... muß Bassmann einen Preci besitzen ...

von tigereye, 11.11.07.

  1. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 11.11.07   #1
    Hallo,
    es ist durchaus möglcih, daß iich hier uner > Bass > E- Bässe falsch bin und "Der Bruno" diesen thread ins nirvana befördert ... aber wo soll ich sonst posten ...:rolleyes:
    ... szem wird, wenn er diesen thread liest, wieder anfangen, mir was von GAS zu erzählen ... aber, vielleicht hat er ja diesmal Recht ...

    ... ich besitze drei Bäase ...
    ... ich spiele als Hauptbass eine Fender JB Marcus Miller 4 Saiter ...
    ... ich habe eine review geschrieben, mehrfach geäußert, daß ich diesen Bass nie, nie, nie , niemals wieder hergeben werde ...

    ... trotzdem fange ich bei ebay und in Läden mehr und mehr an nach Precis zu suchen !!!
    Ich hatte einen Squier vintage modified im Arm, einen Fender Preci Highway one ... beobachte bei ebay Listenweise alles, was entweder PJ geschaltet oder rein split-coil ist.

    Frage:
    ... ist das normal ? (vor allem, wenn man aktuell viel U2 hört?)
    ... kommt man als Bassist ohne Preci aus ?

    Hilfe tut Not, bitte .......


    Gruß ;)
    Andreas
     
  2. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 11.11.07   #2
    seltsamer thread. wenn man aufs prezi-plöm plöm steht, soll man sich nen prezi kaufen, wenn nicht, dann nicht. :rolleyes:
     
  3. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 11.11.07   #3
    Müssen tut man grundsätzlich gar nichts, außer sterben. ;)

    Ich sehe mich auch gerade in der Preci-Ecke um und bin mittlerweile übern Stingray beim Bongo gelandet. Einziger Wermutstropfen bei Musicman ist der nicht vorhandene passiv Schalter. Ansonsten könntest du beim Anspielen auch mal in diese Richtung gucken.
     
  4. tigereye

    tigereye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 11.11.07   #4
    .. seltsamer thread ... ???

    warum ?
    ich spiele einen grandiosen Jazz-Bass .
    Trotzdem (oder gerade deswegen ?, . . . .was weiß ich denn. .? . ???!?) wächst in mir die Idee (mittlerweile -fixe), daß ich mir einen Precision besorgen muß !!!!!!!!!!!!!!!!
    Weil der Sound ganz besonders und ultimativ und mit meinem nicht erreichbar sei ...........

    Das ist mein Problem ! Einfach einen Kaufen ist ja in Ordnung, und danach kommt dann der MuMa, der Rcik (sowieso), der Beatle-Bass, der ...., der ... ????????????

    Hab ich GAS ?
     
  5. de long

    de long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.064
    Erstellt: 12.11.07   #5
    Keine Panik, alles ganz normal :D

    Irgendwann erwischt's eben Jeden...:p
    Ich hab im Moment 2 Stück, sind jedoch beide grundverschieden (Holz, Hals, PUs, Sound,...). Die beiden kannste dir im Preci-Userthread anschaun.
    In meinen Augen ist der Precisound einfach ein Sound bei dem sich viele Leute auf anhieb wohl fühlen und genauso verhält es sich mit der Bedienung: 1 Volume-, 1 Toneregler - Purismus in Reinkultur eben :great:

    Hab selbst Basstechnisch schon ordentlich rumprobiert (Warwick Corvette $$, z.B.) aber bin im Endeffekt doch wieder zum Preci zurückgekommen, weil ich dort irgendwie das Gefühl hab "Zuhause" zu sein. Denke mal, dass der Preci nicht umsonst hier im Board so nen großen Fanblock hat, ist halt einfach n Klassiker.

    Aber nicht, dass mich hier jemand falsch versteht... Ich will nicht behaupten, dass andere Bässe "schlechter" sind als n Preci, aber für mich ist's eben "mein Bass" und wenn ich an nen coolen Basssound denk, dann denk ich eben an Preci. Schön kernig, rund und wohlig...Anderen Leuten würde warscheinlich ein ganz anderer Sound in den Kopf kommen, aber deswegen kann sich ja jeder den Bass aussuchen den er gerne hätte:).

    Aber bevor der Post hier jetzt in Schwärmerei ausartet :rolleyes:, komm ich nochmal auf deine Frage zurück:
    Ja, ich finde jeder sollte einen Preci haben :)

    In diesem Sinne: schönen Abend noch und eine erholsame Nacht ;)
     
  6. Michaluis

    Michaluis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.11.07   #6
    Bestimmt :bang:

    Aber BTW: ich kenne zwar die Bezeichnug GAS, aber fuer was stehen eigentlich die Buchstaben? :o
     
  7. de long

    de long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.064
    Erstellt: 12.11.07   #7
    Gear Aquisition Syndrome -kurz- G.A.S.
     
