MXL 2006 o. Studio Project B-1 | Empfehlung für Mikrofonzugehör

von $corli, 22.12.07.

  1. $corli

    $corli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    2.08.11
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.07   #1
    Schönen guten Abend,

    wenn es um Mikrofragen im niedrigen Budgetbereich geht, werden hier fast immer diese beiden Mikros empfohlen. Ist eines der beiden "besser" oder sind die Qualitätsunterschiede so minimal bzw nicht erwähnenswert?

    Ich stehe nämlich gerade vor meinem 1. Mikrokauf und kann mich überhaupt nicht entscheiden :(

    Das MXL 2006 gefällt mir vom Aussehen her besser (ich weiß, ein idiotisches Argument :p), das B-1 hat diese schöne 1,8 Note neben der Artikelbeschreibung stehen und (noch) mehr positive Userkommentare. Ausprobieren werde ich die beiden wohl nicht können, da ich nicht wirklich Lust habe, deswegen in den Musicstore nach Köln zu fahren.

    Als Interface werde ich mir dieses kaufen. Könnt ihr mir noch irgendwelche Kabel, Mikroständer oder anderes Zubehör empfehlen?

    Liebe Grüße Jan

    PS: Kann ich normale PC Boxen an mein zukünftiges Interface anschließen, da dieses dann ja (wenn ich es richtig verstanden habe) meine normale Soundkarte ist?
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.12.07   #2
    Bundle mit Stativ, Kabel und Pop-Killer

    Thread gibt es übrigens schon, wo ausreichend Informationen gegeben sind.

    Studio Project B-1 oder MXL 2006 ?

    Daher (vorerst) closed

    Edit: Threadtitel wurde angepasst und offene Fragen können jetzt wieder beantwortet werden.
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 23.12.07   #3
    Ich würde das Bundle nicht nehmen, Du hast Dir mit dem Mackie schon ein höherwertiges Interface ausgesucht. Software ist da auch schon dabei. Ich würde heute das MXL 2006 dem SP B1 vorziehen, da Studio Projects, nach einigen Leuten, die ich für kompetent halte und die SP früher auch verkauft haben, nachgelassen hat. Als Stativ nimm ein K&M und als Kabel ein Cordial.
     
  4. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 26.12.07   #4
    Ich kann auch nur das MXL empfehlen^^
    Und dann wäre ein Pop-Schutz noch wichtig (bei Vocal-Aufnahmen).
    Da würde ich den hier nehmen.
     
  5. $corli

    $corli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    2.08.11
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #5
    Update:

    Heute kam meine Musik-Service-Bestellung (unter anderem auch das MXL 2006) und erstmal alles ausgepackt. Das Erste was passiert: Die Flügelschraube der elastischen Aufhängung bricht beim ersten Versuch sie zu drehen.... :(

    Ich habe mal ein paar Bilder hochgeladen. Habt ihr irgendeine Idee wie man das reparieren könnte oder irgendeine andere Lösung. Habe bis jetzt noch nichts gemacht damit die Garantie erhalten bleibt.

    Ihr könnte mir glauben, dass ich sehr vorsichtig mit Dingen umgehe, vor allem wenn sie gerade neu sind....

    Übersicht

    Nahaufnahme

    Die Schraube

    Grüße Jan
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 28.12.07   #6
    Die Bilder hättest du auch kleiner als Anhang hochladen können - dann gibts keine nervige Popup-Werbung :)

    Wegen der Spinne würde ich einfach bei Musik-Service anrufen - vielleicht haben sie eine Ersatzschraube da, tauschen die Spinne aus oder lassen sich irgendwas anderes einfallen.
     
  7. $corli

    $corli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    2.08.11
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #7
    Sorry, habe den Firefox PopUp Blocker, weshalb es mir manchmal nicht klar ist, wo welche erscheinen ;)

    Eine Ersatzschraube würde wohl nichts bringen, da die andere Seite der Schraube immer noch drinsteckt und man die auch nicht so einfach rausbekommt. Überhaupt ist es mir zweifelhaft wie das Ganze funktioniert haben soll... Das äußere Material wirkt viel zu stabil, als dass man es mit so einer einfachen Schraube zusammendrücken könnte.
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 28.12.07   #8
    Das schaut eigentlich nach Materialfehler aus. Jedenfalls kann ich mir nicht so wirklich vorstellen, dass eine Metall-Schraube einfach abreißt. Von daher sollte hier die Garantie greifen.

    Reklamationen
     
  9. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 28.12.07   #9
    Dann ruf an und frag, ob sie dir eine neue Spinne schicken können.

    So Schrauben sind aber an Mikroklemmen- und spinnen aller Art gebräuchlich. Normalerweise tut das schon - in deinem Fall wars eben ein Materialfehler.
     
