Muss die Combo sich "einspielen"?

von deletedUser008, 11.06.05.

  1. deletedUser008

    deletedUser008 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.05   #1
    Hey Ho!

    Seit gestern steht der Ibanez SW65 als Übungscombo in meinem Zimmer. Bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Teil. Hab mal zwei Fragen, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:

    1. Müssen sich neue Speaker erstmal "einspielen" bis sie so klingen, wie sie klingen sollen? Bei Hifi-Lautsprechern ist das ja so...

    2. Kann man mit der E-Gitarre über eine Basscombo spielen oder funtkioniert das nicht wegen der unterschiedlichen Frequenzen? Wenn man mit einem Bass über eine E-Gitarrencombo spielt ist das ja garnicht so gesund für den Speaker...

    Danke schonmal für die Antworten! :great:

    Gruß
    novacaine
     
  2. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 11.06.05   #2
    1. Wäre mir nicht bekannt, dass sich neue Speaker einspielen müssen. Wenn ja, dann is es ja auch net schlimm.

    2. Können tust du's schon, aber auf gar keinen Fall machen!!!
     
  3. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 11.06.05   #3
    Wieso nicht? Hört sich nur u.U. sehr bescheiden an.
     
  4. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 11.06.05   #4
    Bei nem Kollegen is der Combo nicht mehr gegangen.
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 11.06.05   #5
    du kannst problemlos gitarre über einen basscombo spielen, vielleicht nicht allzulang (über 3 stunden) auf vollauslastung spielen mit wenig bässe, aber bei geringen pegeln und ordentlich bass in der gitarre gar kein problem!

    ja ein lautsprecher spielt sich ein! MUSS er aber meist nicht (nur bei großen PA anwendungen) also deine combo wird mit der zeit etwas weicher klingen, aber einspielen musst du sie nicht auf ne bestimmte art und weise!
     
  6. deletedUser008

    deletedUser008 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.05   #6
    Das man die Combo auf ne bestimmte Art und Weise einspielen muss meinte ich auch nicht. Da gibt es ja auch keine spezielle Technik oder sowas, woher auch...

    Ich muss nur zugeben das ich zwar zufrieden mit dem Ibanez SW65 bin, aber im ersten Moment doch ein wenig enttäuscht war. Dachte da kommt noch mehr Druck. Aber so wies aussieht brauch man beim Bassspielen wohl erheblich mehr Leistung als bei der Gitarre...:eek:
     
  7. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 12.06.05   #7

    Es gibt durchaus Leute die ein Band/CD mit Gitarre/Bass bespielen und das in einer Schleife Stundenlang über den Amp schicken... ein Effekt ist natürlich da, allerdings stellt der sich auch durch die normale Nutzung ein! ;)

    mehr Druck kommt durch einspielen auch nicht, wie EDE schon sagte, der Klang wird weicher, die Höhen etwas sanfter... manch einer mag am Ende vielleicht den Klang eines neuen Speakers sogar mehr :confused:
     
  8. deletedUser008

    deletedUser008 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.05   #8
    Wie geil ist das denn...:D


    Bin ja mal gespannt ob der Ibanez mit seinen 65 Watt und dem 12'' Lautsprecher im Proberaum auch als Monitor was taugt...Wird gleich nächste Woche mal probiert. Aber als "Übungsamp" für zu Hause reicht er alle Mal, vielleicht is er dafür sogar schon etwas überdimensioniert...:rolleyes:
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 12.06.05   #9
    also wenn dus drauf anlegst den amp einzuspielen, dann mach folgendes:
    einfach ein leises 20 oder 30hz signal auf die kombo geben und so die ein oder andere stunde stehen lassen, aber wirklich mit nur wenig leistung
     
  10. deletedUser008

    deletedUser008 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.05   #10
    Nene, ich legs ja garnicht drauf an...:)
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 12.06.05   #11
    kaputt gehen tut da nix
     
  12. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 12.06.05   #12
    stimmt, aber der Amp nutzt sich unnötig ab :p (nicht Ernst gemeint)
     
  13. deletedUser008

    deletedUser008 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.05   #13
    oh scheiße...und ich hab heut schon wieder über ihn gespielt...am besten ich werf ihn gleich weg...:D
     
  14. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 12.06.05   #14
    ich hoffe doch nicht das dein Spiel als unnötig zu bezeichnen ist !? ;)

    :D
     
  15. nazbue42

    nazbue42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    11.08.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 19.06.05   #15
    Es heißt doch wohl "der" Combo (-verstärker) oder auch "Kofferverstärker" gemäß den alten Basslehrbüchern.
    Eine Combo ist doch `ne Band.
    Aber macht nix, hab´auch "die" schon oft gelesen. Wollte nur mal altklug rüberkommen.:cool:
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 19.06.05   #16
    ich benutze "die" aber sicher bin ich mir im grunde auch nicht, sagen wir so: combo ist imho doch nur die kurzform für kombination, ergo: "die"
     
Die Seite wird geladen...

mapping