ich das weiß muss man das instrument nicht nur "spielen können" sondern beherrschen. bei gitarre muss man dann zb blues improvisieren und so späßchen und ich denke es geht sehr viel spass verloren wenn man bei nem musikstudium an nen deppen gerät.

    und klavier und ebass sind 2 grundverschiedene instrumente. das ist dir aber glaub ich schon klar :)
    ich such mal so aufnahmebedingungen und editier es rein moment


    *edit*

    http://test.wklv.de/article.php?sid=102

    www.musikstudium.info

    *edit2*
    oh du hast da ja auch schon inseriert ich glaub dann bringt dir mein beitrag nicht viel :/
     
  7. kaebn

    kaebn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 20.07.05   #7
    Danke für deine Tipps, aber leider haben sie mir nicht geholfen, ja.
    Ich denke, dass man das erste beherrschen muss, das zweite nicht ganz so, aber doch recht gut mit zurechtkommen sollte.
    Dann muss ich halt mal schaun, was meine Musiklehrerin so weiß ;)