  10. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 28.12.07   #10
    Ne..bei der nich...das is keine normale Schraube sonder einfach nur so Verstellding, keine Ahnung...auf alle Fälle kannst du sie nicht rausdrehen, oder so^^

    Ich hatte das gleiche Problem...ich habs zurückgeschickt und habe in 3 Tagen ein funkel-niegel-nagel-neues Mikro (inkl. Spinne) bekommen (bei Thomann).
    Empfehle ich dir auch einfach zu tun!
     
  11. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 29.12.07   #11
    Wiewaswerwo Verstellding? :confused: Achso. :) Ja, dann ist es halt keine "richtige" Schraube, aber die meisten günstigen Mikrospinnen sind ja so oder so ähnlich aufgebaut, oder? Ohne richtige Schraube, aber mit Verstellding.
     
  12. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 29.12.07   #12
    Ist ja auch viel cooler, wenn es keine stinknormale Flügelschraube, sondern ein Verstellding ist! :cool:
     
  13. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 29.12.07   #13
    naja.....:rolleyes:
    also hätt ja lieber ne richtige Schraube :D
     
  14. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 17.01.10   #14
    So.. ich muss das gerade mal wieder ausgraben.
    Hab das Mikro schon seit geraumer Zeit also wohl keine Garantie mehr (werde gleich mal die Rechnung suchen..) und gerade ist mir das selbe passiert
    Schraube gelockert, Mikro verdreht, Schraube wieder angezogen-FATZ! Da hatte ich aus einer Schraube zwei Halbe gemacht.

    Hat mittlerweile jemand einen Bezug für Ersatzschrauben gefunden oder muss ich mir eine neue Spinne zulegen? :(
     
  15. deschek

    deschek HCA PA & Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    182
    Kekse:
    19.784
    Erstellt: 17.01.10   #15
    Hallöchen,

    ob und wo es Ersatzschrauben gibt, weiß ich auch nicht, würde ich bei den einschlägigen Händlern oder direkt bei MXL erfragen.

    Aber wenn du mir die Spinne schickst, repariere ich dir das auch so mit Hausmitteln, kostet dich halt das einfache Porto (innerhalb D)...

    Ciao, Deschek
     
  16. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 17.01.10   #16
    Ich würde auch mal im Schraubenfachhandel schauen!
     
  17. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 17.01.10   #17
    nach dieser Aussage
    scheint sich das garnicht um eine normale Schraube zu handeln

    bei mir ist es auch so, dass das Ende noch drinsteckt.. ich habs bisher nur mit Schütteln probiert, da kein passendes Werkzeug greifbar war, aber da tat sich nicht viel.. befürchte, dass das nicht einfach so machbar ist, bin jetzt aber leider erstmal die Woche nicht da, dann versuch ich mich nochmal dran...

    gezielt Ersatzteile oder Erfahrungen bzgl. MXL-Support außerhalb der Garantiezeit hat keiner zu bieten?
     
  18. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 18.01.10   #18
    Mit einer Pinzette drehen?
     
  19. Sandman53

    Sandman53 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.06
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    314
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    316
    Erstellt: 18.01.10   #19
    Im Baumarkt gibts auch extra Bohrer um abgebrochene Schrauben rauszuschneiden, evtl. da mal schauen.
     
  20. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 31.01.10   #20
    jooo, danke für eure Tipps. Obwohl die Aussage oben erst demotivierend klang, hab ich mal versucht, das noch steckende Gewinde mit einer Flachzange zu greifen und hab es so nach und nach herausbekommen.

    Dann mit den Überresten ab in den Baumarkt und Schrauben gesucht... Flügelschrauben haben se nich, aber immerhin hab ich bemerkt, dass es vermutlich ein einfaches M4 Gewinde nach ISO-Norm ist.. hab mir dann einfach mal Schrauben mit Ring am Ende geholt, reicht ja auch, um daran zu drehen..

    Mein Problem war dann: Die alte Schraube hat am Gewinde-Ende erst noch ein Stück in Zylinderform bevor dann die Flügel kommen. Dieser Zylinder-Teil ist wichtig, um in der Spinne die Kontaktfläche herzustellen (schlecht zu erklären..)

    auf jeden Fall hab ich jetzt 2 Muttern bis vor den Ring(/Kopf) der Schraube aufgedreht, die die Druckfläche aufbringen, um die Spinne zu halten.

    Damit ist das Ding auf jeden Fall mal wieder nutzbar.. wo hättet ihr denn Schrauben gekauft? Bzw. ist das normal, dass Baumarkt eher die schlechtere Option ist?
     
Die Seite wird geladen...

mapping