  8. Michaluis

    Michaluis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.11.07   #8
    Endlich hab ichs verstanden :)
     
  9. tigereye

    tigereye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 12.11.07   #9
    Okay ...
    .. ich finde gerade keinen Link.
    Wenn du GAS eingibst, wirst du jede Menge links zu "Generalisierte Angstörung" finden, das ist nicht gemeint, sondern das "Gear Aquisition Syndrom", kurz gefasst:
    der Zwang, ein immer teureres und vermeintlich besseres Equipment zu kaufen, anstatt zu üben und aus dem vorhandenen etwas zu machen. Geht soweit, daß sich Bassisten z.B. einen MarkBass Amp und eine Glockenklang 4x10'' Box bestellen, und nach dem ersten Antesten den Kauf stornieren und eine vergleichbare Ausrüstung von EBS bestellen, in der Hoffnung, endlich als hervorragender Bassist anerkannt zu werden .... kaum therapierbar ....

    hier im Board wrid öfter mal darauf verwiesen und zum Teil wird mit der Diagnose
    kolportiert, selten aber wirklich ernst gemeint .......
     
  10. Michaluis

    Michaluis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.11.07   #10
    Hehe, guck mal bei deinem Thread im Amp-bereich...
     
  11. tigereye

    tigereye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 12.11.07   #11
    ???

    versteh nur Bahnhof ..

    ... ich suche einen Amp + Boxen, okay, ich besitze nämlich keinen bühnentauglichen.
    30 W Roland Brüllwürfel sind was anderes als Beschallung eines Konzertraums ....
     
  12. Michaluis

    Michaluis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.11.07   #12
    Ich meinte damit das es da schon losgeht mit Mark Bass
     
  13. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 12.11.07   #13
    ... und sch***** :twisted: ;)
    @tigereye: verstehe ich vollkommen. der preci hat nunmal unser ohr geprägt. trotzdem habe ich meinen nach einem jahr (recht intensivem einsatz) wieder verkauft. gut - ich brauchte das geld für einen anderen bass, den ich in dem genre auch einsetze - aber das ist kein preci-sound. entscheidend war: ich bin auf dem breiten und dicken hals nicht so behände. meine aber, heutzutage findet praktisch jeder "seinen". und dann schlage man eben zu. wahrscheinlich kaufe ich mir irgendwann auch wieder einen. vom aku abgesehen müsste aber beim derzeitigen stand keiner gehen.
     
  14. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 12.11.07   #14
    es wäre ja auch schlimm, müsste jeder einen prezi besitzen. mir kommt ja schon der würgereiz hoch, wenn 98 von 100 gitarristen eine schdrät besitzen, weil jeder eine haben MUSS.
    soll jetzt kein direkter angriff sein, aber fender-instrumente sind mir eben zuwider :rolleyes: nur meine unwürdige meinung. :D

    EDIT: allerdings finde ich die PJ-bestückung hervorragend, die schafft nämlich den Spagat zwischen Jazz und Prezi. Preziklang kann er 100%, Jazz nicht ganz, aber es tendiert dazu....
     
  15. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    22.756
    Erstellt: 12.11.07   #15
    Zu 1: Ja.

    Zu 2: Nein.

    :)

    Gruß, P.
     
  16. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 12.11.07   #16
    Einen? Ausschließlich! :D

    Betrifft übrigens auch Bassfrauen...

    Gruesse, Pablo
     
  17. Manne

    Manne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 12.11.07   #17
    Zu 1) ja

    zu 2) ja

    Fußnote zu 2):
    -Wenn genug Geld, dann nein
    -Wenn GAS, dann auf jeden Fall nein

    gruß
    manne
     
  18. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    22.756
    Erstellt: 12.11.07   #18
    :D

    Fußnote zu Fußnote zu 2):
    Bei wenig Geld möge man den Squier Vintage Modified Preci in Betracht ziehen. Mehr Bass für's Geld ist schwer zu bekommen.

    Gruß, P.
     
  19. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 12.11.07   #19
    zur frage 1: nein!

    zur frage 2: ja kommt man. ich selbst halte den preci für einen der langweiligst klingenden bässe die je gebaut wurden, absolut uninteressanter sound, beschissenes handling, nervig schwere kopfplatte: rundrum für meinen geschmack ein scheißbass
     
  20. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 12.11.07   #20
    Ich sach' mal so: Muss man eine Blue Jeans Im Kleiderschrank haben? Nein.

    Gruß,

    Pablo
     
Die Seite wird geladen...

mapping