Mustang Hals wechseln

von Ratskrone, 31.08.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Ratskrone

    Ratskrone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.16
    Zuletzt hier:
    7.12.17
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.08.16   #1
    Hi zusammen,
    Meine Frage bezieht sich auf den Halswechsel an meiner Mustang.
    Ich würde gerne einen Hals mit 648mm Mensur anbringen, könnte ich den Hals problemlos wechseln oder müsste ich dabei etwas beachten?
    Danke schonmal im Voraus.
     
  2. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    958
    Kekse:
    7.782
    Erstellt: 31.08.16   #2
    Wahrscheinlich wird die Bridge nicht mehr mit der längeren Mensur passen...
     
  3. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    59.452
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.187
    Kekse:
    230.530
    Erstellt: 31.08.16   #3
    Zunächst mal willkommen im Forum :great:

    Wenn du einen Hals mit einer anderen Mensur einbaust, ändert sich diese, daher musst du auch den Steg entsprechend versetzen, sonst ist dein Instrument nicht mehr "bundrein".
     
  4. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    958
    Kekse:
    7.782
    Erstellt: 31.08.16   #4
    uuups... genau... Herzlich willkommen...
     
  5. Ratskrone

    Ratskrone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.16
    Zuletzt hier:
    7.12.17
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.08.16   #5
    Danke für eure Antworten, hat mir auf jeden Fall weitergeholfen.:great:
     
  6. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    24.03.19
    Beiträge:
    4.450
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    698
    Kekse:
    25.030
    Erstellt: 04.09.16   #6
    Warmoth bietet so genannte "Conversion necks" an, damit könntest Du zumindest auf Gibson-Mensur kommen: http://www.warmoth.com/Guitar/Necks/ConversionNecks.aspx Vielleicht lohnt sich die Anfrage, ob sie auch eine Strat/Tele-Mensur für Mustang anbieten. Ansonsten müsstest Du tatsächlich die Brücke versetzen oder an der Halstasche "mogeln". Für einen Gitarrenbauer ist das sicher kein Hexenwerk. Mir wäre der Aufwand an der Brücke aber zu groß. Bei einer Hardtail (Duo Sonic etc) ist es ja relativ einfach, aber bei der Mustang müsste man ja auch die Fräsungen für das Trem auffüllen und neu machen.
     
  7. Jagmaster

    Jagmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.08
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    360
    Erstellt: 07.09.16   #7
    Auch von mir willkommen im Forum! So wie ich das verstehe, sind die Conversion-Necks von Warmoth nur dafür gedacht, eine Gitarre mit Fender-Standart-Mensur (648 mm bzw. 25 1/2 ") zu konvertieren, ich weiss nicht ob das auch andersherum funktioniert, wenn die Gitarre ursprünglich eine 24"-Mensur hat, so wie deine Mustang. Bei dem Warmoth-Hals mit der Gibson-Mensur hängt das Griffbrett ab dem 21. Bund ein wenig über, und wenn ich mir meine Jaguar mal so angucke (die hat dieselbe Mensur, wie deine Mustang), dann würde der letzte Bund sogar noch weiter Richtung Bridge wandern, wenn ich da den Warmoth-Hals reinpacken würde. Das hätte meiner Meinung nach genau den gegenteiligen Effekt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping